Home / Magazin / Welche Vor- und Nachteile bietet das Cloud Hosting?

Welche Vor- und Nachteile bietet das Cloud Hosting?

Die Cloud gilt mittlerweile als geradezu ideale Hosting-Alternative für den Webauftritt von Unternehmen. Hierbei handelt es sich um eine IT-Infrastruktur, die über viele Rechner verteilt ist und über das Internet verfügbar ist. Diese Entwicklung hatten Größen in der IT-Branche allerdings schon Anfang der 1990er Jahre prophezeit, als die Technik noch in den Kinderschuhen steckten und das Internet für viele Anwender noch wie ferne Zukunftsmusik klang. Erstmals hatte das Fraunhofer FIT 1995 mit der Groupware BSCW, welches einer modernen Cloud entspricht. Die Technologie für breiter gefächerte Anwendungen stand schließlich ab Ende der 1990er Jahre zur Verfügung.

Warum sich viele Unternehmen für Cloud Hosting entscheiden

Viele Unternehmen entscheiden sich für Cloud-Lösungen, wie sie etwa sentinel-it anbietet, weil das Hosting in der Cloud für sie die bequemste und flexibelste Lösung darstellt. Zwar müssen Unternehmen für die Konfiguration einen etwas größeren Aufwand betreiben, weil auch mehr Sachverstand nötig ist, dafür ist die Webseite jedoch auch leistungsfähiger, als es bei einem stationären Server im eigenen Haus der Fall ist. Ein Grund dafür liegt unter anderem darin, dass sich auf dem Cloud-Server lediglich die Programme befinden, die auch wirklich benötigt werden und bei Einstellungen, beispielsweise für PHP, keine Rücksicht auf andere Nutzer genommen werden muss.

Zu den unbestrittenen Vorteilen der Cloud-Lösung besteht darin, dass die Webseite ohne große Probleme wieder in ein stationäres Netzwerk integriert werden kann, was allerdings gut geplant und umgesetzt werden muss. Darüber hinaus lässt sich die virtuelle IT, sobald sie virtualisiert ist, flexibel vergrößert werden, sodass auch in Stoßzeiten kein Leistungseinbruch festgestellt wird. Zu den großen Vorteilen gehört auch die Tatsache, dass eine private oder öffentliche Cloud erheblich sicherer ist als eigene IT-Lösungen. Denn alle Cloud Hoster beschäftigen eigene Sicherheitsexperten, die sich ausschließlich darum kümmern, dass die Absicherung der Daten stets auf dem aktuellen Sicherheitsstand ist. Und sollte es zu einem Angriff von außen kommen, was natürlich auch jederzeit möglich ist, sorgen sie dafür, dass diese Angriffe schnellstmöglich abgewehrt werden.

Cloud Computing wird weiter forciert

Das US-amerikanische Unternehmen IDC hat bereits bereits 2008 eine Umfrage unter 244 IT-Executives durchgeführt. Diese nannten als größten Vorteil der Cloud-Lösungen das damit verbundene Einsparungspotenzial. Außerdem möchten sie stets technisch auf dem neuesten Stand sein, was durch die Cloud-Anbieter am einfachsten gewährleistet wird. So lässt sich diese Variante der IT am besten mit einem Firmenwagen vergleichen: Kaufen Unternehmen den Firmenwagen, müssen sie ihn nach einer bestimmten Zeit durch ein neues Modell ersetzen und nehmen dabei entsprechende Wertverluste in Kauf. Wird die IT ausgelagert, entspricht das in etwa dem Leasingmodell bei Fahrzeugen: In diesem Fall erhalten die Unternehmen in regelmäßigen Abständen stets ein neueres Modell, ohne dass sie sich selbst um den Verkauf des alten Wagens kümmern oder für den neuen extra etwas zahlen zu müssen.

Welche Vor- und Nachteile bietet das Cloud Hosting?
3.74 (74.78%) 23 Bewertungen

Auch cool

Was bedeutet CRM? Was ist ein CRM-System?

Customer-Relationship-Management, kurz CRM, kann als Kundenbeziehungsmanagement übersetzt werden. Kundendaten sind für Unternehmen essentiell. Mit der …