Problem und Lösung: Apple Magic Mouse ruckelt und zittert + Bluetooth Tastatur doppelte Eingaben

Mountain Lion

Ich hatte neulich in der Firma ein Problem mit einem neuen Mac Book Pro und einem neuen Mac Mini welches mich fast zur Verzweiflung brachte. Die Magic Mouse fing sporadisch an zu ruckeln und zitterte quer über den Bildschirm und die Tastatureingaben funktionierten nur sporadisch bzw. doppelt und 3fach.

Da ich zu dem Problem bereits stundenlang im Internet recherchiert hatte und keine brauchbare Lösung fand (com.apple.Bluetooth.plist löschen PRAM Reset, usw…) habe mich doch dazu entschlossen den Apple Telefonsupport zu kontaktieren.

Der wirklich freundliche Mitarbeiter des Apple Supports wollte zunächst ebenfalls oben erwähnte Schritte durchführen. Als ich ihm aber erzählt hatte, dass ich das bereits ohne Erfolg versucht hätte, bat er mich einige Minuten am Telefon zu warten, damit er Rücksprache mit seinem Abteilungsleiter halten kann.

Ich denke ich wartete ca. 3-4 Minuten in der Wartemusik als sich der Herr zurückmeldete. Er hätte jetzt noch eine Idee die wir versuchen können: “Deaktivieren Sie doch mal das Airport auf Ihrem Mac”. Gesagt, Getan – das ruckeln war weg. Airport wieder aktiviert – das ruckeln war wieder da.

Problem erkannt Problem gebannt:

Gemeinsam fanden wir dann auch noch die Ursache + Lösung des Problems heraus. Den WLAN Access Point welchen wir verwendeten war ebenfalls von Apple (AirPort Extreme). Dieser war so konfiguriert, dass bei der Auswahl des Kanals auf “Automatisch” gestellt war. Aus irgend einem Grund sendete die AiPort Extreme via automatik Modus über den Kanal 12, welcher Probleme mit der Bluetooth Frequenz hervorrief.

Zur Analyse der Frequenzen kann das Open-Source Tool KisMAC verwendet werden, welches mir schon oft gute Dienste erwies.

Also stellte ich den Kanal auf manuell ein und wähle einen Bereich, welcher sich mit keiner der in der nähe befindlichen WLan Netze in die Quere kommt. So witzig es klingt, doch Kanal 1 schien mir in meinem Fall die beste wahl. Gespeichert und AirPort neu gestartet – Problem beseitigt.

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an den Apple Support welcher hier wirklich gute, kompetente, freundliche und schnelle Hilfe leistete!!

Aktualisierung 01.07.2013: Airport Extreme neu:

 

Problem und Lösung: Apple Magic Mouse ruckelt und zittert + Bluetooth Tastatur doppelte Eingaben, 5.0 out of 5 based on 3 ratings
GD Star Rating
loading...
Patrick Schoyswohl

Patrick Schoyswohl

Systemadministrator
Hallo, mein Name ist Patrick Schoyswohl und ich bin Systemadministrator in einer Agentur für neue Medien und seit 2009 Betreiber und leidenschaftlicher Blogger von SysADMINsLife.com. Meine Leidenschaft gehört den Webservern und der Serverüberwachung auf Open-Source Basis. Falls du gefallen an meinen Artikel hast, kannst du mir gerne auf Google+, Facebook oder Twitter folgen.
Patrick Schoyswohl
Patrick Schoyswohl

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Freitag, 17. Juni 2011 Apple Author: Patrick Schoyswohl

21 Kommentare zum Thema Problem und Lösung: Apple Magic Mouse ruckelt und zittert + Bluetooth Tastatur doppelte Eingaben

  • Shade sagt:

    Alternativ hättest du auch auf 5GHZ gehen können. Ich habe das selbe Problem gehabt, bin dann auch den Cisco E4200 Router (Nutze ich nur als AP) umgestiegen, mit 5GHZ ruckelt und zuckelt keine Magic Mouse mehr :)

    • Patrick sagt:

      LOL das glaube ich mal auf jeden Fall dass bei 5GHZ nix mehr ruckelt ;) Aber warum bestehende Hardware ändern, wenns auch so “einfach” zu lösen ist ;)

      • Shade sagt:

        Macht die Airport Extreme keine 5GHZ oder liegts am Endgerät das kein 5GHZ kann? Im 5GHZ Bereich bist hald auch noch so ziemlich alleine, was durchaus von Vorteil sein kann.

        • Patrick sagt:

          Unsere alte Box macht noch keine 5 GHZ die neue könnte es aber mitlerweile auch schon.
          Vielleicht sollten wir uns die nächsten Tage eh mal wieder die neu besorgen ;)

  • Phil sagt:

    Ja super! DAS war der Hinweis, der mich weitergebracht hat! :-)

    Habe seit vorgestern ein neues Macbook Pro, bei dem auch aus heiterem Himmel die Bluetoothgeräte sponnen. Am alten Macbook (Late 2008) gings ohne Probleme, aber das neue (Early 2011) machte Zicken…

    Besten Dank für den Tipp mit dem Kanalwechsel – Auch bei mir war der auf Kanal 12 eingestellt, aber ein Wechsel auf Kanal 1 hat nun alle Probleme beseitigt.

