ANZEIGE: Home / Magazin / Die 10 besten VPN Dienste 2022 für alle Arten von Geräten

Die 10 besten VPN Dienste 2022 für alle Arten von Geräten

Milliarden von Menschen nutzen das Internet täglich für alle möglichen Zwecke, von der Arbeit über das Studium bis hin zur Verwaltung ihrer Finanzen. Es ist also kein großes Geheimnis, warum die Online-Sicherheit heutzutage ein so großes Anliegen ist. VPN-Dienste sind ein vielseitiger Weg, um Ihre Privatsphäre bei der Nutzung des globalen Internets zu schützen. Sie machen es öffentlichen und privaten Einrichtungen unmöglich, Ihren Browserverlauf einzusehen. Ein weiterer Vorteil ist, dass ein VPN Ihnen dabei helfen kann, geografisch eingeschränkte Online-Inhalte freizugeben, wodurch sich Ihre Streaming-Optionen erweitern. Um Ihnen die Wahl des richtigen Dienstes zu erleichtern, hat unser Glücksspielexperte Karl Stolz die besten VPN Dienste für 2022 zusammengestellt und alle Funktionen, Preise und andere Details aufgelistet.

10. TunnelBear

Positiv ist, dass sich TunnelBear im Transparenzwettbewerb unter den VPNs behauptet, indem es die Ergebnisse seiner unabhängigen Sicherheitsprüfungen und jährlichen Transparenzberichte veröffentlicht. Während unserer Tests wurden keine IP-Adressen, DNS oder andere potenziell nutzeridentifizierende Datenlecks entdeckt, aber in der Vergangenheit wurde beobachtet, dass TunnelBear WebRTC-Informationen weitergab. Die VPN-Verschlüsselung von TunnelBear ist standardmäßig AES-256 und unterstützt Perfect Forward Secrecy.

Allerdings ist es auch ein kanadisches Unternehmen, das sich im Besitz des US-Unternehmens McAfee befindet. Wenn Sie also auf der Suche nach einem vorladungssicheren internationalen Online-Datenschutz sind, spielen Sie mit dem Feuer. Das Angebot umfasst gerade einmal 23 Serverstandorte, aus denen Sie Ihren VPN-Server oder sogar eine Stadt nicht manuell auswählen können.

9. PureVPN

Mit einem Namen wie PureVPN sollte dieses virtuelle private Netzwerk soliden Schutz bieten – und das tut es auch. Die Software eignet sich hervorragend für die Anbindung an Dienste für eine Vielzahl von Aktivitäten und ist mit Geräten und Software-Schnittstellen kompatibel.

Wie jeder gute virtuelle private Netzwerkdienst verhindert PureVPN, dass Websites Ihre persönliche IP-Adresse einsehen können, so dass andere Sie oder Ihren geografischen Standort nicht identifizieren können. Und mit mehr als 6.500 Servern auf sechs Kontinenten haben Sie die Qual der Wahl, wenn es um weltweite Verbindungspunkte geht.

8. ProtonVPN

Die Basisgeschwindigkeiten von ProtonVPN haben es an den meisten unserer getesteten Dienste vorbeigeschleust. Beeindruckend ist die Fähigkeit von Proton, trotz einer relativ kleinen Flotte von 1.259 Servern in 55 Ländern hohe Geschwindigkeiten zu erreichen. Wie ExpressVPN kostet auch Proton mehr als einige der VPNs, die wir getestet haben. Dennoch sind die hohen Sicherheitsstandards und die Transparenz von ProtonVPN den Preis für diese VPN-Option möglicherweise wert.

Neben der Möglichkeit, Ihren Datenverkehr durch einen sicheren Bunker mit privaten Servern zu leiten, gefällt uns die Transparenzpolitik von ProtonVPN: Es ist komplett quelloffen, mit regelmäßig veröffentlichten Audits und enthält eine eingebaute VPN-Route zu Tor-Servern. Wir sind auch zuversichtlich, dass wir die mobile App empfehlen können, da sie die Verwendung einiger schwächerer Sicherheitsprotokolle wie PPTP und L2TP eliminiert hat, die noch von einigen anderen VPNs verwendet werden.

7. PrivadoVPN

PrivadoVPN ist ein Schweizer Unternehmen, und dort gelten strenge Regeln für den Datentransfer. Es ist wichtig zu wissen, dass der Nutzerverkehr nicht protokolliert wird und durch Länder läuft, die Vertraulichkeit gewährleisten. Mit anderen Worten: Sie können sicher sein, dass Ihre persönlichen Daten nicht veröffentlicht werden.

