ANZEIGE: Home / Magazin / Werbeagentur auswählen: Darauf sollte man achten

Werbeagentur auswählen: Darauf sollte man achten

Es kommt häufig vor, dass in einem Unternehmen ein Projekt durchgeführt werden muss, für das allerdings intern nicht die nötige Kompetenz zur Verfügung steht, beispielsweise eine digitale Neuausrichtung, die Einführung eines neuen Portals oder die Überarbeitung des Internetauftritts.

Hilfe von außerhalb ist in einem solchen Fall somit unverzichtbar. Wird dafür nach einer seriösen und kompetenten Werbeagentur gesucht, ist die Auswahl im Internet jedoch nahezu unüberschaubar. Natürlich behauptet dabei jede Agentur von sich, die beste zu sein und über einschlägige Erfahrung in dem jeweiligen Gebiet zu verfügen. Um die Auswahl der Werbeagentur im Nachhinein nicht zu bereuen, zeigt der folgende Beitrag, welche Kriterien dabei unbedingt zu beachten sind.

Daneben sollten diejenigen, die nach einer neuen Werbeagentur Ausschau halten, das praktische Verzeichnis von Werbeagenturen nutzen. Dort ist eine umfangreiche Liste zu finden, welche die Suche nach einer kompetenten Werbeagentur bereits maßgeblich vereinfacht.

Spezialisierung der Agentur

Ein vollständiges Angebot aus einer Hand kann heutzutage kaum noch eine Agentur vorweisen. In der Regel beschränken sich die meisten Dienstleister, ausgenommen der ganz großen Werbeagenturen, so auf einzelne Kernkompetenzen. Falls spezielle Aufgaben im Zuge des jeweiligen Projekts erfüllt werden müssen, werden dazu dann die Dienste eines externen Experten in Anspruch genommen.

Bei der Auswahl der Werbeagentur ist so darauf zu achten, dass das eigene Anliegen zu der Kernkompetenz der jeweiligen Agentur passt. Außerdem ist es wichtig, dass der Dienstleister über ein umfangreiches Netzwerk an Experten aus weiteren Disziplinen verfügt.

Strategisches Denken

Bei einem wichtigen Projekt kommt es in hohem Maße darauf an, dass die richtigen Dinge zum richtigen Zeitpunkt erledigt werden. Darüber hinaus ist eine langfristig ausgelegte Strategie nötig, denn blinder Aktionismus hilft kaum weiter.

Das Vertrauen sollte daher nur einer Werbeagentur geschenkt werden, die nicht nur darüber spricht, was getan werden muss, sondern die einzelnen Schritte auch nachvollziehbar begründen kann.

Der Agentursitz

Natürlich ist es in den modernen Zeiten der Digitalisierung nicht zwingend erforderlich, dass sich der Agentursitz in unmittelbarer Nähe des Auftraggebers befindet. Daher wäre es ein Fehler, nur den näheren Umkreis in die Agentursuche einzubeziehen.

Jedoch ist es durchaus vorteilhaft, wenn auch ein persönlicher Austausch mit dem jeweiligen Ansprechpartner von Zeit zu Zeit möglich ist und dieser nicht nur über Skype, Telefon oder E-Mail stattfindet.

Bewertungen, Ergebnisse und Referenzen

Dass sich Werbeagenturen nach außen als erfolgreich, erfahren und kompetent präsentieren, ist ganz normal. Demnach sollte sich davon niemand blenden lassen. Der richtige Partner kann nicht nur leere Aussagen und Versprechen, sondern auch konkrete Ergebnisse vorweisen.

Bewertungen und Kundenstimmen stellen dafür immer einen verlässlichen Indikator dar. Diese können beispielsweise in den sozialen Netzwerken, in den Suchmaschinen oder auch unter Referenzen auf der jeweiligen Webseite der Agentur eingesehen werden. So lässt sich schnell ein Gefühl dafür entwickeln, ob die angegebenen Erfahrungen und Erfolge der Agentur der Wahrheit entsprechen.

Darüber hinaus sind vor allem die Erfahrungen des Chefs und der Mitarbeiter der Werbeagentur zu berücksichtigen. Nur, weil eine Agentur bereits auf ein langjähriges Bestehen zurückblicken kann, muss dies nicht zwingend für ihre Kompetenz sprechen. Sehr gute Arbeit kann ebenfalls von jungen und frischen Agenturen geliefert werden.

Auch cool

Die besten Portale für gesunde Ernährung im Internet 

Bereits im Jahr 2019 hat eine Studie aufgezeigt, dass ein ganz neues Gesundheitsbewusstsein bei den …