Home / Magazin / Geld verdienen im Internet – ist das wirklich möglich?

Geld verdienen im Internet – ist das wirklich möglich?

Mit dem Laptop auf dem Schoss ganz bequem vom Sofa aus Geld verdienen. Was verlockend klingt, ist tatsächlich möglich! Ganz von alleine geht es allerdings nicht, sondern wer das wirklich möchte, muss auch etwas dafür tun. Dabei gibt es vielleicht sogar mehr Möglichkeiten, als auf den ersten Blick ersichtlich. Wichtig zu wissen ist aber auch, dass für manche Einnahmequellen nicht mal besondere Fähigkeiten nötig sind.

Das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Geldverdienen an. Wer keinen Plan für ein eigenes Online Business hat, sondern sich einfach nur ein paar Euro dazuverdienen will, hat diese 7 Wege, um im Internet Geld zu verdienen.

Über Ebay verkaufen

Eine Möglichkeit im Internet Geld zu verdienen, ist das Verkaufen von Artikeln bei Ebay. Jeder hat einige Gegenstände zu Hause herumstehen, die er nicht mehr benötigt. Diese beim Online-Auktionskaufhaus Ebay einzustellen, bringt bares Geld. Je nach Wertigkeit sind es zum Teil nur ein paar Euro, aber wenn die Sachen eh nicht mehr benötigt werden, ist es besser als nichts. Für Kleidung gibt es neben Ebay noch das Portal „Kleiderkreisel“. Über diese App kann Kleidung, die nicht mehr getragen wird, an Interessierte aus der näheren Umgebung und in ganz Deutschland verkauft werden.

Momox zahlt für Bücher und CDs

Alte Bücher und seit zehn Jahren nicht gehörte CDs im Schrank? Auf Basis der ISBN-Nummer kann beim Online Gebrauchtwarenhändler Momox der Preis eingesehen werden, den die Ankaufbörse fix für den genannten Artikel bezahlt. Die Ware muss dann nur noch verpackt werden, kann kostenlos verschickt oder sogar abgeholt werden und Momox überweist nach einer Prüfung der Artikel dann das Geld auf das Konto.

Texte schreiben

Wer ein gutes Sprachgefühl und Freude am Texten hat, kann sich über Plattformen wie zum Beispiel Textbroker etwas hinzuverdienen. Auch wenn es am Anfang nur wenige Cent pro geschriebenes Wort gibt, kann mit der Zeit ein nettes Sümmchen zusammenkommen und gegebenenfalls sogar ein kleiner Nebenberuf daraus erwachsen.

Freunde und Familie werben

Auf vielen verschiedenen Portalen gibt es die Möglichkeit ein Produkt oder eine Dienstleistung auch an Freunde weiter zuempfehlen und dafür eine kleine Provision einzustreichen. Ob ein Prämienlink für eine Hotelbuchung bei Booking.com oder AirBnb, die Weiterempfehlung einer Kreditkarte oder eines Telefonanbieters – wenn jemand anders auf die Empfehlung eingeht und eine Buchung oder einen Vertrag abschließt, wird die Provision ausgezahlt. Es empfiehlt sich jedoch mit der Weiterempfehlung von Produkten an Freunde vorsichtig umzugehen. Diese könnten davon genervt oder verschreckt sein, wenn immer wieder versucht wird über sie Provisionen zu verdienen.

Spielen im Online Casino

In Online Casinos kann schon mit wenig Einsatz und ein bisschen Glück Geld verdient werden. Zugegeben, es handelt sich nicht unbedingt um die konventionellste Art des Geldverdienens, mit Sicherheit aber um eine der Aufregendsten! Ob Roulette, ein Online-Pokerturnier, Spielautomaten oder Black Jack – Möglichkeiten gibt es viele. Dabei ist es wichtig verschiedene Anbieter zu vergleichen und auf Seriosität zu prüfen. Wer bereits über ein Stammcasino verfügt, kann zur Abwechslung einfach mal eine neues probieren!

Affiliate Marketing

Wer eh schon im Internet aktiv ist und möglicherweise bereits eine eigene Website betreibt, hat mit Affiliate Marketing die Möglichkeit diese zu Geld zu machen. Dafür werden in Artikeln Links zu Produkten hinterlegt, die auf anderen Websites gekauft werden können. Der beliebteste Affiliate-Partner für Website-Betreiber ist das Onlinekaufhaus Amazon. Kauft der Leser einer Website etwas über einen eingebauten Link, erhält der Websitebetreiber dafür eine Provision von Amazon.

Online Umfragen beantworten

Viele Marktforschungsinstitute haben Online-Portale, über die Umfragen bequem am Handy oder Laptop ausgefüllt werden können. Teilnehmer erhalten für ihren Aufwand eine kleine Entschädigung. Auch wenn es sich dabei nicht um große Beträge handelt, ist es immerhin ein kleines Zubrot, das auf diese Weise ohne großen Aufwand online verdient werden kann. Viele Umfragen sind in fünf bis zehn Minuten beantworten und durch die Möglichkeit diese vom Handy aus durchzuführen, können sowohl die Wartezeit beim Arzt als auch die nächste Busfahrt sinnvoll genutzt werden.

Geld verdienen im Internet – ist das wirklich möglich?
4.5 (90%) 4 Bewertungen

Auch cool

Spyware für Android

Überwachungssoftware für Handys wird heute immer häufiger zu einem Diskussionsthema. Kein Wunder – jeder hat …