    Alles Gute
    Philipp

  • Larusso sagt:

    Ja danke. Habe es zwar durch andere Posts dann schon selbst rausgefunden, dass das plötzliche ruckeln meine Maus vom Wlan kommt. Aber das es genau der Kanal 12 ist, ist eine sehr gute Info. Muss bei meiner Fritzbox eh den Autokanel ausschalten weil die beiden Macs bei mir bei manchen Kanälen probleme haben sich zu verbinden. Hatte gestern erst auf Kanal 12 gewechselt und prompt das Problem mit der Maus gehabt. Bin fast wahnsinnig geworden da ich erstmal Batterien etc. getauscht habe. Danke nochmal.

    • herbert sagt:

      Na super!
      Das Problem tritt bei meinem supertollen neunen MacBook Pro 2011 regelmäßig auf.
      Ich hab aber im Gemeinschaftsbüro keinen Zugang zum WLAN Router…
      Echt super Lösung von Apple, wie zum Teufel soll ich als Besitzer eines PORTABLEN Geräts an jedem Ort wo ich bin sicherstellen, dass niemand auf Kanal 12 sendet??!?

  • Philipp sagt:

    Danke!! Jetzt bin ich froh bin durch andere such Ergebnisse darauf gekommen das es an WLAN liegt. 5ghz klappte auch nur dann hat meinniphone kein WLAN mehr.
    Super Tipp!! Danke

  • Gabi sagt:

    Von ganzem Computerherzen: DANKE!! War heute schon so weit und wollte den Vorschlaghammer… da kam die Rettung!!

    Es läuft wieder!

  • Denen sagt:

    Danke, jetzt habe ich meine fritz box auch auf Kanal 1 gestellt und die ganze Sache ruckelt nicht mehr! Super Beschreibung! Danke

  • Cornelius sagt:

    Danke für den Tipp.
    Man sollte noch sagen, dass wenn man sein normales Netzwerk mit einem Airport Express erweitert, muss man den Channel des Uhrsprungsrouters ändern um damit gleichzeitig den AE Channel zu ändern.

  • Jens sagt:

    Habs probiert. Kein Effekt (FritzBox 7390 jetzt auf Kanal 8). Meine Magic Mouse funktioniert lange super (auf einem Mousepad von 1989). Seit ca. 3 Wochen funktioniert sie gar nicht mehr auf dem Pad und sehr abgehackt auf dem Holzschreibtisch. Sehr seltsam.

  • Klaus sagt:

    Wenn ich Deinen Artikel nicht gefunden hätte wäre die Maus morgen zurück gegangen, von Kanal 11 auf 1 Umgestellt (Netgear WRT54G) und die Maus arbeitet super!!

  • HBD sagt:

    WOW!!!! RICHTIG COOL! WAR KANAL 9 JETZT 1 ALLES TOP

  • Philipp sagt:

    Hey! Ich war drauf und dran das 10.8. wieder in von der Platte zu kratzen. Ich hatte das Problem mit einem D-Link WLAN-Router der auch auf der 12 funkte. Total ätzend. Vielen Dank für die Anleitung!

    Gruß Philipp

  • thorsten sagt:

    Ah, heute nervte es mich so weit das ich mal suchen musste. Ich hatte das Phänomen schon seit ein paar Tagen – von KAnal 11 auf 1 bei der Internetfreigabe über WLAN und schon ist alles wieder smooth :-)

    Recht herzlichen vielen dank!

  • Tobi sagt:

    Hey cool, ich hätte den Zusammenhang selbst sehen müssen weil ich das Problem nur zu Hause hatte – und dort manuell auf Kanal 12 eingestellt. Aber vielen Dank!!!

  • Monja sagt:

    Hallo,
    ich bin auch mittlerweile beim Vorschlaghammer… Leider offensichtlich nicht so bewandert, da ich das Fenster des Screenshots gar nicht erst finde.
    Wo genau stelle ich das ein? Wo finde ich das Menü?

    1000 Dank im Voraus!!!

    • Patrick sagt:

      Hallo Monja,

      in der neue Version vom AirPort-Dienstprogramm befindet sich die Kanal Einstellung unter “Drahtlos” -> “Optionen für drahtloses Netzwerk” …
      Habe einen aktualisierten Screenshot eingestellt.

      Gruß
      Patrick

  • Monja sagt:

    Hallo Patrick,

    vielen 1000 Dank!

    Es ruckelt nicht mehr, was eine Erleichterung!!!

    Grüße
    Monja

  • de Michel sagt:

    Danke!!
    So wie es ausschaut, funktioniert es bei mir jetzt auch wieder.
    Hab im Zuge des Yosemite-Upgrades WLAN wieder angeschaltet, um Handoff auszuprobieren. Dabei fiel mir dann nach en paar Tagen auf, dass die Maus ruckelt, was ich bisher nur von fast leeren Batterien kannte.

    Seit dem Umstellen auf Kanal 7 und dem anschließenden de- und wieder aktivieren des WLANs war bisher alles rucklerfrei.

    Jetzt fehlt mir nur noch die Lösung, warum die Tastatur manchmal nicht hinterher kommt, wenn ich tippe. :)
    Hast vielleicht hier auch noch einen Tipp?

  • Leave a Reply

    Subscribe to our mailing list

    * indicates required Email Adresse *
    Werbung schalten

    *=Affiliatelink

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de