Home / Magazin / Website-Hoster: Einige Anbieter, die 2020 relevant sind und was sie können

Website-Hoster: Einige Anbieter, die 2020 relevant sind und was sie können

Mit einer Webseite lassen sich im Internet viele Menschen erreichen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Homepage zu privaten oder gewerblichen Zwecken genutzt wird. Eine Webseite eignet sich für Online-Shops, Blogs, Firmenvorstellungen oder als Informationsquelle. Um im Web präsent sein zu können, bieten viele Website-Hoster Domains und passenden Webspace an, der den Upload eigener Dateien möglich macht. Auf Erfahrungenscout.de lassen sich zum Beispiel alle bekannten Website-Hoster vergleichen, so dass sich schnell ein passender Anbieter für die persönliche Internetpräsenz findet. So habt ihr gleich die passenden Erfahrungsberichte aus Deutschland vorneweg zum Lesen. Auch auf Seiten Hosttest finden wir Vergleiche der Hoster in Deutschland direkt online. Wir gehen nun auf die wichtigsten ein! Viel Spaß!

1. Strato

Zu einem der populärsten Anbieter zählt der Hosting-Provider Strato, der Kunden verschiede Hosting-Pakete zur Verfügung stellt. Mit dem günstigen Starter-Paket, das sich besonders für Anfänger eignet, ist der erste Monat sogar kostenlos und Kunden erhalten 50 GB Webspace zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus umfasst das Leistungsspektrum mehrere Postfächer und einen E-Mail-Speicher. Bis zu 5 Domains bietet hingegen das Basic-Paket, das zudem 25 Datenbanken umfasst. Mehr Webspace und bis zu 10 Domains umfasst bereits das Plus-Paket von Strato. Für große Firmen, die viel Webspace benötigen, um Videos und Bilder hochzuladen, eignet sich hingegen das Pro-Paket, das das ebenfalls einen Monat kostenlos getestet werden kann.

2. Ionos (by 1&1)

Besonders günstig mit einer eigenen Webseite können Unternehmer und Privatleute bei Ionos durchstarten, das ein Produkt vom Anbieter 1&1 ist. Das erste Jahr kann bereits ab einem günstigen Preis von nur einem Euro ausprobiert werden und auch die Folgekosten sind für Webseitenbetreiber absolut überschaubar. Vier verschiedene Pakete stellt Ionos Interessenten zur Verfügung. Der Webspace liegt dabei zwischen 50 und 500 GB. Darüber hinaus ist im Leistungsumfang eine Anzahl von einer bis zu 4 Domains möglich. Diese können Nutzer zum Verlinken auf die eigene Webseite nutzen und damit mehr Kunden erreichen. Bei den Emails werden Betreibern 10 bis 500 Postfächer zur Verfügung gestellt, mit denen der Kontakt mit Kunden mühelos möglich ist.

3. Netcup

Zu einem der beliebtesten Website-Hoster 2020 zählt der Anbieter Netcup, der Kunden bis zu 12 Domains zur Verfügung stellt. Außerdem können Betreiber von Webseiten einen SSD Speicherplatz von bis 1000 GB erhalten, mit denen sich viele Bilder und umfangreiche Videos hochladen lassen. Die SSL-Zertifikate sind bei Netcup stets inklusiv und der Anbieter überzeugt außerdem mit einem starken Preis-Leistungs-Verhältnis, das bis zu 10 Prozent günstiger ist als bei anderen Anbietern. Abgerundet wird das Leistungsspektrum von Netcup durch virtuelle Server (VPS), die ohne einer Mindestvertragslaufzeit wählbar sind.

Empfehlung: Vorher vergleichen

Und nochmals möchten wir euch auf den Weg geben, euch vorher im Internet auf Vergleichsportalen wie Erfahrungenscout oder schlau zu machen. So wisst ihr direkt, was andere Kunden über die Website-Hosting-Dienste zu sagen haben. Und das kann Gold wert sein! Immerhin sind andere Kunden die wichtigste Erfahrungsquelle, da sie unverfälscht sind und können somit euch auch zu besseren Kaufentscheidungen verhelfen.

 

 

Website-Hoster: Einige Anbieter, die 2020 relevant sind und was sie können
3.88 (77.5%) 16 Bewertungen

Auch cool

Deshalb verlieren Hausbanken immer mehr an Bedeutung

Die Hausbank war vor und während der Anfangsphase des Internets der erste Ansprechpartner bei Finanzfragen. …