ANZEIGE: Home / Magazin / Die neuen Top Features von TYPO3 v10

Die neuen Top Features von TYPO3 v10

Seit Anfang 2020 ist sie da – die neue Langzeit-Support (LTS) Version der TYPO3 Community. Dieser Beitrag zeigt Dir die besten Features der v10 LTS im redaktionellen Bereich.

Top-Feature 1: Das neue Dashboard

Beim Einstieg ins Backend kann nun anstelle des bisherigen Seitenbaums eine kompakte Darstellung verschiedenster Systeminformationen angezeigt werden. Die Visualisierung dieser Informationen erfolgt in Form von Widgets, die sich individuell programmieren lassen. Als Redakteur kannst Du Dir das Dashboard nach deinen Bedürfnissen zusammenstellen. Ein echter Fortschritt!

Top-Feature 2: Schnelle Formularerstellung

In der neuen v10 LTS kannst Du Dir im Backend Vorlagen für Formulare anlegen, die du jederzeit wiederholt nutzen kannst. Eine erneute Konfiguration entfällt, Du musst bei Bedarf lediglich die gewünschten Felder neu anpassen.

Top-Feature 3: Privatsphäre & Sicherheit auf neuem Level

Deine Privatsphäre und die sämtlicher anderer Nutzer wird durch die Unterstützung von SameSite-Cookies in der neuen Version 10 erheblich verbessert. Die kryptografische Verschlüsselung aller Passwörter steigert die Sicherheit ebenso, wie die Verwendung des Tag-Attributes rel=“noopener noreferrer“ bei allen externen Links.

Top Feature 4: Die neue Passwort-vergessen-Funktion

Endlich brauchst du keinen Administrator mehr, wenn Du Dein Passwort vergessen hast, denn du kannst es mit TYPO3 v10 einfach selbst neu anfordern. Einzige Voraussetzung: Du hinterlegst in den Nutzereinstellungen Deine E-Mail-Adresse.

Top-Feature 5: Telefon-Link-Handler

Damit gerade mobile Nutzer leichter Kontakt aufnehmen können, gibt es ein cleveres neues Feature im Rich Text Editor (RTE): indem Du einen Text markierst und auf den Link-Button klickst, öffnet sich der Link-Handler mit Telefon-Tab. Hier kannst Du ganz einfach eine Telefonnummer hinterlegen.

Top-Feature 6: Neues Suchfeld für Inhaltselemente

Gerade Websites mit zahlreichen Inhaltselementen profitieren von dieser neuen Funktionalität. Möchtest Du ein neues Inhaltselement anlegen, erscheint weiterhin ein Pop-up mit allen bereits vorhandenen Elementen, die in Tabs kategorisiert sind. Hier findest du jetzt ein praktisches Suchfeld, mit dem Du die vorhandenen Inhaltselemente nach bestimmten Begriffen filtern kannst.

Top-Feature 7: Seitenbaum-Navigation

Den altbewährten Seitenbaum kannst Du in der neuen LTS mit deiner Tastatur bedienen, dafür nutzt Du die Pfeil- und Enter-Tasten. Öffnen kannst Du den Baum via Tab- und Umschalt-Taste. Eine scheinbar minimale Anpassung, die die Usability im Redaktions-Alltag jedoch erheblich verbessert. Auch im Hinblick auf die Barrierefreiheit ein echter Pluspunkt.

Top-Feature 8: Flexible URLs und Redirects

Mit TYPO3 kannst Du URLs flexibel anpassen. In der neuen v10 werden bei einer solchen Anpassung automatisch alle Unterseiten mit der neuen URL aktualisiert. Das System legt zudem automatisch einen Redirect an, der von der alten auf die neue URL führt. So können Fehler, die das SEO-Ranking negativ beeinflussen, vermieden werden.

Fazit: ein Upgrade lohnt sich

Dank zahlreicher, neuer Funktionalitäten optimiert TYPO3 v10 den Redaktions-Workflow im Backend erheblich. Redakteure können Inhalte bequemer pflegen und sparen Zeit. Ein Upgrade ist somit in jedem Fall empfehlenswert – vor allem bei Seiten mit umfangreichen Inhalten.

Weitere grundsätzliche Vorteile von TYPO3 als CMS sind auf den Seiten der Agentur 3m5. zusammengefasst. 3m5. ist eine spezialisierte Neos & TYPO3 Agentur u.a. in München und stand bei der Recherche dieses Artikels für Rückfragen zur Verfügung.

4.2/5 - (4 votes)

Auch cool

Geschäftsautomatisierung mit Low-Code Plattformen

Low-Code Plattformen bieten digitale Programmierwerkzeuge zum Entwickeln von Anwendungen zusammen mit Input-Systemen, logischen Geschäfts-Outputs und …