Linux

Infografik: Open-Source owns the web

tux-linux-logo

Open-Source ist im Webserver Bereich nicht mehr wegzudenken. Auch 2014 dominieren “freie” Lösungen den Online Markt.

Das Linux Betriebssystem rockt das Web, auf welchem Apache und Nginx Webserver ca. 81% einnehmen. Als CMS System dominiert WordPress basierend auf PHP. Datenbanksysteme sind hier zwar nicht aufgeführt aber auch hier ist MySQL sehr weit verbreitet. Ob sich die Zukunft aufgrund von Oracle eher auf MariaDB orientiert, bleibt noch abzuwarten.

Ich bin sehr optimistisch, dass auch weiterhin auf freie Software gesetzt wird.

Bleibt frei und nutzt Open-Source!

Quelle: Jordanopensource.org

Tags: ,

Sonntag, März 16th, 2014 Linux 1 Kommentar

Teamspeak 3 Server update – Debian Linux

Teamspeak

Es ist wichtig den Teamspeak3 Server regelmäßig upzudaten, da laufend neue Bug fixes und Security fixes zur Verfügung gestellt werden. So werden Updates unter Debian / Ubuntu Linux eingespielt:

Aktuelle Versions Informationen findet ihr in den Teamspeak News.

Wie funktioniert ein Teamspeak 3 Server Update auf meinem Linux Webserver?

Im Prinzip ganz einfach: Die aktuellste Version von der Herstellerseite downloaden und die bestehenden Server Dateien  mit den neuen überschrieben. Ich werde euch Step-by-Step beschreiben wie das Update für eine bestehende TS3 Installation eingespielt wird. Wenn ihr die Teamspeak 3 Server Installation, wie in meinem Guide beschrieben, durchgeführt habt, sollten alle Pfade und Benutzerangaben gleich bleiben. Wenn nicht, dann solltet ihr die Pfade überprüfen und ggf. ändern.

› Continue reading

Tags: , ,

Donnerstag, Februar 13th, 2014 Debian, Linux, Teamspeak, Ubuntu 4 Kommentare

PHP 5.5 Installation unter Debian Wheezy und Upgrade von PHP 5.4

PHP Logo

Da PHP 5.5 mittlerweile seit fast einem Jahr auf dem Markt ist und erhebliche Performance und Security bringt, sollte man sich mit einem Update von älteren PHP Versionen auseinandersetzen. So funktioniert die Installation bzw. ein Upgrade unter Debian Wheezy.

Warum sollte ich PHP 5.5 installieren?

PHP 5.4.0 erschien am 01 März 2012, was schon ziemlich lange her ist. Allerdings wird 5.4 nach wie vor supported und es werden weiterhin Bugfixes und Securityupdates zur Verfügung gestellt.

PHP 5.5.0 erschien am 20. Juni 2013, und ist mittlerweile bei Version 5.5.8 angekommen. Eine der größten Neuerungen ist wohl die Integration des Bytecode-Cache Zend OPcache (ZendOptimizer+) direkt in PHP 5.5. Die Geschwindigkeit von PHP wurde dadurch erhöht. Es spricht also so einiges dafür, auf die neueste PHP Version upzudaten, was ich mittlerweile auch nur wärmstens empfehlen kann, da wir bereits gute Erfahrungen mit PHP 5.5 gemacht haben.

› Continue reading

Tags: , , , , ,

Mittwoch, Februar 5th, 2014 Apache, Debian, Linux, WebServer 1 Kommentar

MySQL Log File aktivieren – Error vs. Query vs. Slow Query

mysql logo

Im MySQL Datenbank Server gibt es verschiedene Möglichkeiten und Wege um ein Logging zur Fehleranalyse zu aktivieren.

Ich möchte hier kurz zeigen welche unterschiedlichen Logfiles es gibt und wie diese aktiviert werden. Da mein Server Betriebsystem wie immer Debian ist, kann es gut möglich sein, dass bei anderen Linux Distributionen die Konfigurationen abweichen. Ich gehe hierbei auf das Error Log, den Query Log und den Slow Query Log ein, den Binary Log lasse ich außen vor, da er nur unter speziellen Voraussetzung zum Einsatz kommt und hoch performante Hardware voraussetzt.

