ANZEIGE: Home / Magazin / Bildbearbeitungsprogramm: Tipps und Tricks

Bildbearbeitungsprogramm: Tipps und Tricks

Es gibt verschiedene Gründe, warum man Fotografien nachbearbeitet. Mit einem Bildbearbeitungsprogramm möchte man Aufnahmen heller machen, verdunkeln oder für eine sattere Darstellung der abgebildeten Farben sorgen. Dies ist bei Fotos für den privaten Gebrauch der Fall, aber auch bei Portraitaufnahmen, die zum Beispiel für ein Bewerbungsschreiben verwendet werden sollen. Selbst professionellen Fotografen gelingt nicht immer ein Foto, welches unbearbeitet zufrieden stellt. Heutzutage ist eine gewisse Manipulation von Aufnahmen mit einem Bildbearbeitungsprogramm aber auch absolut legitim.

Das Format prägt die Wirkung der Optik beim ersten Blick

Je nach Motiv ist es selbstverständlich wichtig, dass die Darstellung attraktiv wirkt und der Mittelpunkt der Aufnahme geschickt in den Fokus gerückt wird. Ein Bildbearbeitungsprogramm ermöglicht das Zuschneiden von Fotos, die Veränderung der Größe und auch eine Begradigung der Bilder. All das lässt sich mit diesem problemlos durchführen. Was beim Fotografieren nicht auf Anhieb gelingt, lässt sich also auch noch später mit digitaler Unterstützung durch Bildbearbeitung nachholen.

Bearbeitet man die Fotografie mit einem Bildbearbeitungsprogramm und Liebe zum Detail, dann wirkt auch die bearbeitete Version am Ende nicht künstlich oder unrealistisch. Ein Gespür für Authentizität haben die meisten Fotografen jedoch ohnehin im Blut, weshalb in der Regel keine zu bemängelnden Endergebnisse entstehen dürften.

Bei Landschaftsbildern Verlaufsfilter im Bildbearbeitungsprogramm anwenden

Wenn man Fotos von einer Kulisse in der Natur anfertigen möchte, dann hat man nicht selten bezüglich einer optimalen Belichtung gewisse Schwierigkeiten. Oftmals ist es so, dass der Himmel zu hell und die Motive zu dunkel dargestellt werden – auch wenn man einen Verlaufsfilter benutzt. Dieser soll die starken Kontraste mindern und bei der Fotobearbeitung in eine ansprechende Relation versetzen.

Wenn dies nicht gelingt, dann kann ein deutsches Bildbearbeitungsprogramm für Windows Abhilfe schaffen und letztendlich für das gewünschte Resultat sorgen. Mit einer solchen Unterstützung hat man nicht lange mit dem Problem einer Überbelichtung zu kämpfen und kann sich sehr schnell über eine schöne Aufnahme erfreuen.

Mit einem Bildbearbeitungsprogramm sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt

Was die einzelnen Optionen eines Bildbearbeitungsprogramms ermöglichen können, erlernt man am besten durch ausprobieren. Gerne kann man bei der Bearbeitung eines Bildes mutig sein, experimentieren und sich ausprobieren. Gefällt das Ergebnis der Bearbeitung nicht, dann hat man bei jedem Bildbearbeitungsprogramm normalerweise jederzeit die Möglichkeit zum Originalbild zurückzukehren. Man macht das Ursprungsbild im Eifer der Kreativität also nicht kaputt, die künstlerische Seite lässt sich ohne Verluste leidenschaftlich ausleben.

Immer daran denken: ein Schritt nach dem anderen!

Bei der Verwendung von einem entsprechenden Bildbearbeitungsprogramm für den PC machen viele Menschen einen ganz bestimmten Fehler. Oftmals wird sich direkt um den Gesamteindruck des Bildes gekümmert, ehe man sich die Bearbeitung von Einzelheiten vornimmt. Und genau dies sollte man nicht tun! Empfehlenswert ist es, dass man Details wie Rötungen oder das Retuschieren eines Hautbildes zu Beginn erledigt, ehe man Farben und Kontraste mit dem Bildbearbeitungsprogramm FotoWorks XL anpasst. Widmet man sich diesen Aufgaben in einer falschen Reihenfolge, dann können die Fotos final unattraktive Farbtöne bekommen und an Reiz verlieren. Bearbeitet man jedoch zuerst die Einzelheiten und dann das Gesamtbild, dann hat man Farbgebung und Kontrast bei jedem Bearbeitungsschritt komplett unter Kontrolle. Auf diese Weise lassen sich Aufnahmen schön bearbeiten, so dass ein glücklich machendes Endergebnis erwartet werden kann. Nicht mit dem Kopf durch die Wand, sondern mit Gespür für feine Details vorgehen, das ist die Devise. Dies gelingt mit Bildbearbeitungsprogrammen an Windows PC spielend einfach.

4.4/5 - (37 votes)

Auch cool

Erklärvideos

So wird das Erklärvideo zum Erfolg

Mit Erklärvideos lassen sich heutzutage Kunden gewinnen und Begriffe einfach verdeutlichen. Anders als lange Beschreibungen …