Home / Monitoring / Icinga 1.7 released und HowTo: Upgrade ICINGA auf 1.7.0

Icinga 1.7 released und HowTo: Upgrade ICINGA auf 1.7.0

icon_icinga_biggerICINGA – Das Open-Source Monitoring Projekt hat in den letzten Wochen einige Meilensteine erreicht. ICINGA wurde 3 Jahre alt. Die Anzahl von 100.000 Downloads wurde erreicht. Und zu guter Letzt wurde gestern die neue Version 1.7 released. Gratulation und DANKE an das gesamte ICINGA Team! Ihr leistet tolle Arbeit und zeigt der Welt dass Open-Source Software Großes leisten kann! In folgendem kurzen HowTo zeige ich den Updatevorgang von einer bestehenden ICINGA 1.x Installation auf 1.7

Achtung: diese Installationsanleitung ist für die sehr veraltete Version 1.0.2. Hier geht es zur Installationsanleitung für ICINGA 1.9.x unter Debian Wheezy

Downloaden und entpacken von ICINGA 1.7

Die aktuellste Version 1.7 kann von Sourceforge downgeloaded werden. Ich benutze als Downloadverzeichnis immer /usr/src. Da eine md5 validation file zur Verfügung gestellt wird, werden wir diese natürlich überprüfen:

cd /usr/src
wget http://sourceforge.net/projects/icinga/files/icinga/1.7.0/icinga-1.7.0.tar.gz
wget http://sourceforge.net/projects/icinga/files/icinga/1.7.0/icinga-1.7.0.tar.gz.md5
md5sum -c icinga-1.7.0.tar.gz.md5

Folgendes Ergebniss muss beim MD5 Check herauskommen:

icinga-1.7.0.tar.gz: OK

Das Paket wird anschließend mit folgendem Befehl in das /usr/src Verzeichnis entpackt:

tar -xvzf icinga-1.7.0.tar.gz

Upgrade der ICINGA Installation

Zuerst stoppen wir den laufenden icinga und ido2db Dienst

/etc/init.d/icinga stop
/etc/init.d/ido2db stop

Jetzt führen wir das eigentliche Update der älteren 1.x ICINGA Version auf 1.7 durch

cd /usr/src/icinga-1.7.0
./configure --with-command-group=icinga-cmd --enable-idoutils
make all
make install install-base install-cgis install-html install-init install-commandmode install-idoutils

Ausgabe:
!!! ATTENTION !!!
idomod.o was renamed to idomod.so, module extension is now .so
idomod.so will now be installed to /usr/local/icinga/lib

Check your config within wether icinga.cfg:broker_module OR
module definition in modules/ and update to the new path!!!
!!! ATTENTION !!!

Wichtiger Schritt nach der Installation

Nachdem die Installation erfolgreich durchgeführt wurde bleibt noch ein letzter Schritt, welcher von der ursprünglich, installierten Version abhängt. Das brocker_module idomod.o wurde auf idomod.so geändert und liegt nun im Verzeichnis /usr/local/icinga/lib/ . In einer der beiden folgenden Dateien (Systemabhängig) sollte daher die Dateiendung von .s auf .so umgeändert, und falls nötig der Pfad angepasst werden:

Datei 1: /usr/local/icinga/etc/modules/idoutils.cfg

Die Einträge sollten wie folgt aussehen der Pfad muss hier auf /usr/local/icinga/lib/idomod.so zeigen:

define module{
module_name idomod
module_type neb
path /usr/local/icinga/lib/idomod.so
args config_file=/usr/local/icinga/etc/idomod.cfg
}

Datei 1:/usr/local/icinga/etc/icinga.cfg

Wenn hier eine ältere Version von der icinga.cfg verwendet wurde (mehrere Updates hinter sich oder ältere Übernahme von Nagios) ist unter Umständen das broker_module direkt über folgende Zeile eingebunden und sollte ebenfalls wie folgt angepasst werden:

broker_module=/usr/local/icinga/lib/idomod.so config_file=/usr/local/icinga/etc/idomod.cfg

oder Variante 2 (besser)

broker_module auskommentieren und folgende Zeile in die icinga.cfg hinzufügen:

cfg_dir=/usr/local/icinga/etc/modules

Icinga Konfiguration überprüfen und Dienste starten

/etc/init.d/icinga checkconfig
/etc/init.d/ido2db start
/etc/init.d/icinga start

Icinga 1.7 released und HowTo: Upgrade ICINGA auf 1.7.0
4.6 (92%) 5 Bewertungen

Über Patrick

Auch cool

Serverüberwachung / Monitoring mit ServerCheck24

Servermonitoring ist ein sehr wichtiger Bestandteil in modernen IT Infrastrukturen. Ist mein Webserver nicht erreichbar, …

5 Kommentare

  1. Die Anleitung ist echt gut geworden, lässt keinen Schritt aus und ist sehr übersichtlich. Bei mir hats sofort funktioniert, dankeschööön :)! Keep on going, du machst das richtig gut!

  2. Hat bestens geklappt, ganz wie die anderen Icinga Tutorials hier!

    Kleiner Hinweis:
    „Das brocker_module idomod.s wurde auf idomod.so geändert und liegt nun im Verzeichnis /usr/local/icinga/lib/ .“ … hieß sie nicht vorher idomod.o und nicht s?

    • Fein wenn das Upgrade funktioniert 😉
      Natürlich war der Name vorher idomod.o und nicht idomod.s.

      Klarer Schlampigkeitsfehler von mir. Danke für den Hinweis, habs ausgebessert.

  3. Klasse Anleitung! Wäre wirklich noch ein Wunsch nach einer Anleitung wie man icinga-web updatet. Danke für die klasse Arbeit!

  4. Danke für die Anleitung! Funktioniert ausgezeichnet. Habe sie bereits für ein Upgrade von 1.7.1 auf 1.8.4 und von 1.8.4 auf 1.9 ebenfalls verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.