Home / WebServer / Apache / Apache Umlautdomains IDN – Punycode Konverter Tool
apache logo

Apache Umlautdomains IDN – Punycode Konverter Tool

Anleitung: Umlaut Domains im Apache Webserver verwenden

Umlaute in Domainnamen also sogenannte Umlautdomains (IDNs) sind irgendwie nach wie vor sehr unbeliebt. Kein Wunder, da sie nach wie vor sehr „stiefmütterlich“ behandelt werden. Der Apache Webserver unterstützt nach wie vor keine Umlautdomains in der Konfiguration bzw. rechnet diese nicht selbständig um.

Um in der Apache Konfiguration eine Domain mit Umlauten (ö,ä,ü) verwenden zu können bedarf es eine kleine Umrechnung des Domainnamen auf den sogenannten Punycode. Den Punycode kann man anschließend in seiner Konfiguration als Domainnamen angeben.

Beispiele:
www.österreich.at -> www.xn--sterreich-z7a.at
www.currywürste.de -> www.xn--currywrste-feb.de
äpfel.com -> xn--pfel-koa.com

Punycode Konverter zum Umrechnen von Umlautdomains:

Hier findet ihr ein Tool, welches zum Umrechnen einer Umlautdomain auf den Punycode verwendet werden kann. Der Punycode wird dann wie ein herkömmlicher Domainname in der Apache Konfiguration genutzt.

Apache Umlautdomains IDN – Punycode Konverter Tool
3.6 (72%) 15 Bewertungen

Über Patrick

Auch cool

Google Analytics Zugriffe von semalt.com und buttons-for-website.com

Wahrscheinlich kennt gerade jeder, der Google Analytics oder eine andere Webtracking Software wie Piwik einsetzt …

Ein Kommentar

  1. Schade das diese Domains immernoch recht unbeliebt sind, obwohl es sie schon eine gefühlte Ewigkeit gibt. Und für die Themen mancher Webprojekte bieten sie viele Vorteile. Danke für das praktisches Tool. Vielleicht braucht man es in Zukunft doch noch häufiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.