Home / Teamspeak / Teamspeak 3 Server Lizenzierung – free NPL vs AAL vs NTHP
Teamspeak

Teamspeak 3 Server Lizenzierung – free NPL vs AAL vs NTHP

Hier findet ihr alle Informationen zu den unterschiedlichen Lizenzmodellen von Teampspeak 3 Server.

Bitte den Teamspeak Server nicht mit dem Client verwechseln. Der Client ist für sämtliche Platformen kostenlos erhältlich. Der Teamspeak Server ist nur unter gewissen Einschränkungen kostenlos. Hier sind alle Lizenzmodell aufgelistet.

Wer den Teamspeak Server nicht selber hosten möchte, kann gerne auch einen Teamspeak Server mieten.

Unregistrierte Version NPL (kostenlos) – max 32 Slots und 1 virtueller Server

Wer seinen eigenen Teamspeak Server installiert, benötigt grundsätzlich keine Lizenz. Jede TS3 Server Installation enthält die kostenlose Grundlizenz für einen virtuellen Server mit maximal 32 Slots. Diese kann frei  und ohne Registrierung für nicht kommerzielle Zwecke (NPL = Non-Profit-License) verwendet werden. Es ist nicht erlaubt mehrere dieser kostenlosen Instanzen auf dem gleichen Root Server zu betreiben. Wenn ihr mehr als 32 Slots bzw. mehrere virtuelle TS3 Server benötigt, müsst ihr den Server registrieren. Die Registrierung muss aber noch nicht mit Kosten verbunden sein.

Registrierte Version NPL (kostenlos) – max 512 Slots und bis zu 10 virtuelle Server

Teamspeak Lizenzen
Teamspeak Lizenzmodell

Für alle, die mehr als 32 Slots und einen virtuellen Teamspeak Server benötigen ist es notwendig, sich für eine Lizenz zu registrieren. Diese ist ebenfalls für nicht kommerzielle Zwecke (NPL) kostenlos. Wichtig ist, dass eine Weitergabe, welche auch für virtuelle Instanzen gilt, streng untersagt ist. Ein Sponsoring für Clans wäre zB.: nicht erlaubt. Für Clans / Gilden allerdings ist die Lizenz perfekt, um zB.: für verschiedene Spiele mehrere virtuelle Server zu erstellen.

Die Lizenz wird für ein Jahr ausgestellt und automatisch verlängert, wenn diese sich in aktiver Verwendung befindet.  Nach der Registrierung erhält man eine Lizenzdatei, welche am TS3 Server eingespielt wird. Ab diesem Zeitpunkt können weitere (max. 10) virtuelle TS3 Server mit einer maximalen Kapazität von 512 Slots installiert werden. Diese 512 Slots werden über die 10 virtuellen Server addiert.

Jetzt für eine kostenlose NPL Lizenz registrieren

Kostenpflichtige Version AAL – beliebig skalierbar

Wer Teamspeak für kommerzielle Zwecke einsetzen will, zB.: als Firmen-Kommunikationslösung, oder als  Sponsoring von Clans und Gilden, der muss eine kostenpflichtige Lizenz kaufen. Die sogenannte AAL (Annual Activation License) ist eine Teamspeak Lizenz für einen Server, welcher beliebig hoch skaliert werden kann, je nachdem wieviele Virtuelle Server und Slots man benötigt. Im automatisierten Lizenz Bestellprozess kann man bis zu 1024 Slots mit 10 virtuellen Servern bestellen, benötigt man mehr kann man das Sales Team kontaktieren. Die Preise variieren von 30 – 500 Dollar jährlich. Eine AAL ist für ein Jahr gültig und muss daher nach Ablauf wieder erneuert werden. Die Verlängerung der Lizenz wird mit 20% Nachlass vergütet.

Preise und Registrierungsinformationen zur AAL Lizenz

Kostenpflichtige Version ATHP – für kommerzielles Hosting

Wer Teamspeak Server vermietet und so als kommerzieller Teamspeak Hoster tätig ist, benötigt eine ATHP (Authorized TeamSpeak Host Provider) Lizenz. Mit dieser Lizenz ist es also möglich euer eigenes Teamspeak Hosting Imperium aufzubauen und mit der Vermietung Millionen von Euros zu verdienen. 😉

Der Bestellprozess ist nicht automatisiert wie bei der AAL Lizenz, sondern erfordert eine manuelle Bearbeitung des Teamspeak Sales Team. Teamspeak benötigt hierfür euren Gewerbeschein und einige andere Informationen, um euch dann nach einmaliger Zahlung von 50$ Aufnahmegebühr freizuschalten. Die ATHP Lizenz wird wieder für ein Jahr ausgestellt und automatisch verlängert. Lizenzgebühren werden monatlich abgerechnet, der Mindestbetrag pro Monat beträgt jedoch 24$ á 200 Slots. Umso mehr Slots lizenziert werden, desto mehr Geld lässt sich pro Slot einsparen.

Preise und Registrierungsinformationen zur ATHP Lizenz

Im nächsten Blogbeitrag zeige ich, wie ihr euch für eine kostenlose NPL Lizenz registriert und die Lizenz für eure Teamspeak Server Installation einspielt.

Teamspeak 3 Server Lizenzierung – free NPL vs AAL vs NTHP
4.27 (85.45%) 11 Bewertungen

Auch cool

Teamspeak

Teamspeak Server selbst erstellen?

Du brauchst einen Teamspeak Server für deine Gilde, oder deinen Clan? Es gibt viele Möglichkeiten, …

6 Kommentare

  1. Hallo

    ich bin auf der suche nach einem Ts server oder die Möglichkeit mit meinen Freunden ( Gilde von Swtor )
    über teamspeak in verbindung zu Bleiben wenn wir im Game spielen.
    Mommentan sind wir auf einem Teamspeakserver wo sehr Viele gamer aktiv sind aber dieses stürzt andauernd ab.

    Meine Frage
    kostet mich das ganze etwas diese Registrierte Version NPL (kostenlos) bis zu 512 slots

    wie gehe ich vor ist es ein normaler ts3 server was kann und darf ich hätte gerne mehr infos.

    Freundliche Grüße und danke im Voraus.

    Maurizio

    • Hallo Maurizio,

      wie der Name schon sagt ist die NPK Variante wirklich kostenlos. Die kannst du ohne Einschränkungen verwenden.
      Du kannst auch weitere Virtuelle Server damit anlegen. Bis zu 512 Slots kannst du dabei vergeben.

      Gruß
      Patrick

  2. Leider ist allerdings die NPK-Lizenz zur Zeit (wer’s glaubt) nicht erhältlich – laut teamspeak HP.

    Wenn jemand eine andere legale Möglichkeit kennt (z.B. per email an eine bestimmte Adresse), ich wäre dankbar…

  3. Hi. will mir eine Kostenpflichtige Version ATHP – für kommerzielles Hosting holen..

    Habe mich regestriert aber komme da nicht weiter.leider. mein englisch zu schlecht.wer mag mir da weiter helfen.bitte melden.lg

  4. Hi, Ich habe ein froßes netzwerk und brauche unbedingt lizenzen.. ich bin an der NPL lizenz interessiert.. wo kann man die downloaden? Bitte um antwort. lg: Luis (stalkerdab)

  5. Kann ich eine NPL verwenden wenn ich einen Clan habe und der auch einen Gameserver hätte der spenden entgegen nimmt ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.