Home / Magazin / Warum sind Freundschaften so wichtig?
Freundschaften sind eines der wichtigsten Dinge im Leben
Freundschaften sind eines der wichtigsten Dinge im Leben, Bild: pixabay

Warum sind Freundschaften so wichtig?

Freunde bereiten uns Freude. Aber wie jüngste Untersuchungen zeigen, tun sie mehr als das. Freundschaft ist offensichtlich gut für die Gesundheit – jedenfalls dann, wenn sie verlässlich und echt ist.

Menschen sind soziale Wesen. Die neuralen, hormonellen und genetischen Strukturen entwickeln sich in Harmonie und dem Gemeinschaftsleben, und die Bedürfnisse der Gemeinschaft sind weit in seine genetische Struktur eingebettet. Ein Leben ohne dieses Bedürfnis kann auf lange Zeit gesehen krank machen.

Daher ist das Leben in einer sozialen Struktur für uns „normal“, und Freundschaft ist ein bedeutender Teil dieses Soziallebens. Studien zeigen, dass Freundschaft Anstrengung abbaut, das Immunsystem unterstützt und das Wohlbefinden steigert. Eine Studie aus Kanada mit rund 25.000 Teilnehmern zeigte 2012, dass Tester, die Freunde hatten, gesünder und weniger gestresst waren als Tester ohne Freunde. Das Befinden der Teilnehmer wurde stark verbessert, insbesondere beim Telefonieren und beim Online-Austausch von Informationen sowie beim persönlichen Treffen mit Freunden.

Freunde anstatt Familie

Können Freunde wirklich die Familie ersetzen? Tatsächlich kann Freundschaft so viel Stütze bieten wie eine Familie. Dies ist besonders wichtig, wenn sich Familien trennen. Das hat Professor Franz J. Neyer, Psychologe an der Universität Jena, zusammen mit der Heidelberger Kollegin Urds mit einer Studie gezeigt, an der Menschen, die keinen Kontakt zu ihrer Familie hatten, teilgenommen haben. Anstelle einer Familie hatten sie gute Freunde und waren genauso glücklich und hatten die gleichen positiven Werte wie diejenigen, die eine starke familiäre Bindungen hatten.

Es zeigte sich auch, dass Teilnehmer mit tiefen Bindungen zu ihrer Familie meist wenige Freundschaften haben und Tester mit schwachen familiären Bindungen tendenziell mehr Freundschaften haben. Aber Freundschaft darf nicht zu „sozialem Stress“ verkommen. Dies ist vor allem ein Vorkommnis, das Menschen betrifft, denen es schwerfällt, Nein zu sagen, und die mit zu vielen Dates rechnen.

Freundschaften wollen gepflegt werden und das ist nicht immer leicht. Im Ratgeber mit Tipps zum Pflegen von Freundschaften finden sich Anregungen, wie man eine Freundschaft so lange wie nur möglich aufrechthält.

Mit guten Freunden das eigene Immunsystem stärken

Forschungsteams in Deutschland und den Niederlanden konnten anhand von Notizen von Schülern zeigen, dass sie den Tag, an dem sie zusammen mit Freunden waren, positiver gesehen haben. Darüber hinaus hatten diese Teilnehmer einen höheren Selbstwert als Schüler, die ein entfernteres Leben führten. Das Treffen verbesserte das Selbstbild jedoch nur unter der Voraussetzung, dass sich die Testperson wohl und sicher fühlte.

Unterstützung in Krisenzeiten – Freunde geben Halt und einen sicheren Ort

Zusätzlich zu den spezifischen gesundheitlichen Auswirkungen haben Menschen in einem sicheren Freundeskreis in der Regel ein wohleres Gefühl. Unter sehr guten Freunden fühlt man sich verstanden und aufgehoben. Man kann man selbst sein und sich amüsieren, ohne schüchtern zu sein. Somit senken positive Freundschaften Stress, verbessern unseren Geist und stärken das Selbstbewusstsein. Darüber hinaus hilft es Ihnen in schwierigen Zeiten wie Abschied, Unfällen, Krankheiten und anderen traumatischen Erlebnissen, sich in jeder Lage des Lebens auf gute Freunde verlassen zu können.

Gerade ältere Menschen profitieren von Freundschaft

Freundschaft scheint sehr relevant zu sein, wenn wir älter werden. Freunde im Alter wirken sich eindeutig positiv auf die Gesundheit aus. Einsame ältere Menschen hingegen haben ein höheres Risiko für Schlafstörungen, Diabetes, Bluthochdruck und ein geschwächtes Immunsystem. Auch ältere Menschen, die sich allein fühlen, haben ein erhöhtes Demenzrisiko. Studien in den 1970er und 1980er Jahren zeigten sogar, dass nicht verwandte Personen vorzeitig sterben.

1.2/5 - (626 votes)

Auch cool

Arcade-Games gestern und heute

Arcade Games kennt man heute in erster Linie als ein Genre von Computer- und Videospielen, …