ANZEIGE: Home / Magazin / iPhone 8 vs. iPhone Xr: Kann man die Geräte überhaupt vergleichen?

iPhone 8 vs. iPhone Xr: Kann man die Geräte überhaupt vergleichen?

Was sind Refurbished-iPhones? Wo gibt es sie und kann man beim iPhone 8 und iPhone Xr in dieser Kategorie zuschlagen? Das und mehr nun bei Sysadminslife.de.

 Wer heute nach günstigen iPhones sucht, der findet unter den Refurbished Geräte meistens iPhone 8 und iPhone Xr-Geräte. Ersteres ist unter den Billig-iPhones angesiedelt, die man aktuell gerade noch so kaufen kann. Für teilweise 280 Euro bekommt man die iPhone 8 schon, die noch vor 2 Jahren mitunter die besten Smartphones auf dem Mid-Range-Markt waren.

Und dann wäre da das iPhone Xr, welches vor 2 Jahren erst auf den Markt kam und nun für rund 450 Euro Refurbished verkauft wird. Wir stellen uns heute die einfache Frage. Wer sich 2020 ein Refurbished-iPhone kaufen will: Sollte man eher am unteren Ende oder am oberen Ende zuschlagen?

Wieso überhaupt Refurbished kaufen?

Der Vorteil an Refurbished-Geräten liegt darin, dass man als Endkunde den Verkäufer und das Smartphone nicht prüfen muss. Man kann sich einfach sicher sein, dass man ein funktionierendes Teil bekommt, welches nicht nach wenigen Wochen den Geist aufgibt.

Die Kontrolle des gebrauchten iPhones übernimmt dann in der Regel ein Online-Shop für Refurbished-Geräte. Man selber kauft bei diesem ein und muss sich weder um Preisverhandlungen noch um den Kontakt mit dem Verkäufer scheren. Die Folge: Weniger Stress, wenngleich es leicht teurer sein mag als beim Kauf direkt über eBay und Co. Die Refurbished-Portale finanzieren sich schließlich auch so.

Wo kann man Refurbished Geräte kaufen?

Dies ist bei den unterschiedlichsten Online Shops möglich. Die bekanntesten sind ganz sicher Clevertronic, Refurbishedstore und Back Market. Letzterer ist ziemlich speziell, da sogar auf sehr alte Geräte wie das Refurbished iPhone 8 noch 36 Monate Garantie oben drauf gewährt werden. Bei vergleichbaren Portalen finden wir oftmals nur 12 Monate oder 24 Monate. So etwas ist natürlich bei Geräten, die schon mal in Verwendung waren, ziemlich wichtig. Die Garantie bedeutet auch, dass sich der Refurbished-Anbieter das Gerät genau genug angesehen hat, da man ansonsten ein zu hohes Risiko eingehen würde als Shop.

iPhone 8 oder iPhone XR?

Da dies mitunter die beiden häufigsten Geräte sind, zu denen wir gefragt werden, möchten wir sie vergleichen. Dass ein Refurbished-iPhone 11 oder iPhone X sinnvoll ist, liegt auf der Hand. Doch wie sieht es mit diesen Mittelklasse-Handys aus, die damals schon kein High-End waren? Nun: Wir möchten euch definitiv davor warnen, zu alte Geräte als Refurbished zu kaufen. Ein iPhone 7 oder iPhone 6 ist selbst bei tollem Preis vollkommen sinnlos. Ihr bekommt dort spätestens nach einem Jahr Probleme mit dem Akku. Das iPhone 8 ist das letzte Gerät, das man aktuell noch empfehlen kann. Beim iPhone Xr ist dies etwas lockerer, weil es erst zwei Jahre alt ist. Dort haben wir aber das Problem, dass es immer noch fast 450 bis 500 Euro kostet. Dies ist eigentlich für ein zwei Jahre altes iPhones eher zu viel. Wir würden hier warten, bis es Angebote unter 400 Euro gibt. Dann wird das iPhone 8 so langsam auslaufen und man wird das iPhone Xr zusammen mit dem iPhone X als letztes Refurbished-Handy empfehlen können. Wir prognostizieren dafür das Jahr 2021.

Fazit

Ja, Refurbished-Geräte ergeben Sinn, selbst wenn sie zunächst leicht teurer sind als gebrauchte iPhones über Portale wie eBay. Den Anbieter sollte man sich selber auswählen. Wichtig dabei ist jedoch die Garantie es Portals. Zwischen dem iPhone 8 und dem iPhone Xr herrscht kaum Konkurrenzkampf, da wir im Moment das iPhone 8 gerade noch und das iPhone Xr noch nicht im Refurbished-Zustand empfehlen können.

Auch cool

Domain-Hoster im Überblick: Diese gibt es und kurze Erklärung dazu 

Es ist gar nicht so schwer, eine eigene Homepage zu erstellen. Dennoch werden dafür einige …