Home / Hardware / HowTo: 3ware RAID Status anzeigen und Festplatte tauschen mit tw_cli
terminal-icon

HowTo: 3ware RAID Status anzeigen und Festplatte tauschen mit tw_cli

Anleitung zum Tausch einer Festplatte in einem 3ware RAIDController unter Linux, welcher im Status DEGRADED verweilt.

RAIDs sind eine tolle Sache um sich gegen Totalausfälle bei Festplattencrashes zu schützen, indem eine Platte auf die andere gespiegelt wird. Fällt Festplatte eins aus übernimmt in der Regel Festplatte zwei. Dieses Raid1 System kommt auf den meisten dedizierten Webservern zum Einsatz. Es können natürlich verschiedene Varianten von RAIDs konfiguriert werden, das würde aber diesen Artikel sprengen.

Ich möchte hier darauf eingehen was eigentlich zu tun ist wenn einmal eine Festplatte ausfällt und es zu Problemen mit dem RAID Controller bzw. der Festplatten kommt.

3ware RAID Controller tw_cli Software Download

Die CLI Software tw_cli kann von der lsi Webseite heruntergeladen werden: Direktlink Version 10.2 (möglicherweise neuere Versionen verfügbar)

Download unter Linux:

[bash]cd /usr/src
wget http://www.lsi.com/downloads/Public/SATA/SATA%20Common%20Files/cli_linux_10.2.zip[/bash]

tw_cli Software installieren

Das benötigte Programm befindet sich direkt in der Zip-Datei:

[bash]unzip cli_linux_10.2.zip[/bash]

Nun kommt es darauf an ob ihr ein 32 bit oder ein 64bit Linux verwendet

für 32 bit Linux:

[bash]cp /usr/src/x86/tw_cli /usr/bin[/bash]

für 64 bit Linux:

[bash]cp /usr/src/x86_64/tw_cli /usr/bin[/bash]

Programm zur Ausführung berechtigen:

[bash]chmod +x /usr/bin/tw_cli[/bash]

3ware RAID Status anzeigen

[bash]tw_cli /c0 show[/bash]

Ausgabe:

[bash]Unit UnitType Status %RCmpl %V/I/M Stripe Size(GB) Cache AVrfy
——————————————————————————
u0 RAID-10 DEGRADED – 256K 4656.56 RiW ON

VPort Status Unit Size Type Phy Encl-Slot Model
——————————————————————————
p0 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt0 ST31000340NS
p1 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt1 ST31000340NS
p2 DEGRADED u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt2 ST31000340NS
p3 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt3 ST31000340NS
p4 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt4 ST31000340NS
p5 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt5 ST31000340NS
p6 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt6 ST31000340NS
p7 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt7 ST31000340NS
p8 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt8 ST31000340NS
p9 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt9 ST31000340NS[/bash]

Festplatte im 3ware RAID Controller tauschen

Die Ausgabe zeigt an, dass die Platte p2 Probleme macht und nicht synchron (DEGRADED) ist. Die Platte sollte nun aus dem RAID ausgeworfen werden:

[bash]tw_cli maint remove c0 p2[/bash]

Nachdem die Platte aus dem RAID entbunden wurde kommt die Frage auf ob man die Festplatte tauschen sollte oder nicht. Ich würde sagen wenn der Fehler das erste mal auf der Platte auftritt dann sollte man den Versuch wagen und den RAID nochmal versuchen zu rebuilden. Wenn der Fehler allerdings ein zweites mal auftaucht würde ich die Platte durch eine neue ersetzen.

Die Festplatten wird nun wieder neu eingelesen. (Wenn getauscht die Neue, wenn nicht getauscht die Alte)

[bash]tw_cli maint rescan c0[/bash]

Anschließend wird der Raid auf die Festplatte p2 neu gebuilded:

[bash]tw_cli maint rebuild c0 u0 p2[/bash]

Wenn man sich den RAID status wieder anzeigen lässt, so sieht man als Status nun REBUILDING. Die Festplatte p2 bleibt allerdings auf DEDGRADED bis der Buildprozess vollständig abgeschlossen ist.

[bash]tw_cli /c0 show[/bash]

Ausgabe:

[bash]Unit UnitType Status %RCmpl %V/I/M Stripe Size(GB) Cache AVrfy
——————————————————————————
u0 RAID-10 REBUILDING 92% 256K 4656.56 RiW ON

VPort Status Unit Size Type Phy Encl-Slot Model
——————————————————————————
p0 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt0 ST31000340NS
p1 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt1 ST31000340NS
p2 DEGRADED u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt2 ST31000340NS
p3 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt3 ST31000340NS
p4 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt4 ST31000340NS
p5 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt5 ST31000340NS
p6 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt6 ST31000340NS
p7 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt7 ST31000340NS
p8 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt8 ST31000340NS
p9 OK u0 931.51 GB SATA – /c0/e0/slt9 ST31000340NS[/bash]

Ich hoffe, dass mit der Anleitung wieder jeder seinen 3ware RAID Controller in einen sauberen Status bringen kann 😉

Auch cool

Computer im Alltag

Egal wohin man schaut, Computer findet man heute überall. In der Tat haben Computer der …

Ein Kommentar

  1. Danke für dieses Tutorial. Hat mir sehr geholfen.