iPhone

iPhone 5S mit TouchID und Touchscreen Handschuhen

Die Frage aller Fragen: Funktionieren Touchscreen Handschuhe mit dem TouchID Sensor des iPhone 5S?

Ich bin ja schon seit Jahren iPhone User und ich stehe auch dazu! 🙂 Da mein altes iPhone 4S nach 2 Jahren ausgedient hat musste ein neues her. Das iPhone 5S mit dem Touch ID Sensor sollte es sein, um die GerĂ€tesperrung via Fingerprint aufzuheben. Geile Erfindung wenn man bedenkt, dass ich bisher immer den 4-stelligen Pin eingegeben habe. 😉

Touchscreen HandschuheWir haben von www.touchscreenhandschuhe.com wirklich geile Touchscreen Handschuhe aus Lammwolle bekommen, welche perfekt mit allen Smartphones funktionieren und die HĂ€nde auch bei Gefriertemperaturen warm halten. Der Vorteil ist auch, dass die Handschuhe auf der gesamten OberflĂ€che touchscreenfĂ€hig bzw. leitend sind. Bei gĂŒnstigeren Handschuhen sind meist nur ein bis zwei Fingerkuppen touchscreenfĂ€hig, was ich persönlich ziemlich beschrĂ€nkt finde.

Mein Bedenken war groß ob die Dinger auch bei meinem iPhone 5S funktionieren und ob ich jedes mal den Handschuh ausziehen muss damit ich das Smartphone entsperren kann? In der Praxis ist das natĂŒrlich nicht so.

Es kann mit den angezogenen Touchscreen Handschuhen der Fingerprint nicht gescannt werden, aber man kann ja nach wie vor mit einem „Wischer“ ĂŒber den Screen den Code eingeben. 

â€ș Continue reading

Tags: , , , ,

Freitag, November 29th, 2013 Allgemein, Apple, Hardware, iPhone 1 Kommentar

HowTo: iPhone VPN Verbindung mit T-Mobile Austria (APN)

T-Mobile Austria hat standardmĂ€ĂŸig bei iPhones die Möglichkeit zur VPN Verbindung deaktiviert. Warum? Das weiß wohl nur  T-Mobile selbst. Nach einem kurzen Telefonat mit der Technik-Hotline konnte ich erfahren wie man die VPN Verbindung am iPhone via APN Änderung aktiviert. Hier die genaue Anleitung dazu:

iPhone Konfigurations Programm von Apple downloaden und installieren

Als erstes benötigen wir das iPhone Konfigurations Programm, welches kostenlos von Apple angeboten wird.

Downloadlink Windows
Downloadlink Mac OS X 

Sobald das Programm heruntergeladen ist muss es noch installiert werden.

MĂŒhe sparen und fertige File downloaden

Wer sich die MĂŒhe mit dem Konfigurations Programm sparen möchte, der kann sich gleich die fertige APN-Konfigurations-File downloaden, via Email auf das iPhone senden und mit dem Schritt „Konfigurationsprofil am iPhone installieren“ fortfahren.

Download

Neues iPhone Konfigurationsprofil erstellen

Nun wird ein neues iPhone Konfigurationsprofil erstellt und ein Name vergeben. Dazu klicken wir auf „Konfigurationsprofile“ und anschließend auf „Neu+“. Ein neues Profil wird angelegt und wir können einen beliebigen Namen und Kennung verwenden.

iPhone Konfigurationsprogramm â€ș Continue reading

Tags: , , , , , , , ,

Dienstag, Mai 8th, 2012 iPhone 2 Comments

iPRTG – NetzwerkĂŒberwachung mit dem iPhone

Netzwerkadministratoren, die den PRTG Netzwerk Monitor einsetzen werden viel Freude an dieser iPhone App finden.

Wer den PRTG Network Monitor von Paessler einsetzt, kann sich nun mit der iPRTG iPhone App das Administratorenleben gemĂŒtlicher machen.  Das iPhone fragt die zur Bandbreiten-, VerfĂŒgbarkeits- oder VerbrauchsĂŒberwachung relevanten Daten direkt vom PRTG-Server ab und zeigt sie im gewöhnlichen iPhone-Stil an. (siehe Screenshots)

Die bequeme iPhone Navigation ermöglicht es auch diverse Einstellungen vorzunehmen und Analysen abzurufen. Die iPRTG App wurde von der Firma Beyond Content entwickelt und ist bereits im iTunes AppStore kostenlos erhÀltlich.

