Home / Linux / Mark Shuttleworth kündigt Ubuntu 10.04 Codename Lucid Lynx an

Mark Shuttleworth kündigt Ubuntu 10.04 Codename Lucid Lynx an

lynx

Mark Shuttleworth, der Gründer von Canonical und Vater von Ubuntu hat in einem Video von dem Atlanta Linux Fest den Namen von Ubuntu 10.04 enthüllt. Lucid Lynx (leuchtender Luchs) ist als LTS (Long Term Support) Version vorgesehen und wird laut Plan im April 2010 freigegeben. Einige unbestätigte und rein spekulative Neuerungen:

  • GNOME 3.0 bzw. KDE 4.4 bei Kubuntu
  • GCC 4.5
  • Kernel 2.6.34
  • Neuer X-Server
  • Bootzeiten Reduzierung auf 10 Sekunden

Genauere Infos und Details zum leuchtenden Luchs werden noch folgen.

Das warten auf die nächste Ubuntu Version 9.10 Codename „Karmic Koala“ hat bald ein Ende, da diese noch im Oktober 2009 in der Finalen Version erscheinen wird.

3.5/5 - (2 votes)

Auch cool

Linux: Was ist das?

Das weltweit bekannte und ebenso renommierte Betriebssystem Linux kann mittlerweile auf eine beeindruckende Erfolgsgeschichte innerhalb …