ANZEIGE: Home / Magazin / Künstliche Intelligenz
KI
KI, Bild: Pixabay

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) ermöglicht es Maschinen, aus Erfahrungen zu lernen, sich an neue Eingaben anzupassen und menschenähnliche Aufgaben auszuführen. Die meisten KI-Beispiele, von denen man heute hört – von schachspielenden Computern bis hin zu selbstfahrenden Autos – stützen sich stark auf Deep Learning und die Verarbeitung natürlicher Sprache. Mithilfe dieser Technologien können Computer darauf trainiert werden, bestimmte Aufgaben zu erfüllen, indem sie große Datenmengen verarbeiten und Muster in den Daten erkennen.

Aber was genau ist künstliche Intelligenz?

Künstliche Intelligenz ist die Simulation menschlicher Intelligenzprozesse durch Maschinen, insbesondere durch Computersysteme. Zu den spezifischen Anwendungen der KI gehören Expertensysteme, Verarbeitung natürlicher Sprache, Spracherkennung und maschinelles Sehen.

Der Hype um KI hat sich beschleunigt, und die Anbieter bemühen sich, die Nutzung von KI in ihren Produkten und Dienstleistungen zu bewerben. Oft ist das, was sie als KI bezeichnen, nur eine Komponente der KI, wie z. B. das maschinelle Lernen. KI erfordert eine Grundlage aus spezialisierter Hardware und Software zum Schreiben und Trainieren von Algorithmen für maschinelles Lernen. Es gibt keine Programmiersprache, die als Synonym für KI gilt, aber einige wenige, darunter Python, R und Java, sind sehr beliebt.

Im Allgemeinen arbeiten KI-Systeme, indem sie große Mengen markierter Trainingsdaten aufnehmen, die Daten auf Korrelationen und Muster analysieren und diese Muster nutzen, um Vorhersagen über zukünftige Zustände zu treffen. Auf diese Weise kann ein Chatbot, der mit Beispielen von Textchats gefüttert wird, lernen, lebensechte Dialoge mit Menschen zu führen, oder ein Bilderkennungsprogramm kann lernen, Objekte in Bildern zu identifizieren und zu beschreiben, indem es Millionen von Beispielen durchgeht. Die KI-Programmierung konzentriert sich dabei auf drei kognitive Fähigkeiten: Lernen, Denken und Selbstkorrektur.

KI ist wichtig, weil sie den Unternehmen Einblicke in ihre Abläufe verschaffen kann, die ihnen vorher vielleicht nicht bewusst waren, und weil KI in einigen Fällen Aufgaben besser erledigen kann als Menschen. Insbesondere bei sich wiederholenden, detailorientierten Aufgaben wie der Analyse einer großen Anzahl von Rechtsdokumenten, um sicherzustellen, dass die relevanten Felder korrekt ausgefüllt sind, erledigen KI-Tools die Aufgaben oft schnell und mit relativ wenigen Fehlern.

Dies hat zu einer Explosion der Effizienz beigetragen und einigen größeren Unternehmen die Tür zu völlig neuen Geschäftsmöglichkeiten geöffnet. Vor der aktuellen Welle der künstlichen Intelligenz wäre es schwer vorstellbar gewesen, dass eine Computersoftware Fahrer mit Taxis zusammenbringt, aber heute ist Uber eines der größten Unternehmen der Welt geworden, weil es genau das tut. Uber nutzt ausgeklügelte Algorithmen des maschinellen Lernens, um vorherzusagen, wann Menschen in bestimmten Gebieten wahrscheinlich eine Fahrt benötigen, und kann so proaktiv Fahrer auf die Straße bringen, bevor sie gebraucht werden. Ein weiteres Beispiel: Google ist zu einem der größten Anbieter einer Reihe von Online-Diensten geworden, indem es maschinelles Lernen einsetzt, um zu verstehen, wie Menschen seine Dienste nutzen, und diese dann verbessert.

KI hilft sogar professionellen Spielern, mehr über die optimale Pokerstrategie zu lernen, damit sie bessere Spieler werden und bei Spielen mit hohen Einsätzen mehr gewinnen können. Während KI bei anderen Spielen wie Schach und Spielen, die vordefinierten Regeln folgen und nicht zufällig sind, einige Erfolge erzielt hat, erwies sich das Gewinnen beim Poker als schwieriger, da es Strategie, Intuition und Schlussfolgerungen auf der Grundlage verborgener Informationen erfordert. Trotz dieser Herausforderungen kann künstliche Intelligenz jetzt Poker spielen – und gewinnen. KI kann das Verhalten von Spielern sowie ihre Poker Hände analysieren und Strategien entwickeln, die bei Spielen um echtes Geld von Vorteil sein könnten. Diese Daten können genutzt werden, um Spielstile oder bestimmte Taktiken zu entwickeln, die den Spielern zu mehr Erfolg verhelfen. So werden beispielsweise KI-Algorithmen entwickelt, die vorhersagen können, wie wahrscheinlich es ist, dass der Gegner aussteigt oder aggressiv agiert, sodass die Spieler ihre Strategie entsprechend anpassen können.

KI wurde auch bei Online-Pokerturnieren eingesetzt. Durch die Analyse früherer Gewinnerhände und Wettmuster können KI-Algorithmen entwickelt werden, um zu ermitteln, wie ein Turnier am besten zu spielen ist. Das bedeutet, dass Online-Pokerspieler die Züge ihrer Gegner vorhersehen können, bevor sie sie machen, und so bessere Erfolgschancen am Tisch haben. Die meisten Online-Pokerseiten, auf denen um echtes Geld gespielt wird, verfügen über Software und Sicherheitsfunktionen, die vor dieser Art von KI in Online-Pokerspielen oder -Turnieren schützen. Es kann aber nicht schaden, diese Software zu benutzen, wenn man das Spiel studiert.

