ANZEIGE: Home / iPhone / Was tun, wenn das iPhone Display kaputt gegangen ist? Möglichkeiten und Tipps
kaputtes iPhone
Display vom iPhone gesprungen, Bild: pixabay

Was tun, wenn das iPhone Display kaputt gegangen ist? Möglichkeiten und Tipps

Das Smartphone ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob auf der Arbeit, unterwegs in der U-Bahn, beim Grillen mit Freunden oder am Abend während des Films. Es ist der tägliche Begleiter und erleichtert den Menschen so manche Aufgabe. Allerdings ist das Handy durch das ständige Herauskramen, Verstauen und Suchen anfällig für kleinere und größere Schäden. Schnell rutscht es aus der Tasche oder Hand und fällt unsanft auf den Boden. Häufig passiert die ersten Male nichts, doch irgendwann ist dann der Riss im Display oder die Handhabung fällt komplett aus.

Das Problem: Viele ignorieren kleine Risse im Display, solange das Handy noch funktionstüchtig ist. Allerdings wird so nicht nur die Bedienung oder das Sichtfeld gestört, sondern kann beim nächsten Herunterfallen deutlich mehr als nur das Display kaputt gehen. Abhängig von der Größe des Schadens kann die Reparatur des Bildschirms teuer werden, weshalb viele diese zunächst nicht vornehmen. Allerdings muss die Reparatur des iPhone Displays nicht so teuer sein, wie viele denken!

Zahlt die Versicherung?

Wenn das Handy kaputt geht und repariert werden muss, stellen sich viele natürlich zunächst die Frage, ob die Versicherung den Schaden übernimmt. Fällt das Handy aus der Tasche oder den Händen zahlen in der Regel die Hausrat- oder Haftpflichtversicherung die iPhone X Display Reparatur nicht. Fällt allerdings jemand anderem wie einem Freund das Handy aus der Hand, dann kann dessen Versicherung die Reparatur übernehmen.

Sinnvoll ist es in jedem Fall eine zusätzliche Handyversicherung abzuschließen. Da manche Smartphones mittlerweile so teuer wie in Kleinwagen sind, ist eine zusätzliche Absicherung empfehlenswert. Wichtig ist, dass dabei auch Sturzschäden übernommen werden. Im Internet können einfach Versicherungen verglichen und abgeschlossen werden. Diese übernehmen im Ernstfall dann die iPhone X Display Reparatur.

Die Reparatur beim Fachmann

Fällt das Handy mal herunter und das Display beschädigt wird, ist der Schaden häufig zunächst oberflächlich. Allerdings kann es auch passieren, dass der komplette oder nur ein Teil des Displays zersplittert oder herausbricht. Dann bleibt das Handy beim Versuch es anzuschalten aus. Wichtig: Auch, wenn das Handy dann nicht angeschaltet werden kann, heißt das nicht, dass es nicht mehr funktioniert. Das Handy sollte dann schnellstmöglich zur Reparatur gebracht werden, idealweise zum Spezialisten. Zunächst sollte der Schaden begutachtet werden, denn die iPhone X Display Reparatur ist häufig günstiger als unnötig ein neues Smartphone zu kaufen. Dabei muss das iPhone nicht direkt zum Apple-Support, sondern gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Dienstleistern, die Displays deutlich günstiger und genauso hochwertig reparieren.

Das Display selbst reparieren

Wer über ein gewisses technisches Fachwissen verfügt, der kann natürlich auch versuchen, die iPhone X Display Reparatur selbst durchzuführen. Im Internet kursieren mittlerweile viele Anleitungen und Reparatur-Tools sowie Apps, die dabei eine Hilfe sind. Abhängig von der jeweiligen Marke, dem Modell und dem Jahrgang des Handys gibt es verschiedene Hilfen, die schnell über das Internet gefunden werden können. Sogar komplette Hand-Reparatursets sind im Handel erhältlich. Ob man sich die iPhone X Display Reparatur nun tatsächlich zutraut und ein gewisses Risiko eingeht, ist dabei jedem selbst überlassen.

Wenn man sich allerdings unsicher ist, ob auch weitere Bedienelemente und wichtige Bestandteile des Handys kaputt gegangen sind, sollte die Reparatur doch den Spezialisten überlassen werden. Denn die eigene Reparatur kann manchmal noch mehr Schaden verursachen, also vorher existiert hat. Zudem verfügen Spezialisten über das notwendige Material und Werkzeug, um eine professionelle Reparatur zu gewährleisten.

4/5 - (24 votes)

Auch cool

WWDC 2019: So ändert sich die Handyortung für Apple Kunden

Die Apple Find My App findet Apple-Geräte, die abhandengekommen sind, mit Unterstützung seines Bluetooth-Signals wieder …