Home / Magazin / Webseiten haben nach wie vor eine große Bedeutung

Webseiten haben nach wie vor eine große Bedeutung

Ist man Inhaber einer Firma, bietet eine Dienstleistung an oder möchte man aus anderen Gründen im Internet präsent sein, dann ist eine Webseite auch heute noch Pflicht. Zwar haben soziale Medien immer mehr Bedeutung, ohne geht es aber trotzdem nicht. Die Frage ist nur, ob man es mithilfe eines Baukastens selbst in die Hand nehmen oder die Aufgabe outsourcen (also abgeben) soll. Eine berechtigte Frage, denn während „fertige“ Systeme günstiger sind, haben darauf ausgelegte Unternehmen Vorteile bei der Individualisierung und bei anderen Aspekten. Zum Beispiel kann man sich seine Homepage bei der Seiten-Werk GmbH erstellen lassen und von den Erfahrungen profitieren.

Menschen sind Gewohnheitstiere

Als das Internet immer mehr an Bedeutung erlangte, mussten auch Firmen umdenken und in der virtuellen Welt präsent sein. Der einfachste und effektivste Weg ist und war die Webseite, die sehr individuell gebaut werden kann. Es kommt aber auch auf die Fähigkeiten und auf das Wissen an, wie das Ergebnis aussieht. Unabhängig davon ist es aber so, dass ein Unternehmen automatisch damit in Verbindung gebracht wird, dass es eine Internetseite gibt. Wäre es nicht mehr so, dann würden auch die Umsätze sinken, da es weniger Kontaktmöglichkeiten und je nach Dienstleistung weniger Buchungsoptionen gäbe.

Man könnte in einem Satz auch sagen: Menschen gehen bei Firmen automatisch davon aus, dass diese im Internet in Form einer Webseite vertreten sind.

Baukasten oder professionell erstellen lassen?

Für diese Frage muss man zunächst klären, welchen Zweck die Seite haben soll. Ist das Ziel ein Blog oder ein Shop, mit dem Geld verdient werden soll? Im zweiten Fall lohnt sich die professionelle Erstellung, denn ein Online-Shop sollte nicht nur Kunden anziehen und ansprechend aussehen, sondern er muss auch funktionieren. Es wäre ein No-Go, wenn ein Interessent ein Produkt in den Warenkorb legt, aber aufgrund eines Fehlers nicht bezahlen kann.

Es ist auch kein Geheimnis, dass Baukästen trotz der ständig größeren Auswahl immer sehr ähnlich ausschauen. Damit ist der Grundcharakter gemeint, denn es gibt natürlich verschiedene Designvorlagen. Das ändert aber nichts daran, dass sich ein professioneller Aufbau abhebt und individuelle Wünsche berücksichtigt werden können.

Welche Informationen sollte eine Webseite liefern?

Die wichtigste Info ist natürlich, worum es sich bei der Seite handelt. Man muss zum Beispiel sofort erkennen, dass es sich um Dienstleistungen eines Handwerkers oder um einen Shop für Elektronikartikel handelt. Während Kontaktinformationen ebenfalls eine große Bedeutung haben, kann man im besten Fall die Leistung auch direkt buchen. Je mehr die Seite heraussticht, umso besser ist es.

Internetseiten pflegen und überarbeiten

Wenn eine Webseite in die Jahre gekommen ist, dann ist eine Überarbeitung unausweichlich. Das muss nicht unbedingt am Design liegen, denn dieses kann auch zeitlos gestaltet werden. Es geht mehr um die Technik, die nie still steht und somit immer wieder angepasst und optimiert werden muss. Außerdem kauft niemand gerne auf einer Seite ein, die laienhaft aussieht und eine schlechte Umsetzung aufweist. Diesen Schritt muss man übrigens nicht zwingend selbst ausführen, denn ein Unternehmen, welches das Erstellen von Internetseiten anbietet, bietet in der Regel auch „pflegen“ und „überarbeiten“ an.

Am Ende ist es wichtig, dass die Webseite modern aussieht, den Regeln entspricht und die angebotenen Leistungen widerspiegelt.

Artikel bewerten

Auch cool

Videos zu MP4 konvertieren: Mit EaseUS Video Editor geht’s

Bei der Videobearbeitung geht es primär um die kreative Gestaltung und die Optimierung des vorhandenen …