ANZEIGE: Home / Magazin / Bett im Wohnzimmer: Typen, Formen, Größen und Ideen

Bett im Wohnzimmer: Typen, Formen, Größen und Ideen

Das Bett ist mehr als ein reiner Schlafplatz – es ist ein Ort der Entspannung, an dem wir den Stress und die Hektik des Alltags ausblenden. Umso wichtiger ist es, dass das Bett optimal auf die Bedürfnisse der schlafenden Person abgestimmt ist. Falls Sie auf kleiner Fläche mit wenig Platz wohnen, ist ein multifunktionales Modell im Wohnzimmer eine sinnvolle Lösung. Ein Beispiel ist das Schrankbett von https://smartbett.de/schrankbett-140×200/.

Die Formen und Größen der Betten fürs Wohnzimmer

Im Bereich der Möbel gehört das Bett zu den Artikeln, bei denen die Auswahl am größten ist. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre individuellen Vorstellungen in den Kauf einfließen zu lassen. Falls Sie Ihr Wandbett im Wohnzimmer aufstellen wollen oder müssen, sollten Sie den Raum vorab gründlich abmessen. Nur wenn es sich harmonisch in die anderen Möbel einfügt, können Sie Entspannung finden und den Alltag ausblenden.

Ein ausklappbares Bett gibt es in den folgenden Ausführungen:

  • Größen von 90 x 200 cm bis 200 x 200 cm
  • Klassik-Lattenrost oder Comfort-Lattenrost
  • Farben von Holz über Weiß bis hin zu Beton
  • Quer- oder Hochformat
  • Unifarben oder zweifarbig

Ein Bett im Wohnzimmer ist nicht nur eine gute Idee, wenn Sie wenig Platz zur Verfügung haben. Sie können das Klappbett auch nutzen, um Ihr Wohnzimmer mit einem komfortablen Schlafplatz für spontane Übernachtungsgäste auszustatten. Bei Bedarf holen sie die Liegefläche mithilfe des Klappmechanismus sekundenschnell hervor.

Wie stelle ich ein Bett im Wohnzimmer auf?

Ermitteln Sie die Maße, die das Bett höchstens haben darf. Beziehen Sie hierbei auch die Lage der Fenster und Türen mit ein, damit das Schrankbett beim Öffnen und Schließen nirgendwo gegenschlägt. Die Raumtiefe ist ausschlaggebend für die Frage, ob Sie ein vertikal oder horizontal ausgerichtetes Klappbett benötigen. Ein Wandbett im Querformat ist ideal für schlauchförmige Räume, da es kaum in das Zimmer ragt. Zudem können Sie es dank der geringen Tiefe des Korpus als Sideboard-Möbel nutzen. Bei schmalen Wänden und ausreichender Raumtiefe ist das Hochformat die bessere Wahl.

Tipps für den Aufbau im Wohnzimmer:

  • Richten Sie unterschiedliche Zonen für Entspannung, Lesen und Arbeiten ein.
  • Sorgen Sie für ausreichenden Abstand zu anderen Möbeln.
  • Planen Sie ein Meter mehr rund um das Bett ein, um es störungsfrei aufbauen zu können.
  • Führen Sie die Montage mindestens zu zweit durch.
  • Verankern Sie das Möbelstück für mehr Stabilität an der Wand.

Die Installation eines Schrankbetts ist dank der Anleitung schnell erledigt. Durch die Zonierung Ihres Wohnzimmers herrscht eine klare Trennung zwischen den verschiedenen Bereichen. Stimmen Sie den Stil und die Größe des Einzel- oder Doppelbetts auf Ihre Bedürfnisse ab. Singles fühlen sich auf Maßen von bis zu 140 x 200 cm wohl, während Paare ein Doppelbett mit mindestens 160 x 200 cm bevorzugen.

Beschäftigen Sie sich mit der Frage, welche Atmosphäre in Ihrem Wohnzimmer herrschen soll und wählen Sie die Möbel entsprechend aus. Ausklappbare Betten gibt es in unterschiedlichen Farben und Materialien. Nur wenn dessen Stil zum Rest des Raumes passt, ergibt sich ein harmonisches Gesamtbild und eine tolle Aussicht.

Design-Ideen fürs Wohnzimmer:

  • Minimalismus: Bett in natürlicher Holzoptik, Dekor aus Stein oder Glas, keine kräftigen Farben.
  • Cozy-Chic: Bett mit Hochglanzfront, kuschelige Kissen und Decken, rosa Pastellfarben und Naturtöne.
  • Industrial-Chic: Bett mit Betonfront, Dekor aus Metall, kühle Farben wie Grau, Blau und Schwarz.
  • Modern: Bett mit weißer Front und mattem Finish, bunt gemischte Dekoration, kräftige Töne an der Wand und an den Vorhängen.

Mit einem flexiblen Klappbett können Sie Ihren Traum vom platzsparenden Schlafplatz ausleben. Die Lagerung von Kleinigkeiten ist dank des integrierten Stauraums im Korpus problemlos möglich. Für zusätzlichen Stauraum gibt es in der Regel weitere passende Möbel.

3.8/5 - (9 votes)

Auch cool

Sicherheit im Netz

Die Zunahme von DDoS-Angriffen

In den letzten Jahren haben die DDoS-Angriffe (Distributed Denial of Service) weltweit zugenommen. Sie werden …