Home / Hardware / Ein Datacenter mit +700 Servern aufbauen, welches nur eine Woche genutzt wird

Ein Datacenter mit +700 Servern aufbauen, welches nur eine Woche genutzt wird

Der Aufbau eines Datacenters für die VMworld2009

Ein wirklich interessantes Interview mit Dan Anderson, welcher hinter dem Datacenter der VMworld 2009 in San Francisco steckt. Er hat das Datenzentrum Monate zuvor, bis ins kleinste Detail, geplant. Es umfasst 784 Server/Blades und beinhaltet die sogenannten hands-on-labs und die Demos der VMworld 2009. Dan hat damit ein Datenzentrum der superlative aufgebaut, von dem einige Firmen und vorallem Systemadministratoren träumen würden.

(Quelle: run-virtual)

Ein Datacenter mit +700 Servern aufbauen, welches nur eine Woche genutzt wird
4.04 (80.8%) 25 Bewertungen

Auch cool

Netzwerktechnik kann teuer sein – so lässt sich sicher an den Komponenten sparen

Jeder, der schon mal die Ehre hatte, ein Netzwerk einrichten zu dürfen, kennt das Problem: …

Ein Kommentar

  1. Ein wirklich sehr interessantes Interview. Schon unglaublich das Serverzentrum. Wieder einiges dazu gelernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.