PrivadoVPN hat es aber in sich, denn es stehen mehrere Verschlüsselungsprotokolle zur Auswahl: OpenVPN, IKEv2 und SOCKS5. Die zusätzliche SOCKS5-Proxy-Unterstützung ist bemerkenswert, da sie eine schnelle und nahtlose Peer-to-Peer-Übertragung von großen Dateien ermöglicht – etwas, vor dem viele VPNs zurückschrecken. Das macht PrivadoVPN vielleicht zum besten VPN-Dienst für Peer-to-Peer-Dateitransfers, wenn das Ihr primärer Anwendungsfall für einen dieser Dienste ist.

6. Hotspot Shield

Geschwindigkeit kann selbst bei den besten VPNs ein limitierender Faktor sein, und Hotspot Shield – ein relativ neuer Akteur im Bereich der virtuellen privaten Netzwerke – hat versucht, dieses Problem zu seinem Hauptaugenmerk zu machen. Mit Geschwindigkeiten von bis zu Gigabit können wir mit Sicherheit sagen, dass Hotspot Shield in diesem Bestreben erfolgreich war.

Hotspot Shield ist ganz einfach zu benutzen und einzurichten. Hotspot Shield verwendet sein eigenes Verschlüsselungsprotokoll „Hydra“, das nach Angaben des Unternehmens für die hohe Geschwindigkeit verantwortlich ist. Das liegt in der Natur der Sache, wie es scheint.

5. AtlasVPN

AtlasVPN ist ein Neuling in der VPN-Branche, aber es bietet sichere und zuverlässige Funktionen, die selbst die großen Anbieter herausfordern.

Sie können sich darauf verlassen, dass Sie mit 256-Bit-Verschlüsselung, WireGuard Protokollen, IPv6-Leckschutz und einer Vielzahl anderer Funktionen geschützt sind. Wenn Sie online arbeiten, wichtige Transaktionen durchführen, Streaming-Videos ansehen oder in online casino kryptowährung spielen, werden Sie feststellen, dass die Server von AtlasVPN perfekt für Sie sind. Sicherheit, Komfort und Funktionalität sind das Motto dieses Dienstes.

Darüber hinaus bietet Atlas jetzt SafeSwap-Server an, eine brandneue Funktion, die die Anonymität und Sicherheit erhöht. Mit SafeSwap können Sie IP-Adressen wechseln, ohne jemals zwischen VPN-Servern wechseln zu müssen.

Zu guter Letzt können Sie AtlasVPN auf all Ihren Geräten nutzen (sofern der Client das VPN unterstützt) und sich überall schützen, wo Sie sind.

4. IPVanish

IPVanish ist ein leistungsstarkes amerikanisches VPN mit fortschrittlichen und vielfältigen Funktionen. Trotz seiner amerikanischen Rechtsprechung, die nicht jedem gefällt, ist IPVanish ein streng logbuchfreier Dienst. Das bedeutet, dass niemand jemals erfahren wird, was Sie online gemacht haben, da es einfach nicht aufgezeichnet wird.

Erwähnenswert sind auch die starke OpenVPN-Verschlüsselung und wichtige Sicherheitsfunktionen: DNS-Leckschutz, Kill Switch und XOR-Server-Verschleierung (um die VPN-Nutzung zu verbergen).

Alles in allem ist es ein großartiges VPN, das auf bis zu 10 Geräten installiert werden kann. Wenn Probleme auftreten, können Sie sich an den technischen Support-Chat wenden.

3. Surfshark

Surfshark ist erst etwa ein Jahr alt, aber in dieser kurzen Zeit hat es den VPN-Markt mit seinen verrückten Geschwindigkeiten und 1.700 Servern in mehr als 63 Ländern aufgemischt.

Es gibt keine Begrenzung für die Anzahl der gleichzeitig angeschlossenen Geräte! Zusammen mit dem Split-Tunneling (Verbindung nur einzelner Anwendungen über VPN), dem vollwertigen Smart-DNS-Service und der Entsperrung aller von uns getesteten Websites ist leicht zu erkennen, warum dieser Dienst unseren „Einsteigerpreis“ erhält.

Surfshark ist auf den Britischen Jungferninseln registriert und erfüllt die Anforderungen unserer Steuerbefreiungspolitik in vollem Umfang. Die technische Sicherheit ist erstklassig, und die Anzahl der Funktionen ist beeindruckend: Double-Hop, Werbeblockierung über DNS, Virenschutz.

Surfshark sagt, dass die Verschleierung standardmäßig auf allen Servern aktiviert ist und dass es nicht nur unter Windows und macOS, sondern auch unter iOS einen Kill Switch gibt, was man nicht sehr oft sieht.

