Home / Magazin / Werbeartikel als Marketingmaßnahme: Sinnvoll für Unternehmer?

Werbeartikel als Marketingmaßnahme: Sinnvoll für Unternehmer?

Setzen sich brauchbare Werbeartikel in unserer heutigen modernen Welt überhaupt noch durch?  Sie konkurrieren mit auffällig beleuchteten Reklameschildern und unübersehbaren Popups. Doch tatsächlich sind weder Onlinewerbung noch Anzeigen so wirtschaftlich, wie ansprechende Werbegeschenke. Wieso Unternehmer ihren Kunden bevorzugt nützliche und betriebsbezogene Geschenke überlassen sollten, erklärt dieser Artikel.

Werbegeschenke
(c) Autor: incomible / Fotolia.com

Werbeartikel im Vergleich zu konventionellen Werbemaßnahmen

Die richtigen Marketingmaßnahmen sind heutzutage maßgebend für den Erfolg eines Unternehmens. Geschäftsführer investieren Tausende Euro in ihre Werbemittel, dabei setzen sie häufig auf einen professionellen Onlineauftritt oder auch auf das Radio. Eine Studie des GWW ergab jedoch, dass kein Medium so viel Reichweite erreicht wie die Werbeartikel. Mit gleich 85 Prozent sind sie mit Abstand Spitzenreiter, die Tageszeitung schafft es vergleichsweise auf nur 63 Prozent.

Während die Zeitungsannonce nach wenigen Minuten bereits aus dem Gedächtnis des potenziellen Kunden verschwunden ist oder im Altpapier landet, befinden sich Werbeartikel wie die von Maxilia länger als ein halbes Jahr in Gebrauch. Mehr als sechs Monate wird der Verbraucher regelmäßig mit dem Unternehmen konfrontiert, was für einen nachhaltigen und beständigen Werbeeffekt sorgt. Denn tatsächlich nutzen 91 Prozenten der Beschenkten den Artikel auch wirklich. Nicht annähernd so viele Personen werden gezielt auf Plakatwerbung aufmerksam.

Ein Werbegeschenk bietet darüber hinaus noch weitere Vorteile:

  • Es lässt sich individuell an das Unternehmen und seine Produkte anpassen. Autowerkstätten können beispielsweise auf Eiskratzer und Baubetriebe auf Zollstöcke zurückgreifen. Genauso besteht die Möglichkeit, den Artikel auf den Kunden anzupassen: Für sportliche Personen stehen mitunter Fußbälle oder Trinkflaschen zur Verfügung.
  • Wird eine Person beschenkt, schüttet ihr Körper Endorphine Das Glückhormon entsteht bei aufkommender Freude und ist verantwortlich für positive Gefühle. Überreichen Unternehmer Werbegeschenke sorgen sie dafür, dass ihre Kunden die Firma mit diesen positiven Gefühlen in Verbindung bringen. Damit stärken sie das Image des Betriebes.

Zudem ist ein großer Vorteil von Werbeartikeln, dass die Kosten stets transparent bleiben. Das Budget für die Marketingmaßnahme lässt sich von Beginn an festlegen und steuern. Unternehmer haben somit die volle Kostenkontrolle.

Das richtige Werbegeschenk finden

Die Wahl des optimalen Werbeartikels ist von einigen Faktoren abhängig. Die Zielgruppe des Unternehmens sowie die Branche sollten stets einen Einfluss auf den Artikel haben. Zudem ist relevant, ob das Produkt an einen speziellen Anlass gebunden ist, beispielsweise an die Weihnachtszeit. Unabhängig davon spiegelt das Werbegeschenk die Qualität des Unternehmens wieder. Geschäftsführer sollten auf folgende Merkmale achten:

  • Der Artikel ist einwandfrei und tadellos verarbeitet
  • Er ist optisch ansprechend und entspricht, wenn möglich, den Unternehmensfarben
  • Das Geschenk weißt für die Kunden einen Nutzen auf
  • Der Werbeartikel passt zu der analysierten Zielgruppe
  • Er hebt sich von der Konkurrenz ab, ist originell und auffallend

Werbeartikel als Marketingmaßnahme: Sinnvoll für Unternehmer?
4 (80%) 14 Bewertungen

Auch cool

Englisch in der Konsole – oftmals sehr hilfreich

Administratoren kommen nicht umhin, mit der Konsole zu arbeiten. Unter Linux lässt sich das kaum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.