Eine gängige KI-Software ist der Solver, der anhand der Spieldaten die besten Spielzüge eines Spielers ermittelt. Dies kann für Online-Pokerspieler von Vorteil sein, die ihre Strategie verbessern oder ihre Fähigkeiten verfeinern wollen, indem sie erneut gegen einen KI-gesteuerten Gegner spielen. Viele Profis nutzen Solves, um das Pokerspiel zu üben und zu studieren und gleichzeitig ihre Fähigkeiten gegen einen Computer zu testen.

Darüber hinaus hilft die KI, Online-Pokerseiten benutzerfreundlicher und sicherer zu machen. Mit Hilfe von KI-Algorithmen können potenzielle Betrügereien oder Täuschungen aufgedeckt und verdächtige Aktivitäten für Online-Poker-Betreiber gemeldet werden. Dies trägt dazu bei, die Gelder der Spieler zu schützen und das Risiko zu verringern, dass sie ihre Bankroll aufgrund von Online-Betrug verlieren.

Mit der Weiterentwicklung des Online-Pokers wird sich auch die Beziehung zur KI weiterentwickeln. Da immer mehr Online-Pokerunternehmen in die Entwicklung von KI-Technologien und -Strategien investieren, können wir einen noch größeren Einfluss auf Echtgeldspiele erwarten – von verbesserten Sicherheitsmaßnahmen bis hin zu einem optimierten Spielerlebnis. Letztlich trägt der Einsatz von KI beim Online-Poker dazu bei, dass die Spieler leichter echtes Geld gewinnen können und gleichzeitig eine sicherere Spielumgebung geschaffen wird. Wenn Sie also nach einer Möglichkeit suchen, Ihr Spiel zu verbessern, könnte der Einsatz von KI die Antwort sein. Da Online-Poker immer beliebter wird, wird der Einsatz dieser Technologie mit Sicherheit zu einem festen Bestandteil des Online-Spiels werden – ganz gleich, wie gut Sie sind.

Weitere Bereiche in denen KI bereits erfolgreich eingesetzt wird, sind:

  • Gesundheitswesen: Die größten Hoffnungen liegen in der Verbesserung der Patientenergebnisse und der Senkung der Kosten. Unternehmen setzen maschinelles Lernen ein, um bessere und schnellere Diagnosen zu stellen. Eine der bekanntesten Technologien im Gesundheitswesen ist IBM Watson. Es versteht natürliche Sprache und kann auf Fragen antworten, die ihm gestellt werden. Das System wertet Patientendaten und andere verfügbare Datenquellen aus, um eine Hypothese zu bilden, die es dann mit einem Vertrauensbewertungsschema präsentiert. Weitere KI-Anwendungen sind virtuelle Online-Gesundheitsassistenten und Chatbots, die Patienten und Kunden im Gesundheitswesen dabei helfen, medizinische Informationen zu finden, Termine zu vereinbaren, den Abrechnungsprozess zu verstehen und andere Verwaltungsvorgänge zu erledigen. Eine Reihe von KI-Technologien wird auch eingesetzt, um Pandemien vorherzusagen, zu bekämpfen und zu verstehen
  • Produktion: Das verarbeitende Gewerbe hat bei der Integration von Robotern in den Arbeitsablauf eine Vorreiterrolle gespielt. Die Industrieroboter, die früher für die Ausführung einzelner Aufgaben programmiert und von den menschlichen Arbeitern getrennt waren, arbeiten heute zunehmend als Cobots: Kleinere, multitaskingfähige Roboter, die mit dem Menschen zusammenarbeiten und in Lagerhäusern, Fabrikhallen und anderen Arbeitsbereichen die Verantwortung für weitere Teile der Arbeit übernehmen.
  • Bankwesen: Banken setzen Chatbots erfolgreich ein, um ihre Kunden auf Dienstleistungen und Angebote aufmerksam zu machen und um Transaktionen abzuwickeln, die kein menschliches Eingreifen erfordern. Virtuelle KI-Assistenten werden eingesetzt, um die Einhaltung von Bankvorschriften zu verbessern und die Kosten dafür zu senken. Banken nutzen KI auch, um ihre Entscheidungsfindung bei der Kreditvergabe zu verbessern, Kreditlimits festzulegen und Investitionsmöglichkeiten zu erkennen.
  • Verkehrswesen: Neben der grundlegenden Rolle der KI beim Betrieb autonomer Fahrzeuge werden KI-Technologien im Verkehrswesen eingesetzt, um den Verkehr zu regeln, Flugverspätungen vorherzusagen und die Schifffahrt sicherer und effizienter zu machen.
  • Bildungswesen: KI kann die Benotung automatisieren und Lehrkräften mehr Zeit verschaffen. Sie kann Schüler einschätzen und sich an ihre Bedürfnisse anpassen, damit sie in ihrem eigenen Tempo arbeiten können. KI-Tutoren können die Schüler zusätzlich unterstützen und sicherstellen, dass sie auf dem richtigen Weg bleiben. Und sie könnte verändern, wo und wie Schüler lernen, und vielleicht sogar einige Lehrer ersetzen.
Jetzt bewerten!

Auch cool

Häufige Anwendungsfehler beim Standmixer

Mit der aufkommenden Beliebtheit für Smoothies haben sich viele Menschen einen Standmixer zugelegt. Ein gesunder …