2. ExpressVPN

Es handelt sich um einen soliden und zuverlässigen Dienst mit einer Vielzahl von Datenschutzfunktionen, Entsperrung und Unterstützung von Streaming-Seiten auf der ganzen Welt.

Was den Datenschutz betrifft, so speichert ExpressVPN keine Protokolle (Logs), was durch regelmäßige Audits von PriceWaterhouseCoopers garantiert wird. Die türkischen Behörden beschlagnahmten einmal einen Server und fanden dort keine sensiblen Daten, was das Fehlen von Protokollen bestätigte.

Bei Problemen zögern Sie bitte nicht, den ExpressVPN 24/24 Support zu kontaktieren, Sie werden eine professionelle und freundliche Antwort erhalten. Sie können auch alle wichtigen Dienste mit Verzeichnissen für verschiedene Länder entsperren: Netflix, iPlayer, HBO und viele andere.

1. NordVPN

NordVPN wird meist als der beste vpn Anbieter für Anonymität und Online-Sicherheit angesehen. Es wird keine Protokollierung vorgenommen. Es bietet die leistungsfähigsten Verschlüsselungsalgorithmen: militärische Verschlüsselung, CyberSec zum Schutz vor Bedrohungen aus dem Internet, doppelte Verschlüsselung über Double VPN, Technologie mit Tor – Onion Over VPN.

Sie ist zwar nicht die schnellste, aber die Verbindung ist stabil, Unterbrechungen sind selten, und der Nutzer ist absolut vor Offenlegung geschützt. Vielseitige Einstellungen für fortgeschrittene Benutzer, automatische Konfiguration für Anfänger. Über 3200 Server sind in 60 Ländern auf allen Kontinenten außer der Antarktis verfügbar.

Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr enorme Fortschritte gemacht, seine Anwendungen stark ausgebaut und neue Technologien entwickelt, um die Blockierung zu umgehen und den Datenverkehr der Nutzer zu schützen.

Wie VPNs funktionieren

Ein VPN verhindert, dass Außenstehende Ihre Online-Aktivitäten abhören können, indem es den Internetverkehr über eine sichere Verbindung zu einem eigenen Server leitet.

Das heißt, anstatt wie bisher direkt mit der Website zu kommunizieren, geht Ihr Datenverkehr zuerst zum VPN-Server, dann zur Website, zurück zum VPN-Server und dann zu Ihnen.

Wenn ein vorbeikommender Hacker, ein bösartiger Wi-Fi-Hotspot oder sogar Ihr Internetanbieter versucht, zu verfolgen, was Sie online tun, sehen sie nur die Verbindungen zwischen Ihrem Gerät und dem VPN-Server. Und dank der starken Verschlüsselung Ihres Datenverkehrs können Spione nicht sehen, welche Websites Sie besuchen, geschweige denn, was Sie dort tun.

Dies ist zwar ein großer Vorteil für die Privatsphäre, aber es gibt auch einen möglichen Haken. Das Ver- und Entschlüsseln Ihres Datenverkehrs und die Weiterleitung über einen zusätzlichen Server ist mit viel zusätzlicher Arbeit verbunden, und es ist wahrscheinlich, dass sich Ihre Internetgeschwindigkeit ein wenig verlangsamt.

Die besten ISPs minimieren jedoch Leistungseinbußen, indem sie gut konzipierte Anwendungen und die effizientesten Protokolle (die Regeln, nach denen die VPN-Anwendung und der Server Daten übertragen) verwenden. Wir sehen regelmäßig, dass die besten VPNs Geschwindigkeiten von 800Mbps oder mehr erreichen. Wenn Sie also Ihren ISP sorgfältig auswählen, werden Sie vielleicht nicht einmal einen Unterschied in der Geschwindigkeit bemerken.

Fazit

Ein virtuelles privates Netzwerk ist eine Anwendung, die für jeden modernen Internetnutzer unerlässlich ist. VPN-Dienste werden auf Smartphones, Computern, Routern und Spielkonsolen genutzt. Ihr Hauptzweck besteht darin, die echte IP-Adresse bei der Nutzung von Websites und Diensten sowie bei der Interaktion mit anderen Internetnutzern zu verbergen. Wenn Sie Ihre persönlichen Daten vor neugierigen Blicken verbergen wollen, wird dieser Artikel sehr nützlich für Sie sein.

Jetzt bewerten!

Auch cool

digitale Visitenkarten

Die Vorteile digitaler Visitenkarten

Jeder kennt sie und hat sie sehr zu schätzen gewusst: Visitenkarten. Mittlerweile scheint es jedoch …