ANZEIGE: Home / Magazin / UX Writing: Wie Man eine Webseite benutzerfreundlich macht

UX Writing: Wie Man eine Webseite benutzerfreundlich macht

Eine gute, moderne Webseite zu haben ist immer wichtig für eigenes Unternehmen. Für ein nutzerfreundliches Design braucht man allerdings mehr: ein klares Interface und vor allem verständliche Inhalte. Mit UX Writing schreiben Sie Texte, die Ihre Nutzer intuitiv durch über Technologie führen. Der Inhalt auf Ihrer Webseite oder in Ihrer Anwendung hat ja vor allem das Ziel, Ihre Nutzer vom ersten bis zum letzten Klick gut zu begleiten.

Was ist ein guter, UX-effizienter Text?

Ein Nutzer macht sich keine Gedanken drüber: man klickt nahezu automatisch auf Buttons und Schaltflächen.  UX-Writer schreiben Textbausteine, die den Nutzer durch die Website führen – wie bei einem Marketingtext soll dem Nutzer schnell und einfach der Nutzen vermittelt werden. Was kann man aber einen guten UX-Text verfassen? Man braucht eine Portion Einfühlungsvermögen für die Bedürfnisse des Nutzers und muss bestimmte Schreibregeln beachten.

Wenn wir zum ersten Mal eine Website besuchen, ist das für uns fast wie ein Abenteuer – mit jedem Klick erleben wir starke Emotionen und stolpern über etwas bisher Unbekanntes. Wir beschreiten einen neuen Weg, und wir brauchen auf jeden Fall einen Führer auf diesem Weg. Eine gute Webseite-Benutzeroberfläche sollte die Benutzer durch die Schnittstelle führen und ihnen sagen, wie sie etwas tun können. Das ist relevant für jede Webseite, es spielt daher keine Rolle, ob es sich um eine Webseite über fussball wetten anbieter , Catering oder Leasing von Autos handelt.

Wer sind denn nun, die UX-Autoren?

Man könnte  einen Vergleich mit Werbetextern ziehen: Werbetexter schreiben, um neue Nutzer zu gewinnen – sie informieren über ein Produkt und motivieren sie, es auszuprobieren. UX-Autoren schreiben, um diese Benutzer zu binden – um eine solche Benutzererfahrung zu schaffen, dass die Leute sie mögen.

Die Aufgabe eines UX-Autors besteht darin, ein gutes Nutzererlebnis zu schaffen, und zwar von der Sekunde an, in der ein Nutzer die Website betritt oder die App öffnet. Gemeinsam mit den Designern gestalten sie die Schnittstellen, die dann der Nutzer sieht.

Welche Fähigkeiten braucht man, um ein UX-Autor zu sein?

Ein guter Autor sollte die Grundlagen von UX-Design und Usability, Verhaltens- und Entscheidungspsychologie kennen. Es ist wichtig zu verstehen, was Ihre Nutzer auf einer Website oder App tun wollen. Sie entwickelt Einfühlungsvermögen.

Text ist ein wichtiges Gestaltungselement, ebenso wie Icons, Platzhalter und Farbschemata. Solange man zum Beispiel nicht weiß, wie man in Sketch arbeitet, kann man keine Schnittstellen im Tandem mit dem Designer erstellen, und solange man die Gesetze der Benutzerfreundlichkeit nicht kennt, kann man kein benutzerfreundliches und nicht nur schönes Produkt entwickeln.

Darüber hinaus müssen UX-Autoren über ein ausgezeichnetes Sprachgefühl verfügen. Gehen Sie nicht davon aus, dass dies bedeutet, komplexe Sätze mit Tricks zu verpacken und einen ausgeklügelten Fachjargon zu verwenden, um Ihr berufliches Ego zu stärken und die Kompetenz Ihres Unternehmens zu demonstrieren. Hier ist es genau andersherum. Ein guter Autor denkt immer daran, dass der Benutzer nicht fließend Englisch sprechen muss, und deshalb gilt: je einfacher, desto besser.

UX Writing ist kein Trend, sondern ein wichtiges Werkzeug

UX-Writing ist mehr als ein modisches Wort. Es handelt sich nicht um einen Trend, sondern um eine neue wichtige Disziplin, und große Unternehmen sind bereit, einem talentierten UX-Autor viel Geld zu zahlen.  Die hat sich als Reaktion auf die veränderte Nutzung digitaler Produkte zu einer eigenständigen Disziplin entwickelt.

An der Grenze zwischen traditionellem Copywriting und UX-Design ist das UX-Writing zu einer der grundlegenden Phasen der Produktentwicklung geworden. Im Gegensatz zum kreativen Werbetext zielt er jedoch auf die Arbeit mit Nutzern ab, die das Produkt bereits ausprobiert haben und damit arbeiten wollen. Eine Hauptaufgabe des UX-Texters besteht also darin, die Schnittstelle zwischen dem Nutzer und dem digitalen Produkt so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, damit die allen Erwartungen der Nutzer entspricht. Daher bietet es sich an, einen professionellen UX-Texter für Ihr Produkt zu finden.

Jetzt bewerten!

Auch cool

Microsoft

Microsoft Office 2019 für Unternehmer

Das Office 2019 Paket findet bei Unternehmen immer mehr Anklang. Dazu beigetragen dürfte laut Ansicht …