ANZEIGE: Home / Magazin / Top: Diese Browserspiele lassen sich heute noch spielen

Top: Diese Browserspiele lassen sich heute noch spielen

Browserspiele kommen und gehen. Nur die wenigstens von ihnen bleiben lange genug, um Ruhm und Ehre zu erlangen. Top-Titel müsst ihr aber nicht lange suchen. Wir verraten auch nachfolgend, welche Browsergames sich heute noch spielen lassen.

Forge of Empires:

Zeit hat in Forge of Empires eine wesentliche Bedeutung. Nicht nur, dass das Browsergame bereits seit 2012 Fans vor die Bildschirme lockt. Vielmehr gestaltet ihr die einzelnen Epochen im Aufbau-Strategiespiel nach euren eigenen Vorstellungen. Zu Spielbeginn verwaltet ihr ein kleines Dörfchen mit nur wenig Bewohnern und kaum Ressourcen. Durch stetigen Fortschritt, kontinuierliche Forschung und laufendenden Ausbau erschafft ihr von Grund auf eine riesige Metropole. Von der Steinzeit bis zur Moderne – ihr durchlauft sämtliche Abschnitte der Menschheitsgeschichte und seht selbst, mit welchen Technologien, Gebäuden und militärischen Einheiten sich euer Dörfchen verändert. Forge of Empires ist komplett kostenlos und funktioniert über jeden aktuellen Browser. Gewisse Inhalte könnt ihr bei Bedarf zudem mit Echtgeld erwerben, um euren Fortschritt noch schneller zu gestalten

Übrigens: Auch Gambling Spiele wie das Casimba Casino könnten ja 2021 in Deutschland zugelassen werden, doch das ist noch nicht klar. Die meisten Anbieter haben keine Lizenz bei uns, und wenn dann nur für ein Bundesland. Wir raten ohnehin vom Spielen mit Geld ab.

Vikings: War of Clans

Vergleichsweise etwas jünger und dennoch schon ins Alter gekommen ist die Eroberungssimulation Vikings: War of Clan. Seit 2015 könnt ihr mit eurem eigenen Wikingerstamm neue Gebiete erobern und eure Gegner besiegen. Das im hohen Norden angesiedelte Strategiegame macht euch zum Herrscher eurer Wikinger-Armee, mit welcher ihr laufend Länder und Städte plündert, Ressourcen ergattert und fortlaufend die Kontrolle über den kalten Norden erlangt. Dies alles gelingt euch allerdings nur mit der richtigen Taktik. Forscht laufend an eurer Ausrüstung und stellt immer bessere Truppen zusammen. Anschließend plant ihr die Angriffe auf feindliche Lande gut durch. Euch erwarten anspruchsvolle Kämpfe mit PvE- und PvP-Manövern. Steckt ihr doch einmal eine Niederlage ein, müsst ihr nicht verzweifeln. Um der größte Wikinger aller Zeiten zu werden, Bedarf es Mut, Ressourcen und Zeit. Sobald ihr alles zusammenhabt, steht euch letztendlich nichts mehr im Weg.

Goodgame Big Farm

Theoretisch gehört Goodgame Big Farm ebenfalls zum alten Eisen, wenn es um Browsergames geht. Erstmals konnten Hobbyfarmer im Oktober 2012 ihre virtuellen Bauernhöfe beziehen. Inzwischen hat sich viel getan. Der Farming Simulator verfügt immer noch über seinen typischen Charme, vom kleinen Bauernhof zum großen Wirtschaftsunternehmen zu werden. Anders als vergleichbare frühere Hits wie Farmerama oder Farmville besticht Goodgame Big Farm mit seiner fortlaufenden Story. Euch erwarten immer wieder neue Highlights und Inhalte, welche euer Farmleben bunter und abwechslungsreicher gestalten. Zu Beginn ist eure Farm noch verhältnismäßig klein und liegt brach. Nach und nach baut ihr Gemüse und Obst an, kauft Tiere und verkauft tierische Produkte wie Milch und Eier weiter. Mit dem erwirtschafteten Geld gelingt es euch, neue Maschinen und Gebäude zu erwerben, welche euren Arbeitsablauf noch effizienter gestalten. Das gesamte Spiel ist völlig kostenlos. Wer möchte, kann sich Premiumitems mit Echtgeld kaufen, welche weitere Vorteile bringen.

4/5 - (23 votes)

Auch cool

Sind dezentrale Bitcoin Börsen die Zukunft?

Für eine Welt, in der die Dezentralisierung der Wirtschaft im Mittelpunkt steht, hat sich die …