PRTG - The App for PRTG Network Monitor

Funktionen:

  • Up- / Downtime
  • Traffic / Usage
  • SNMP
  • NetFlow
  • Packet sniffing
  • Direkter Zugang zum PRTG Webinterface
  • Berichterstattung und Auswertung
  • Zoombare Grafiken der letzten 48 Stunden, 30 sowie 365 Tage

Passend zu den Screenshots gibts auch noch ein Video, wo ihr die App in Action sehen könnt

iprtg1 iprtg2 iprtg3 iprtg4

PRTG - The App for PRTG Network Monitor

Tags: , , , , , ,

Donnerstag, September 10th, 2009 Allgemein, iPhone 1 Kommentar

Freeloader – Das umweltfreundliche Allrounder Solar-LadegerĂ€t

Blog Marketing
Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

Eine wirklich geniale Idee dachte ich mir, als ich ĂŒber Hallimash das Angebot bekommen habe, den Freeloader zu testen. Umweltschonender kann das Laden eines Handy, Navi, Digicam oder MP3 Player eigentlich garnicht sein. Wer trĂ€umt nicht davon die Sonnenenergie positiv fĂŒr dem tĂ€glichen Gebrauch nutzen zu können? Ausserdem ist der Freeloader ein wirklich tolles Beispiel, welches uns erinnert, dass auch auf alternative und erneuerbare Energie verlass ist.

Funktion

Freeloader_3Der Freeloader ist 182g leicht und ist mit seinen Abmessungen von 62 x 123 mm (im geschlossenen Zustand) sehr klein und schlicht gehalten. Der umweltfreundliche 1000mAh Li-Ionen Akku wird ĂŒber die 2 mitgelieferten Solarpaneele (120 mA) im Sonnenlicht aufgeladen. Die Paneele können, wenn Sie nicht benötigt werden, dank der cleveren Steckfunktion platzsparend an die Seite des Freeloaders gesteckt, oder auch komplett vom GerĂ€t entfernt werden. ZusĂ€tzlich kann der Akku auch ĂŒber den USB Port eines Computers betankt werden. Laut Hersteller kann mit einem voll aufgeladenen Akku ein iPod fĂŒr 18 Stunden, ein Handy fĂŒr 44 Stunden, eine PSP fĂŒr 2,5 Stunden und ein PDA fĂŒr 22 Stunden mit Energie versorgt werden. Wird ein GerĂ€t an den FreeLoader Akku angeschlossen, so dauert der Transfer der Ladung zwischen 20 Minuten und einer Stunde. Die benötigte Ladespannung wird vom FreeLoader automatisch festgestellt.

Die Ladezeit ĂŒber die Solarpaneele betrĂ€gt ca. acht Stunden, je besser die Sonneneinstrahlung auf den Freeloader, umso schneller die Ladung. Wenn der Freeloader via USB Kabel an den Computer angeschlossen ist, dauert die BefĂŒllung des Akkus ca. drei Stunden.

Freeloader_1

In dem sehr großzĂŒgigen Lieferumfang der Standardversion sind bereits 11 verschiedene Adapter fĂŒr GerĂ€te wie iPod / iPhone, Nintendo DS, PSP, Tomtom Navis, und fast alle Handys (Nokia, LG, Motorola, Samsung, Sony Ericsson, 
)  enthalten. Ausserdem mit dabei: Mini-USB Stecker und USB 2.0 Stecker. Der Freeloader wird somit zu einem Allround LadegerĂ€t. Weitere Adapter fĂŒr SpezialfĂ€lle sind natĂŒrlich seperat erhĂ€ltlich, ebenso einiges an Zubehör wie die praktische Aufbewahrungstasche und Zusatz- /Ersatzakkus.

Praxistest und Fazit:

Nach einer Woche testen und herumprobieren muss ich sagen: Ein wirklich tolles Gadget, welches seinen Sinn definitiv nicht verfehlt hat. Der Ideale Begleiter fĂŒr jede (Berg) Wanderung und sonstige Outdoor AktivitĂ€ten, da der Freeloader extrem handlich verpackt, extrem robust ist und in jedem Rucksack seinen Platz findet. Zudem sieht das GerĂ€t in seinem AlluminiumgehĂ€use ziemlich nett aus.

Freeloader_2Aber auch im BĂŒro ist das GerĂ€t absolut einsatztauglich. Denn ab und zu kommt jemand rĂŒber und fragt ob wer zufĂ€llig ein Ladekabel fĂŒr Nokia oder Sony Ericsson mit hat. Diese Frage kann ich ab jetzt immer mit einem  JA beantworten, denn mit dem Freeloader sind sĂ€mtliche Adapter, fĂŒr fast alle gĂ€ngigen Handymodelle greifbar. Ein Ersatz fĂŒr die bisher verwendeten LadegerĂ€te ist der Freeloader leider noch nicht, aber wer weiß was die Zukunft bringt.

