ANZEIGE: Home / Magazin / Die Neuerungen im Jahr 2022 bei Android

Die Neuerungen im Jahr 2022 bei Android

Im folgenden Artikel fassen wir Ihnen die Neuerungen, die Android auf den Markt bringen möchte, zusammen. Von Google wurden einige Verbesserungen für Android angekündigt, die in diesem Jahr erscheinen sollen. Diese Ankündigung von Google hat im Rahmen der CSE 2022 stattgefunden. Durch die Verbesserungen soll die Nutzung von Android um einiges verbessert werden. Dies soll vor allem über mehrere Geräte hinweg deutlich sichtbar sein. Im Oktober 2021 wurde Android 12 von Google veröffentlicht. Allerdings werden neue Funktionen und weitere Verbesserungen hinzukommen. Die meisten Haushalte haben mehrere vernetzte Geräte. Aus diesem Grund hat sich Google darauf fokussiert, dass das Android-Erlebnis mit mehreren Geräten verbessert wird.

Die Fast Pair-Funktion

Der größte Bereich, in dem Google Verbesserungen anstrebt, ist die Fast Pair- Funktion. Durch Fast Pair soll das Koppeln von Android Telefonen mit Bluetooth Geräten vereinfacht und beschleunigt werden. Ebenfalls soll das Unternehmen an der Unterstützung von weiteren Geräten arbeiten. Zu diesen Geräten zählen Smart-Home-Produkte und Fernseher. Es ist in Planung, dass die Funktion ebenfalls auf Chromebooks erweitert wird. Der Sinn dahinter ist, dass die Fast Pair-fähigen Kopfhörer eingeschaltet werden und das Chromebook diese automatisch erkennt. Mit einem einzigen Klick können die Kopfhörer mit dem Chromebook verbunden werden. Dies kann von überall aus passieren.

Bei dem Kauf von einem neuen Chromeebook gibt es die Möglichkeit, dass dieses mit dem Android Telefon eingerichtet werden kann und ein sofortiger Zugriff auf die vorhandenen Informationen gegeben ist. Zu den Informationen zählen unter anderem der Google Login oder auch das Wifi Passwort.

Die kleinen Verbesserungen

Es ist bereits möglich, dass das Chromebook mit dem Android Telefon entsperrt wird. Nun hat Google in der Planung, dass die Funktion auch auf weitere Geräte ausgeweitet wird, sodass die Benutzer das Telefon, das Chromebook oder das Tablet mit der Android Uhr entsperren können.

Ebenfalls wird die Unterstützung der Fahrzeugintegration verbessert, wodurch ein Telefon ein gekoppeltes Fahrzeug entriegeln kann. Für diesen Vorgang muss das Telefon nicht physisch in der Nähe von dem Schloss sein. Die Nutzer des Telefons können dies sogar in der Tasche lassen und dadurch den Zugang zum Auto erhalten.

Alle Nutzer, die mehrere Geräte von Google besitzen, haben in Zukunft die Möglichkeit, besser mit Daten und Medien auf den vorhandenen Geräten zu interagieren. Ein Beispiel dafür ist, dass wenn ein Film auf dem Tablet angeschaut wird und dafür die Kopfhörer genutzt werden, wird der Film angehalten und die Kopfhörer verbinden sich automatisch mit dem Smartphone. Nachdem der Anruf beendet, verbinden sich die Kopfhörer direkt wieder zurück.

Neue Android-Features

Google entwickelt zum ersten Mal Android auch für andere Plattformen, wie zum Beispiel Microsoft Windows. Dadurch wird eine bessere Integration für die beiden Plattformen geschaffen. Auch hierfür haben wir ein Beispiel. Ein Android Telefon kann mit Fast Pair an den Windows PC angeschlossen werden. Dadurch kann das Bluetooth Zubehör eingerichtet werden und auch Textnachrichten werden synchronisiert. Google arbeitet mit Intel, HP und Acer zusammen, damit im Jahr 2022 die genannten Funktionen auf den Markt kommen. Fast Pair gibt es für ausgewählte Windows PCs. Bei Interesse können auf den Windows PCs Casino Spiele gespielt werden. Die Verbesserungen bei Fast Player werden bereits in den nächsten Wochen eingeführt, wohingegen andere Funktionen erst im Laufe des Jahres verfügbar sind.

Jetzt bewerten!

Auch cool

Diese Chat- & Video-Apps lieben Gamer

Zahlreiche Chat & Video-Apps haben in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung erlebt. Die Business-Welt …