ANZEIGE: Home / Magazin / Geschäftsautomatisierung mit Low-Code Plattformen

Geschäftsautomatisierung mit Low-Code Plattformen

Low-Code Plattformen bieten digitale Programmierwerkzeuge zum Entwickeln von Anwendungen zusammen mit Input-Systemen, logischen Geschäfts-Outputs und anderen Aspekten.

Aber was genau ist eine Low-Code Plattform? Dabei handelt es sich um eine Software, die eine Umgebung bietet, welche Programmierer nutzen, um Anwendungen unter Verwendung grafischer Konfigurationen und Interfaces zu erstellen.

Der Prozess variiert je nach Plattform, da jede Plattform für spezielle Unternehmensanforderungen erstellt wurde und dementsprechend unterschiedliche Anforderungen erfüllt.

Creatio zufolge bietet die Wahl einer Low Code Plattform zur Erstellung von Apps einer Organisation die Möglichkeit, effektivere und komplexere Software zu produzieren und gleichzeitig weniger Zeit und Personal aufwenden zu müssen.

Die App-Entwicklung ist deshalb mit Low-Code einfacher, da auf Drag-and-Drop, Logiken, Modellen für Geschäftsprozesse und schnelle Entwicklung zugegriffen werden kann. Und dies alles, weil die Plattformen einfacher zu verstehen sind.

Warum ein Unternehmen alle Prozesse automatisieren sollte

Geschäftsprozessautomatisierung entwickelt sich mit Hochgeschwindigkeit zu einer Möglichkeit für Unternehmen, die Kontrolle und Flexibilität des eigenen Unternehmens zu verbessern. Dies wurde durch die dynamischen Märkte zu einer unabdingbaren Anforderung.

Der Erfolg von Cloud-Computing hat die Evolution der Geschäftsprozesse stark beschleunigt, mit dem Ziel, die Automatisierung zu maximieren anstatt sich mit re-engineering beschäftigen zu müssen.

Mit steigendem Bedarf großer Unternehmen personalintensive und komplexere Aufgaben durchzuführen, ist das Ziel nun, immer mehr Prozesse zu automatisieren.

Folglich unterliegen eine Vielzahl von Unternehmen dem Zwang, Prozesse zu automatisieren, um speziell die grundsätzliche Unternehmenseffizienz quer durch das Unternehmen zu steigern.

Vielen Unternehmen entgehen Geschäftsmöglichkeiten, weil sie talentierte Angestellte verwenden, um Aufgaben zu erledigen, welche ganz einfach automatisiert werden können. Low-Code Plattformen unterstützen Unternehmensautomatisierung durch die Möglichkeit Apps nach Bedarf anzupassen und Automatisierungsfunktionen reibungslos zu integrieren.

Die Geschäftsprozessautomatisierung bringt dadurch einige Vorteile mit sich, welche unten diskutiert werden.

Qualität und Beständigkeit

Der Automatisierungsprozess stellt sicher, dass alle Geschäftsaktionen identisch ablaufen. Dadurch entstehen verlässlichere Ergebnisse, welche gleichzeitig von höherer Qualität sind. Die durch Automatisierung entstehende Beständigkeit bietet Ihren Kunden eine Gewisse Servicequalität, welche wiederum dafür sorgt, dass die Kundenbindung steigt.

Spart Zeit

Manuelle Aufgaben benötigen mehr Zeit und sind eher von zufälligen Fehlern betroffen, da sie von Menschen ausgeführt werden, welche keine höheren und konstanteren Standards erzielen können.

Durch die Reduzierung der Aufgaben, welche von Angestellten durchgeführt werden müssen, erhalten die Angestellten mehr Zeit, sich um wichtigere Aufgaben zu kümmern, wodurch wiederum deren Produktivität steigt und sie innovativer und motivierter werden können.

Zuverlässigkeit

Je konsistenter ein Prozess ist, desto zuverlässiger ist er. Dies hilft Unternehmen dabei, einen Wettbewerbsvorteil zu behalten, da dem Kunden mehr verlässliche Prozesse angeboten werden können und die Zufriedenheitsrate steigt.

Reduzierte Turnaround-Zeit

Organisationen sind eher in der Lage, die Geschäftsprozesse zu modernisieren und zu definieren, indem sie Arbeitsabläufe mit Low-Code automatisieren. Dieses Kriterium rückt Prozessaufgaben gerade, eliminiert unnötige Arbeitsabläufe und optimiert die Kommunikation, die Rechnungsstellung und andere Dienste.

Wie können Low-Code Plattformen Ihr Unternehmen verändern und bei der Automatisierung helfen?

Geschäftsgenauigkeit steigern

Da Low-Code Plattformen in der Lage sind, Workflow-Probleme zu identifizieren, können diese Plattformen Verbesserungsprozesse automatisieren. Damit wird sichergestellt, dass Abweichungen behandelt werden, sobald sie auftauchen oder sogar gestoppt werden, bevor sie überhaupt auftauchen. Dadurch steigert Low-Code die Geschäftsgenauigkeit und stellt sicher, dass der Produktionsprozess genauer ist.

Mobiler Zugang

Durch reibungslosen mobilen Zugang und interaktivere Benutzeroberflächen hilft Low-Code einem Unternehmen dabei, mehrere Funktionen und Prozesse zu automatisieren.

Beispielsweise kann die Sicherheitsüberwachung ganz einfach durch das Erstellen von Informations-/Nachrichten-Apps verbessert werden, welche durch Smartphones eine Überwachung ermöglichen, die jederzeit, und vor allem außerhalb des Büros, funktionieren.

Produktivität steigern

Diese Apps können auch dafür verwendet werden, um die Produktivität der Angestellten zu steigern und deren Aktivitäten und Bewegungen zu überwachen. Dadurch wird sichergestellt, dass keine Zeit durch Aktivitäten verschwendet wird, welche dem Unternehmen keinen Vorteil bringen.

Low-Code kann auch dazu verwendet werden, um Automatisierungs-Apps zu erstellen, wie solche, die verfolgen, wann ein Prozess beginnt und endet.

Mobile ist deshalb eine nützliche Plattform zur Automatisierung, da es die Kontrolle von Prozessen aus der Ferne vereinfacht. Dies hilft der Organisation dabei, die Anzahl der Angestellten zu verringern und gleichzeitig die Produktivität zu steigern.

4.7/5 - (3 votes)

Auch cool

Die neuen Top Features von TYPO3 v10

Seit Anfang 2020 ist sie da – die neue Langzeit-Support (LTS) Version der TYPO3 Community. …