Home / Magazin / VR-Apps für Ausbildung, Simulation und Training nutzen

VR-Apps für Ausbildung, Simulation und Training nutzen

VR-Apps bringen nicht nur eine Menge Spaß und interessante Erfahrungen, sie lassen sich auch hervorragend für Ausbildung, Simulation und Training nutzen. Wir zeigen auf, wieso Virtuelle Realität (VR) so gut zum Lernen geeignet ist und mit welchen Apps und Diensten Sie virtuell lernen oder unterrichten können.

Warum wir mit VR besser lernen

Digitales Lernen ist schon lange ein bekanntes Thema und ein wichtiger Ansatz in diversen Bildungseinrichtungen. Mit VR eröffnen sich noch einmal ganz neue Möglichkeiten, um sich oder anderen etwas beizubringen. Da der Nutzer in eine real wirkende Welt eintaucht, ist gehirngerechtes Lernen möglich. Da das Gelernte auch bei VR stets in einem steigenden Schwierigkeitsgrad wiederholt wird, festigt sich das Wissen im Langzeitgedächtnis.

Mit Smartphone, VR-Brille und Co. kann an beliebigen Orten gelernt werden. Lernen ist mit VR so nicht mehr langweilig, sondern ein echtes Erlebnis. Die Lerninhalte werden selbst erlebt und somit auch stärker verinnerlicht. Der Unterricht wird auf diese Weise weitaus spannender, was Schüler motiviert und die Entwicklung diverser Kompetenzen fördert.

Fremdsprache lernen in simulierter Umgebung

Mit VR-Apps können Sie hervorragend eine neue Fremdsprache lernen. Ödes Pauken von Vokabeln gehört mit VR der Vergangenheit an: Mit Virtual Reality werden Sie nämlich direkt in die perfekte Lernumgebung versetzt, in der Sie sich mit anderen Personen in der entsprechenden Sprache unterhalten. Vokabeln und Phrasen werden so genau in der simulierten Situation gelernt, in der sie später eingesetzt werden sollen. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendung kommen mit VR also zusammen und garantieren einen schnellen Lernerfolg.

Lernen mit VR-Apps

Das VR App Development entwickelt sich stetig weiter. Bereits jetzt gibt es einige Apps, mit denen Sie unterschiedliche Inhalte lernen und erleben können. Die App Google Expeditions ermöglicht beispielsweise Ausflüge in andere Länder. Mit Google Arts & Culture erleben Sie Museen und Sehenswürdigkeiten weltweit. Die App von Unimersiv bietet VR-Bildungsinhalt zu unterschiedlichen Fächern.

Auch das Nachrichtenunternehmen New York Times bietet eine VR-Videoplattform. Hier sind zahlreiche 360 Grad Videos zu diversen Reportagen zu finden. Der deutsch-französische Fernsehsender ARTE experimentiert mit seinem Kanal Arte 360 mit den neuen Möglichkeiten des filmischen Erzählens. Mit der App Discovery können Sie alltägliche Szenen der Tierwelt oder anderer Länder virtuell erleben.

Auch Cornelsen und Samsung beschäftigen sich aktuell mit der Frage, wie VR pädagogisch wertvoll in Schulen eingesetzt werden kann. Zahlreiche Lehrkräfte setzen Virtuelle Realität bereits im Unterricht ein, viele Unternehmen schulen ihre Mitarbeiter via VR. Möchten auch Sie Virtuelle Realität zu Schulungszwecken verwenden, können Sie sich problemlos selbst eine VR App erstellen lassen.

VR-Apps für Ausbildung, Simulation und Training nutzen
3.7 (74%) 10 Bewertungen

Auch cool

Innovationen am Messestand: Multimedia- und Technik-Trends die begeistern

Dass ein Messestand auffällig wirkt und somit aus der Masse hervorsticht, ist eine der wichtigsten …