Home / Magazin / Das A und O der Online-Trading-Technologie
PIX1861 / Pixabay

Das A und O der Online-Trading-Technologie

Wer sein Geld als Trader verdient, der kann ohne viel Aufwand und Anstrengung von der heimischen Couch aus ein Vermögen verdienen – richtig? Ganz so einfach ist es leider nicht. Zwar ist es in der Tat möglich, mit Online-Trading Geld zu verdienen, doch um damit wirklich erfolgreich sein zu können, muss man realistische Erwartungen haben, immer die wichtigsten Grundregeln befolgen und die richtige Software nutzen. Andernfalls kann sich der Traumjob Trader als Albtraum erweisen.

Stock Market" (CC BY-NC-ND 2.0) by Ahmad Nawawi
Stock Market“ (CC BY-NC-ND 2.0) by Ahmad Nawawi

Warum die richtige Technologie so wichtig ist

Mittlerweile wurden viele Bereiche des Handels bereits vollständig automatisiert: Nicht Menschen, sondern Computerprogramme kaufen und verkaufen Wertpapiere an den Börsen der Welt. In diesen Fällen spricht man von Algorithmic Trading. Algorithmic Trading kann als Hilfsmittel für Investment-Analysen eingesetzt werden und Order automatisch aufgeben. Noch sind es hauptsächlich Hedgefonds und Banken die diese Art des Handels nutzen, doch die richtige Technologie sollte auch für private Anleger eine Priorität sein.

Wer ein 3.000 Euro teures Straßenfahrrad durch den Sand fährt, mag damit größere Probleme haben, als jemand, der es mit einem gebrauchten 300 Euro Beach Cruiser mit breiten Reifen versucht. Ähnlich ist es auch beim Online-Trading. Wer in Märkte wie CFD, Forex und Co. investieren möchte, der braucht das richtige Equipment für seine Zwecke, um die größten Vorteile genießen zu können. Bei der Qualität von Day Trading Software gibt es große Unterschiede: Einige sind leichter zu bedienen als andere, was nicht nur den Nutzerkomfort beeinflusst, sondern auch darüber entscheiden kann, ob man mit seiner Investition ein Gewinn- oder Verlustgeschäft macht.

Graph With Stacks Of Coins" (CC BY-SA 2.0) by kenteegardin
Graph With Stacks Of Coins“ (CC BY-SA 2.0) by kenteegardin

Worauf sollte man achten?

Trading Software wird unter anderem von Brokern, aber auch von Drittanbietern angeboten  Ihre Nutzung kann mitunter kostenpflichtig sein. Neben den Kosten sollte man aber noch einige andere Dinge beachten, bevor man sich für eine bestimmte Software entscheidet. Besonders wichtig ist ihre Zuverlässigkeit. Kann man sich auf die Chart verlassen und wie lange dauert es, bis eine Order ausgeführt wird? Andere Faktoren, wie die Benutzerfreundlichkeit, Verfügbarkeit von Funktionen und Instrumenten sind zwar ebenfalls zu beachten, sind der Zuverlässigkeit aber deutlich unterzuordnen. Bietet die Software einen guten Gesamtüberblick über alle Märkte oder handelt es sich um eine spezialisierte Variante, die sich zum Beispiel nur auf den Forex-Markt konzentriert? Solche Unterschiede können sich im Preis bemerkbar machen. Festzuhalten ist also, dass Charts und Orderausführung die absoluten Prioritäten einer guten Day Trading Software sein sollten.

Mac vs. Windows-PC

Welches Betriebssystem sich besser für Online-Trading eignet, spaltet die Geister bis heute. Mac-Computer haben den Vorteil, dass sie leichter einzustellen und extrem zuverlässig sind. Windows-PCs hingegen sind mit einer größeren Anzahl Trading-Plattformen kompatibel, denn selbst heute noch sind 9 von 10 Computern Windows-Maschinen. Zudem sind sie meist in der Anschaffung günstiger und vielseitiger da sie – anders als ein Mac – kein geschlossenes System haben. Welches Betriebssystem für Online-Trading besser ist, hängt von den eigenen Vorzügen ab.

Für den Einstieg in die Welt des Online-Tradings sollte man also unbedingt auf einige grundlegende Dinge achten. Neben guten Kenntnissen über den Markt, in den man einsteigen möchte, ist auch ein gewisses Basiswissen zum Thema Trading-Software von großem Vorteil.

Das A und O der Online-Trading-Technologie
1.91 (38.18%) 55 Bewertungen

Auch cool

Innovationen am Messestand: Multimedia- und Technik-Trends die begeistern

Dass ein Messestand auffällig wirkt und somit aus der Masse hervorsticht, ist eine der wichtigsten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.