Server Hosting: dedizierte (dedicated) Root Server Vergleich der Webhosting Anbieter

Günstige dedizierte Root Server für unter 60 EUR im Monat

Wer sich einen günstigen dedizierten Root Server anschaffen möchte, der findet hier einen Preisvergleich für kleines Geld. Für bereits unter 30 EUR im Monat sind hier wirklich leistungsstarke Server zu haben.

  • dedizierte root Server

    Preisvergleich

  • Prozessorkerne
  • Arbeitsspeicher
  • Festplatte
  • RAID-1
  • Support
  • unlimitierter Traffic
  • Linux
  • Windows (Aufpreis)
  • Plesk
  • Mindestvertragsdauer
  • Einrichtungsgebühr
  • HostEurope

  • 49

    pro Monat

  • 4
  • 24GB
  • 2x 1.000GB
  • yes
  • 24/7
  • yes
  • yes
  • yes
  • yes
  • Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Monatsende.keine
  • Gutschein auf der Website um die Einrichtungsgebühren zu sparenkeine
  • STRATO

  • 49

    pro Monat

  • 4
  • 8GB
  • 2x 1.000GB
  • yes
  • Muss als Zusatzpaket gebucht werden, ansonsten 8:00 und 20:00 Uhr sowie am Wochenende zwischen 10:00 und 18:00 Uhr 24/7 bedingt
  • yes
  • yes
  • yes
  • yes
  • Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Monatsende.keine
  • keine Einrichtungsgebührkeine
  • 1&1

  • 59

    pro Monat

  • 4
  • 4GB
  • 2x 750GB
  • yes
  • 24/7
  • yes
  • yes
  • yes
  • yes
  • Optional 6 Monate gegen Aufpreis und Einrichtungsgebühren12 Monate
  • keine Einrichtungsgebührkeine
  • Contabo

  • 59

    pro Monat

  • 2
  • 3GB
  • 2 x 400GB
  • yes
  • 08:00-23:00
  • yes
  • yes
  • yes
  • Nur gegen monatlichen Aufpreis erhältlichgegen Aufpreis
  • Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Monatsende.keine
  • Je nach ausgewählter Vertragsdauernur bedingt

Leistungsstarke dedizierte Root Server bis 150 EUR im Monat

Wenn mehr Leistung benötigt wird ist hier der richtige Server zu finden. Die Leistung steht hier absolut im Vordergrund um auch trafficstarke Webseiten ohne Probleme an den User auszuliefern.

  • dedizierte root Server

    Preisvergleich

  • Prozessorkerne
  • Arbeitsspeicher
  • Festplatte
  • RAID-10
  • Support
  • unlimitierter Traffic
  • Linux
  • Windows (Aufpreis)
  • Plesk
  • Mindestvertragsdauer
  • Einrichtungsgebühr
  • HostEurope

  • 129

    pro Monat

  • 12
  • 48GB
  • 4x 1.000GB
  • yes
  • 24/7
  • yes
  • yes
  • yes
  • yes
  • Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Monatsende.keine
  • Gutschein auf der Website um die Einrichtungsgebühren zu sparenkeine
  • STRATO

  • 129

    pro Monat

  • 6
  • 32GB
  • 2x 1.000GB
    1x 128GB SSD
  • yes
  • Muss als Zusatzpaket gebucht werden, ansonsten 8:00 und 20:00 Uhr sowie am Wochenende zwischen 10:00 und 18:00 Uhr 24/7 bedingt
  • yes
  • yes
  • yes
  • yes
  • Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Monatsende.keine
  • keine Einrichtungsgebührkeine
  • 1&1

  • 3 Monate nur 50% (75 EUR)

    149

    pro Monat

  • 8
  • 16GB
  • 2x 1.500GB
  • wegen 2 Festplatten nur RAID-1yes
  • 24/7
  • yes
  • yes
  • yes
  • yes
  • Optional 6 Monate gegen Aufpreis und Einrichtungsgebühren12 Monate
  • keine Einrichtungsgebührkeine
  • Contabo

  • 109

    pro Monat

  • 6
  • 64GB
  • Weitere Festplatten auf Wunsch möglich1 x 3.000GB
    1x 256GB SSD
  • no
  • 08:00-23:00
  • yes
  • yes
  • yes
  • Nur gegen monatlichen Aufpreis erhältlichgegen Aufpreis
  • Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Monatsende.keine
  • Je nach ausgewählter Vertragsdauernur bedingt

Definition dedizierte Root Server

Unter dedizierten (dedicated) Root Server versteht man im Webhosting einen WebServer, wo der Anwender eine Server Hardware mietet bei der er vollständige Administrator (root) Rechte besitzt. Der Anwender ist dadurch selbst für die Software des Servers verantwortlich und kümmert sich bei einem Root Server selbst um sicherheitsrelevante Updates und Einstellungen. Der Hoster übernimmt hierbei nur die Aufgabe den Server hardwaretechnisch am Laufen zu halten.

