ANZEIGE: Home / Magazin / So kann man nebenbei Geld verdienen im Internet

So kann man nebenbei Geld verdienen im Internet

Das Internet ist für viele ein tägliches Instrument, das in der Freizeit genutzt wird. Aber auch im Berufsleben nimmt der Stellenfaktor Internet immer mehr zu. Kein Wunder, dass viele Menschen dazu übergehen, das Internet als Nebenverdienst zu nutzen.
Der folgende Text zeigt, wie einfach es ist, im Internet seriös Geld zu verdienen.

Spielerisch Geld verdienen als Game-Tester

Wer gerne Computerspiele und Co. zockt, kann als Game-Tester eine Menge Geld verdienen. Software-Entwickler suchen in der Beta-Phase nach Spielern, die das Spiel nach bestimmten Kriterien testen. Die Meinung nach

  • dem Gesamteindruck,
  • der Grafik,
  • dem Sound,
  • der Story
  • usw.

ist gefragt und liefert den Herstellern wichtige Informationen ihrer Kunden.
Darüber hinaus wird ausdrücklich nach Fehlern gefragt, die der Game-Tester finden soll.
Das Spiel wird dem Tester kostenlos zur Verfügung gestellt und oftmals wird er namentlich im Impressum als Game-Tester genannt. Das bietet dem Tester die Möglichkeit, sich einen echten Namen unter Game-Testern zu machen.

Forex Handel: der etwas andere Aktienmarkt

Der Forex Handel boomt seit geraumer Zeit, da viele Anleger das hohe Potenzial entdeckt haben. Mithilfe vom MetaTrader 4 kann der Foreign Exchange ganz leicht überwacht werden. Mit der Einstellung von Push-Benachrichtigungen erhält der Benutzer zahlreiche Informationen, um bei Schwankungen des Wechselgeldes angemessen zu reagieren.
Denn der Währungssatz ändert sich stetig, sodass hohe Gewinne erzielt werden können. Voraussetzung dafür ist, dass der Anleger sein Handwerk versteht und im richtigen Augenblick handelt. Das erreicht er mit dem MetaTrader 4, womit er ein preisliches Limit bei Verlusten angeben kann. Das mindert das Risiko Geld zu verlieren, das beim Forex Handel nicht ganz auszuschließen ist.

Blogger und Hobbyfotograf

Längst hat sich der Beruf des

  • Bloggers,
  • Youtubers
  • oder Influencers

etabliert. Der Wunsch vieler junger Menschen zeigt, wie angesehen und begehrt diese Arbeit ist. Was nach guten Verdienstchancen mit wenigen Arbeitsstunden aussieht, ist in Wahrheit ein echter Knochenjob.
Nichtsdestotrotz kann die Arbeit große Freude bringen und ist ein schöner Nebenverdienst. Blogger verdienen größtenteils mit Affiliate-Einnahmen ihr Geld. Dabei gilt es am besten einen Nischenbereich abzudecken, um sich von der Masse abzuheben.
Wer gerne Personen, Gegenstände oder Landschaften fotografiert, stellt seine Fotos auf Portalen zum Kauf für einen bestimmten Preis bereit.

Fazit

Es gibt unzählige Möglichkeiten, im Internet nebenbei Geld zu verdienen. Dabei sollten Können und Interessen im Vordergrund stehen, um den Spaß an der Arbeit nicht zu verlieren.

 

Auch cool

Kameravergleich: iPhone 7 v.s iPhone 8: Das sind die Unterschiede

Das Apple iPhone 7 und Apple iPhone 8 sind zwei Smartphones der Oberklasse, die beide …