› Continue reading

Tags: , , ,

Montag, Januar 20th, 2014 Linux, MySQL Keine Kommentare

Teamspeak 3 Server autostart Skript – Debian / Ubuntu Linux

Teamspeak

Damit der Teamspeak 3 Server auch nach einem Reboot des Root Servers automatisch startet ist ein entsprechenden Skript notwendig, welches nicht direkt von Teamspeak mitgeliefert wird.

Wenn ihr auf eurem Linux Webserver einen Teamspeak Server installiert habt, empfehle ich euch ein Autostart Skript zu verwenden. Ich empfinde es als ziemlich lästig, den Teamspeak Server immer wieder manuell zu starten, deshalb verwende ich folgendes Start-Stop-Skript, welches diesen Vorgang automatisiert und vereinfacht.

Wenn ihr liebe einen Teamspeak Server mieten möchtet, dann fällt diese Aufgabe auf euren Hosting Anbieter.

› Continue reading

Tags: , , , ,

Dienstag, November 5th, 2013 Debian, Linux, Teamspeak, Ubuntu 2 Kommentare

MySQL Warning: Skipping the data of table mysql.event. Debian, Ubuntu

mysql logo

Bei vielen ist seit einem MySQL Upgrade auf eine neuere Version > 5.1 (Debian Wheezy: 5.5.31) die folgende Warnung bei einem MySQL Backup Script (Mysqldump) aufgetaucht: Warning: Skipping the data of table mysql.event. Specify the –events option explicitly

Vorneweg -> Keine Sorge: Das ist kein Fehler, sondern lediglich ein nett gemeinter Hinweis des MySQL Servers. Ein Hinweis, der besagt, dass der MySQLDump die Tabelle “mysql.event” nicht sichert. Die große Frage stellt sich, wer benötigt die Tabelle wirklich?

MySQL hat das Event Scheduler Feature in Version 5.1 implementiert und erlaubt so die Ausführung von automatischen, wiederkehrenden Tasks direkt über den MySQL Server. Somit könnten einige Scripts, welche vorher als Cronjobs liefen direkt in die MySQL Datenbank integriert werden. Kann in gewissen Situationen hilfreich sein, aber für 99% der Datenbank User ist das Feature für die Katz. ;)

› Continue reading

Tags: , , , , , ,

Mittwoch, Oktober 30th, 2013 Debian, Linux, MySQL, Ubuntu Keine Kommentare

TS3 (Teamspeak 3) Server installieren – Debian, Ubuntu Linux

Teamspeak

Teamspeak (TS) ist eine tolle Lösung, um über das Internet mit mehreren Menschen gleichzeitig zu kommunizieren. So wird ein Teamspeak 3 Server auf dem eigenen Linux vServer oder dedizierten Root Server installiert.

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit einen Teamspeak Server kostenpflichtig zu mieten, so fällt der Administrationsaufwand weg und der Hoster kümmert sich um die Verwaltung. Teamspeak 3 Server Vergleich.

User und Installationsverzeichnis für den Teamspeak 3 Server anlegen:

Auf dem Debian / Ubuntu Linux (Web)Server via SSH einloggen. Ubuntu User müssen vor den Befehlen ein “sudo” verwenden.

Wichtig für die Sicherheit: Der Teamspeak Server sollte nicht als Root User laufen. Deshalb wird ein eigener User angelegt. Ich benenne diesen als “teamspeak3″, kann aber auch anders heissen:

adduser teamspeak3

› Continue reading

Tags: , , , , ,

Freitag, Oktober 25th, 2013 Debian, Linux Mint, Teamspeak, Ubuntu, WebServer 14 Kommentare
Hosting-Lösungen (VPS, Dedicated Server, Webspace und Colocation) von Contabo

Subscribe to our mailing list

* indicates required Email Adresse *
Werbung schalten

*=Affiliatelink

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de