Folgender kleiner Nachteil ist mir aufgefallen: Die LED Anzeige, welche mitteilt wann der Akku vollstĂ€ndig geladen ist, funktioniert leider nur im Ladebetrieb ĂŒber den Computer. Im Solarbetrieb wird lediglich die IntensitĂ€t der Sonneneinstrahlung angezeigt, man bekommt aber keine Info ob und wann der Akku vollstĂ€ndig geladen ist (in der Regel dauert es 8 Stunden). Problematisch ist das Ganze jedoch nicht, weil man den Akku mit den Solarpaneelen beliebig lange in der Sonne liegen lassen kann, ohne dass der Freeloader einen Schaden davon trĂ€gt.

Der Freeloader ist bei Amazon bereits ab 44,45 EUR erhÀltlich.

Update:

Gewinnt einen Freeloader Hier

Tags: , , , , , , , ,

Mittwoch, August 5th, 2009 Allgemein, Hardware, iPhone 8 Comments

Neue Kategorie auf SysADMINsLife: iPhone

Da ich nun seit einem Monat stolzer Besitzer eines iPhone 5 bin, werde ich zukĂŒnftig auch vermehrt ĂŒber das iPhone berichten und einige Apps und Games vorstellen.

Welchen Inhalt die neue iPhone Kategorie beinhalten wird:

Wichtige Neuigkeiten und Änderungen des iPhones

Berichterstattungen und Empfehlungen der nĂŒtzlichsten iPhone Apps

Vorstellung der besten iPhone Games, damit auch fĂŒr Spass gesorgt ist

iphone3gs_hands

Ach ĂŒbrigens, wer im Winter nicht frieren möchte und trotzdem den Touchscreen bedienen will kann sich hier die perfekten Touchscreen Handschuhe kaufen.

Tags: , , , , ,

Montag, Juli 20th, 2009 Apple, iPhone 1 Kommentar

Windows 95 auf dem iPhone

Den Entwicklern vom iSoft-Team ist es tatsÀchlich gelungen das gute alte Windows 95 auf dem iPhone zu installieren. Geht nicht gibts nicht. Schaut euch das Video + Screenshots an

gelungen ist ihnen dieses MeisterstĂŒck mit dem Open Source Emulator bochs und einem normalen Windows 95 Image.

windows95_1

windows95_2

windodws95_3

Nach dem Erfolg mit Windows95 haben sich die Jungs natĂŒrlich auch an ein Windows XP getraut.
Leider war das Vorhaben (noch) nicht so ganz Erfolgreich. Wir hoffen natĂŒrlich, dass auch das Bald gelingen wird.
Stay tuned
.

windowsxp_1

windowsxp_2

Update 24.07.2009:

Anleitung

Eine Anleitung, wie auch ihr das Windows 95 auf eurem iPhone zum Laufen bekommt gibt es auf Benm.at

Quelle: goodiphone.com

Tags: , , , , , , ,

Mittwoch, Juli 15th, 2009 Apple, iPhone 3 Comments

vManage – VMWare App fĂŒr das iPhone/iPod Touch

vManage – Wer schon immer seine VMWare Umgebung von Unterwegs bedienen wollte, ist mit dieser iPhone App richtig aufgehoben. Ein kurzer Einblick in die wichtigsten Funktionen

Übersicht und Funktionen der App

vManage ist eine Applikation die fĂŒr Systemadministratoren Entwickelt wurde. Mit ihrer Hilfe kann bequem, von ĂŒberall auf der Welt, auf die eigene VMWare Infrastruktur zugegriffen werden. Es können sowohl einfache Performancedaten als auch genaue Details zur ausgewĂ€hlen Virtuellen Maschine oder des Hostservers angezeigt werden.

Das besondere an dieser App ist jedoch, dass auch Aktionen/Befehle ausgefĂŒhrt werden können. Die VM’s können ganz einfach ein- und ausgeschalten werden, und zusĂ€tzlich ĂŒber VMotion (Live Migration von Virtuellen Maschinen ohne Downtime) auf andere Hostserver geswitcht werden.

Konfiguriert wird die App ganz einfach: Es werden lediglich die Server Adressen, Authentifizierungsdaten und wenn nötig die VPN Zugangsdaten benötigt.

vManage ist leider nicht mehr im App Store verfĂŒgbar

Screenshots

Die App in Aktion

(Quelle:  run-virtual.com thx for the great info, Pics by ebapps.com)

Tags: , , , , , , ,

Dienstag, Juni 16th, 2009 Apple, iPhone, Virtualization 1 Kommentar
Werbung schalten

*=Affiliatelink

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de