jre

HowTo: Oracle Java 8 JRE / JDK- Installation und Upgrade unter Debian Wheezy

java

Anleitung zur Installation von Oracle Java 8 unter Debian Wheezy und Upgrade von Java 7 auf Java 8 mit wenigen Schritten:

Letztes Update: 13.12.2014 (Java 8 Upgrade 25)

1. Download des richtigen Java 8 Packages (JRE / Server JRE / JDK)

Im ersten Schritt müssen wir das passende Java 8 Package (JRE / Server JRE / JDK) von der Oracle Webseite downloaden. Dazu ist es wichtig ob wir ein 64bit oder ein 32bit basiertes Debian benutzen. Mit dem Befehl „uname -m“ könnt ihr herausfinden welche Version installiert ist. Ich gehe in meiner Anleitung von einer 64bit Version aus, da es mittlerweile doch die gängigste Variante sein sollte. Bei der Server JRE Version gibt es ohnehin nur mehr 64 bit, welche ich auch empfehle.

Downloadlink: Download der JAVA JRE / Server JRE / JDK Version für Linux (tar.gz) 64bit:

Java 8 Installation Debian

Die downgeloadete Datei (jre-8xxxx-linux-x64.tar.gz) wird anschließend auf den zu installierenden Server ins Verzeichnis /usr/src kopiert. › Continue reading

Tags: , , , , , , , , ,

Samstag, Dezember 13th, 2014 Debian, Linux, WebServer 6 Comments

HowTo: Java Installation unter Debian 6.0 (Squeeze)

javaDa man bei Debian immer wieder auf große Verwirrung stößt wenn man JAVA  installieren will, möchte ich hier kurz beschreiben wie dies unter Debian 6.0 Codename Squeeze ganz einfach ohne größere Vorkenntnisse über apt-get funktioniert.

Oracle Java 8 bereits verfügbar. Aktuelle Anleitung zur Installation von Java 8 unter Debian

1. sources.list editieren

Als erstes erweitern wir die Datei sources.list die ihr bei der Standardinstallation unter /etc/apt/sources.list findet.
Diese Datei könnt ihr mit eurem Lieblingseditor bearbeiten. Ich persönlich verwende hier den „vi“.

vi /etc/apt/sources.list

Die folgende Zeile sollte nun um folgenden Eintrag ergänzt werden: „non-free“.

deb http://ftp.at.debian.org/debian/ squeeze main
geändert in:

deb http://ftp.at.debian.org/debian/ squeeze main non-free

Anmerkung: Pakete im non-free Bereich haben einige lästige Lizenzbedingungen, die die Verwendung oder Weitergabe der Software einschränken. Dies stellt jedoch keine lizenztechnische Probleme oder Einschränkungen bei Java dar.

› Continue reading

Tags: , , , , ,

Montag, März 7th, 2011 Linux 22 Comments

Java Installation unter Debian 5.0 (Lenny)

javaDa man immer wieder auf Probleme stößt wenn man JAVA unter Linux installieren will, möchte ich hier kurz beschreiben wie dies unter Debian 5.0 Codename Lenny ganz einfach ohne größere Vorkenntnisse über apt-get funktioniert.

Diese Anleitung ist bereits ziemlich veraltet…
Hier gehts zur neuen Version –
Java 7 Installation unter Debian Squeeze und Wheezy

1. sources.list editieren

Als erstes erweitern wir die Datei sources.list die ihr bei der Standardinstallation unter /etc/apt/sources.list findet.
Diese Datei könnt ihr mit eurem Lieblingseditor bearbeiten. Ich persönlich verwende hier den „vi“.

vi /etc/apt/sources.list

Die folgende Zeile sollte nun um folgenden Eintrag ergänzt werden: „non-free“.

deb http://ftp.at.debian.org/debian/ lenny main
geändert in:

deb http://ftp.at.debian.org/debian/ lenny main non-free

Anmerkung: Pakete im non-free Bereich haben einige lästige Lizenzbedingungen, die die Verwendung oder Weitergabe der Software einschränken. Dies stellt jedoch keine lizenztechnische Probleme oder Einschränkungen bei Java dar.

Achtung: da Debian Lenny nicht mehr supported wird muss die sources.list noch auf archive geändert werden.

› Continue reading

Tags: , , , , ,

Dienstag, März 3rd, 2009 Linux 37 Comments
Werbung schalten

*=Affiliatelink

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de