Will man also seinem WebAuftritt die optimale Performance geben und eine schnellstmögliche Auslieferung gewährleisten, so ist man mit einem dedizierten Root Server gut aufgehoben. Große Webseiten verwenden natürlich ganze Farmen an dedizierten Root Servern und fügen die hinter einem ausgeklügeltem Clustersystem zusammen. Die Last wird dabei mit sogenannten LoadBalancern aufgeteilt.

Der Anwender mietet also in einem Rechenzentrum einen eigenen dedizierten Root Server. Hierbei handelt es sich meistens um namhafte Markenhardware welche im Dauerbetrieb getestet und auf langlebigkeit ausgerichtet ist. Der Hosting Anbieter stellt also die Hardware und das gesamte Umfeld des Rechenzentrums (Platz, Strom, Kühlung und redundante Internetanbindung) zur Verfügung und kümmert sich im Falle eines Hardware Ausfalls (Festplatte, CPU, RAM, etc…) um den Tausch der Hardware.

Seit neuestem gibt es die dedizierten Root Server mit SSD Festplatten. Die Webhoster stellen damit die ultimativen High Performance Maschinen zur Verfügung.

Q&A zu dedizierten Root Servern:

Q: Was ist der Unterschied zwischen root server und managed Server?

A: Auf einem Root Server hat der Anwender vollständige Kontrolle (Root Rechte) über den Server, der Anbieter kümmert sich dabei nur um die Hardware, welche zur Verfügung gestellt wird. Der Anbieter übernimmt bei managed Server die Root Funktionen. Das bedeutet dass der Anwender keine Root Rechte mehr besitzt und in der Regel nur einen FTP Benutzer und ein Hosting Panel wie Plesk, zugeteilt bekommt.

Q: Root Server oder Managed Server?

A: Diese Frage muss jeder der Anwender für sich selbst beantworten. Wer im Webhosting Bereich fit genug ist und sich mit Ports, SSH, Apache und MySQL bestens auskennt, ist mit einem Root Server bestens bedient. Jedem Anfänger in diesem Bereich ist allerdings ein managed Server zu Empfehlen.

Q: Was ist ein dedicated (dedizierter) Server?

A: Unter einem dedicated (dedizierten) Server versteht man im WebHosting einen Server der hardwaremässig nur für eine Aufgabe verwendet wird. Der Server steht also dem Anwender uneingeschränkt zur Verfügung und die Leistung muss nicht wie bei vServern mit anderen Benutzern geteilt werden. Die komplette Hardwareleistung des Webservers steht ausschließlich dem Anwender zur Verfügung. Die Leistung hebt sich dadurch von virtuellen Servern deutlich ab.

Q: Wie installiere ich einen dedicated Root Server?

A: Die Root Server werden vom Hosting Anbieter installiert. Dazu stellt der Anbieter meistens mehrere verschiedene Images zur Verfügung, mit welchen der Server vollautomatisch installiert wird. Das entsprechende Betriebssystem wird also vom Anwender ausgewählt und dann vom Anbieter System installiert. Anschließende Softwareinstallation und Software Updates müssen vom Anwender (root) installiert werden.

Q: Was passiert beim Ausfall einer Hardware Komponente (defekte Festplatte)?

A: Der Anbieter tauscht die defekten Hardwarekomponenten aus. Die meisten dedizierten root Server haben bereits ein RAID System eingerichtet wodurch die Festplatten gespiegelt werden. Fällt nun eine Festplatte aus, läuft der Server ganz normal weiter. Nun muss man dem Hosting Anbieter bescheid geben, damit die defekte Festplatte getauscht wird.

Q: Was kostet mich der Austausch eine Hardware Komponente?

A: Defekte Hardware tauscht der Anbieter kostenlos aus.

Q: Wie funktioniert eine „Neu“ Installation bei dedicated Root Servern?

A: Genauso wie die Installation. Via Weboberfläche wird ein Image ausgewählt mit dem der Server neu installiert wird. Die Daten werden allerdings Vollständig gelöscht.

Q: Kann ich auf einem dedizierten Server selber vServer betreiben?

A: Grundsätzlich ist das möglich, aber nicht immer vom Hoster erlaubt. Hier sollten die AGBs auf jeden Fall zuerst durchgelesen werden, oder man wendet sich an den Support und fragt ganz unverbindlich danach. Einige Anbieter haben sogar Images für einen VMware ESXi Server zur Verfügung, welche sie auf Wunsch aufspielen können. Auf bestehenden Linux Maschinen können natürlich auch Virtualisierungsservices installiert werden (XEN, kvm, etc…). Das Netzwerkinterface wird dabei einfach für die Virtuellen Maschinen „geshared“. Im Idealfall holt ihr euch von eurem Hoster noch weitere IP Adressen, sodass jeder vServer eine eigene IP Adresse besitzt.

GD Star Rating
loading...
Server Hosting: dedizierte (dedicated) Root Server Vergleich der Webhosting Anbieter, 3.4 out of 5 based on 10 ratings

Leave a Reply