Home / Hardware / Dell XPS 13 Developer Edition – Ubuntu Notebook – in Europa verfügbar

Dell XPS 13 Developer Edition – Ubuntu Notebook – in Europa verfügbar

Das sehsüchtig erwartete Dell XPS 13 Developer Edition mit Ubuntu 12.04 Linux wird jetzt auch endlich in Europa verkauft. Codename: Sputnik

Hardware des Dell XPS 13 Developer Edition Ubuntu Notebook

  • Dell Ubuntu DeveloperCPU: Intel® Core™ i7-3537U Prozessor
  • Betriebssystem: Ubuntu Edition version 12.04
  • RAM:  8 GB DDR3
  • Chipsatz Intel® QS67
  • Gewicht: 1,36 kg
  • Grafikkarte: Intel® HD-Grafik 4000
  • Bildschirm: 34 cm (13,3“)-Full-HD-WLED-Display mit 1.080p
  • Festplatte: bis zu 256-GB SSD Festplatte

Konzipiert für Entwickler.

Das Dell XPS 13 Developer Edition Notebook basiert auf Ubuntu 12.04LTS, der langfristigen Support-Version des Cloudentwickler-freundlichen Betriebssystems.

 Grundlegende Entwicklungstools und -dienstprogramme
 Cloud Launcher: Ermöglicht die Erstellung und Distribution von „Microclouds“ direkt auf dem Notebook
 Profile tool: Bietet Zugang zu einer Profilbibliothek, wie Ruby und Android, damit  schnell Entwicklungsumgebungen und Toolketten eingerichtet werden können

Preis des Dell XPS 13 Developer Edition

Das Dell Ubuntu Notebook wird derzeit für 999 zzgl. MWST verkauft.
Hier kann das schöne Ding bestellt werden: Dell

Dell XPS 13 Developer Edition bestellen

Fazit

Ich finde den Preis jetzt nicht wirklich günstig, da ein vergleichbares Linux Notebook günstiger erworben werden kann. Und ob jemand wirklich die vorinstallierte Entwicklungsumgebung benötigt, sei mal so in den Raum gestellt, Zumal die Tools als Open Source frei zur Verfügung stehen.

Dell XPS 13 Developer Edition – Ubuntu Notebook – in Europa verfügbar
3.75 (75%) 8 Bewertungen

Auch cool

Computer im Alltag

Egal wohin man schaut, Computer findet man heute überall. In der Tat haben Computer der …

2 Kommentare

  1. Ich fand das Laptop schon damals richtig nice und wollte es mir kaufen, habs aber dann am Ende doch nicht gekauft, jetzt gibt es auf jeden Fall einen Grund mehr sich es durch den Kopf gehen zu lassen 🙂

  2. Welches Notebook fällt dir denn als Alternative ein welches günstiger sein soll? Aktuell habe ich nichts vergleichbares in den Punkten Kompatibilität zu Ubuntu 12.04 und dem Display was wohl schon an die nicht Retina Displays von Apple rankommt gefunden. Ist das Developer eigtl. zum normalen XPS 13 baugleich? Und werden die Treiber die Dell für die Developer Version anbietet eigtl. auch für andere Distributionen portiert bzw. in den Vanilla portiert oder haben diese eine nicht Kernelfreundliche Lizenz?

    Grüße