ANZEIGE: Home / Magazin / Achse im Auto kaputt? So merke ich Autoschäden 

Achse im Auto kaputt? So merke ich Autoschäden 

Wenn das Auto beim Fahren deutlich nach links oder nach rechts zieht, natürlich ohne, dass man aktiv und bewusst in eine dieser Richtungen lenkt. Dann kann etwas natürlich nicht in Ordnung sein. Fährt man geradeaus, auch in einer nur sehr langsamen Geschwindigkeit und das Auto hierbei merklich auf eine bestimmte Seite zieht, dann kann dies ein Anzeichen für eine defekte Spur sein. Also dafür, dass die Achse verstellt ist.

Ist es unbedingt notwendig, dass die Achse einwandfrei funktioniert?

Unbedingt! Denn die Aufgabe einer Achse ist es, dass alle vier Räder beim Geradeausfahren möglichst parallel zueinander ausgerichtet sind. Nur dies gewährleistet eine zuverlässige Kontrolle über das Fahrzeug. Doch wie kann eine Achse sich verstellen? Hier gibt es vier Möglichkeiten:

  • eine Verstellung bei Verschleiß nach einer gewissen Zeit
  • bei einer Reparatur haben sich Fehler eingeschlichen
  • das Fahrwerk hat einen Schaden davongetragen oder
  • die Karosserie weist Schäden auf.

Ist man in einen Unfall hineingeraten, verschuldet oder unverschuldet, kann es ebenfalls passieren, dass die Achse bricht. Ist die Achse gebrochen, dann darf das Auto auf keinen Fall gefahren werden! Für eine anschließende Reparatur ist es wichtig festzustellen, welche Teile an Vorder- und/oder Hinterachse beschädigt wurden. Denn nicht immer ist gleich die komplette Radaufhängung betroffen.

Was tun, wenn die Achse kaputt ist?

Dann muss natürlich schleunigst für Ersatz gesorgt werden. Ersatz lässt sich natürlich via Auftrag bei einer Werkstatt bekommen. Oder man bestellt sich entsprechende Ersatzteile im Internet. Dies ist beispielsweise bei AUTOTEILE-MARKTDer Ersatzteileprofi oder Karl.de möglich. H at man Erneuerungsbedarf bei einem Fahrzeug von IVECO, dann gibt es beispielsweise IVEMAX als Anlaufstelle. Hier sind auch Ersatzteile rund um die Achse für IVECO-Fahrzeuge zu finden. Speziell für die Iveco Daily Hinterachse hat der Anbieter hier sehr starke Angebote!

Bei Defekten kann es auch das Radlager betreffen

Beim Radlager handelt es sich um eine wichtige Vorrichtung zwischen Achse und Radnabe, die es den Rädern überhaupt ermöglicht, dass diese sich rollend bewegen können. Im Gegensatz zu den vielen anderen Bauteilen eines Autos lassen sich Schäden am Radlager auf Sicht nur schwer entdecken.

Aufgrund seiner Lage hinter Felge und Radnabe ist es schlicht und einfach gut versteckt. Hier kann man sich jedoch auf sein Gehör verlassen. Ungewöhnliche Vibrationen und klackernde Geräusche bei Fahrten in Kurven weisen meist deutlich darauf hin, dass das Radlager nicht mehr in einem einwandfreien Zustand ist.

4.1/5 - (15 votes)

Auch cool

Geschäftsautomatisierung mit Low-Code Plattformen

Low-Code Plattformen bieten digitale Programmierwerkzeuge zum Entwickeln von Anwendungen zusammen mit Input-Systemen, logischen Geschäfts-Outputs und …