Home / Magazin / Connected Car: Chancen und Risiken von vernetzten Autos

Connected Car: Chancen und Risiken von vernetzten Autos

Mit vernetzten Technologien können wir nahezu alle Aspekte unseres Lebens von der Handfläche aus steuern. Auch die Automobilhersteller haben erkannt, wie wichtig es ist, die Vorteile der vernetzten Technologie zu übernehmen und zu nutzen. Die Nutzung ist dabei nicht mehr auf Luxusmarken beschränkt. Konnektivität gehört jetzt zum Alltag von modernen PKWs und LKWs. Hier ein Blick auf die Vor- und Nachteile vernetzter Autos.

Vernetzte Fahrzeuge machen das Leben einfacher

Jeder, der mit seiner Familie schon mal eine längere Reise gemacht hat, weiß, wie die Einführung mobiler Geräte lange Reisen erträglicher gemacht hat. Hotspot-Technologie ist in vielen Fahrzeugen alltäglich. Alle Passagiere können jetzt überall dort, wo LTE-Netze verfügbar sind, frei im Internet surfen.

Über mobile Apps bieten die Automobilhersteller zudem eine Vielzahl von Funktionen. Die Benutzer können den Kraftstoffstand, den Reifendruck, den Wartungszustand und vieles andere überprüfen. Fortschrittliche Systeme ermöglichen die Integration in Systeme wie Alexa, sodass Besitzer ihre Autos starten, das Klima und andere Funktionen per Spracheingabe einstellen können.

Eine Zukunft der Mobilität, die durch vernetzte Autos aufgewertet wird, geht jedoch über das Fahrerlebnis hinaus. Mit digitalen Geldbörsen, die an Ihr Auto angeschlossen sind, können Sie beispielsweise beim Tanken bezahlen. In Kombination mit Satelliten ermöglichen Autos mit Internetverbindung den Besitzern, gestohlene Autos schnell aufzuspüren.

Viele vernetzte Autos benachrichtigen automatisch Notdienste, wenn die Airbags ausgelöst werden oder ein Unfall festgestellt wird. Sie können Rettungsdienste mit Standort, Name, Adresse und grundlegender Telemetrie versorgen.

Connected Car – Die Vorteile der Internet-Verbindung

Viele Autohersteller haben damit begonnen, Software-Updates für die Fahrzeuge drahtlos zu übersenden, ohne dass Sie einen Mechaniker aufsuchen müssen. Mit dem Internet verbundene Autos ermöglichen den Autoherstellern einen einfachen und schnellen Zugriff auf Fahrzeuge, um Softwareprobleme zu beheben.

Durch die drahtlose Aktualisierung können Infotainment-Updates wie Fehlerkorrekturen oder Verbesserungen der Benutzeroberfläche vorgenommen werden. Vernetzte Autos geben uns heute einen Einblick, wie autonome Autos die Internet-Konnektivität nutzen könnten. Verkehrsdaten, Wetterdaten, Fernbedienungen des Eigentümers und sogar Daten, die von anderen autonomen Fahrzeugen oder der Infrastruktur stammen, fließen ständig in die Computer eines Fahrzeugs ein.

Ein weiterer Vorteil von Smart Cars ist das Infotainment, dass die mobile Internetnutzung im wahrsten Sinne des Wortes ermöglicht. Apps lernen die Vorlieben der Fahrer kennen und können Musik, Nachrichten und andere Unterhaltungsoptionen optimieren, um Reisen noch angenehmer zu gestalten.

Es gibt neue Risiken

2015 wurde ein Connected Car (Jeep Grand Cherokee) von zwei Sicherheitsforschern geknackt. Mit nur einem Laptop war es ihnen möglich, die meisten Aspekte des Jeep-Systems zu hacken, darauf zuzugreifen und sie dann zu kontrollieren, einschließlich des Herunterfahrens von der Straße. Das veränderte die Sichtweise der Branche auf die Cybersicherheit ihrer Fahrzeuge.

Selbst die fortschrittlichsten Autohersteller sind gegen Cyber-Angriffe nicht immun. Im Jahr 2016 wurde ein Tesla-Fahrzeug von einem Team chinesischer Forscher gehackt. Das Team konnte das Computernetzwerk außer Kraft setzen, das die Kontrolle über die Fahr- und Komfortfunktionen hatte. Zum Glück haben die Forscher Tesla über die Lücke im System informiert. Darauf bekamen alle Tesla-Fahrzeuge zu Sicherheit ein Software-Update.

Bedenken hinsichtlich personenbezogener Daten

Auch beim Datenschutz gibt es Bedenken, denn in einem Connected Car finden Hacker viele personenbezogene Daten. Vernetzte Autos stellen eine weitere Möglichkeit dar, etwas von unserer Privatsphäre zu verlieren. Aber wie in den meisten anderen Bereichen können wir uns dafür entscheiden, dieses zu verhindern. Nahezu jedes Auto verfügt jedoch bereits über eine solche Schnittstelle wie Bluetooth, die übrigens 2011 von einem Team akademischer Forscher erfolgreich angegriffen wurde.

Wie wirken sich Technologien wie Android Auto und Apple CarPlay auf die Sicherheit aus? Android Auto und Apple CarPlay eröffnen kaum Möglichkeiten für Angriffe, die es noch nicht gibt. Diese Technologien führen zu keinem signifikanten Angriffsvektor. Sie bieten integrierte Schnittstellen für unsere Smartphones zur Interaktion mit dem Fahrzeug-Computer.

Gefahr durch Ablenkung

Eines der größten Argumente gegen vernetzte Autos ist die zunehmende Ablenkung. Nach Angaben der Behörden und des ADAC werden pro Jahr einige Tausend Unfälle verursacht, bei denen die Fahrerinnen und Fahrer abgelenkt waren. Jedes Jahr sind viele Verletzte und Tote zu beklagen, weil während der Fahrt das Mobiltelefon benutzt oder das Navigationsgerät bedient wurde. Ein intelligentes Auto ist auch ein Smartphone auf Rädern, was zu einer stärkeren Ablenkung führen kann. Dadurch werden außerdem Radfahrer und Fußgänger gefährdet.

Cybersicherheit wird ernst genommen

Nach dem oben erwähnten Jeep-Vorfall wurden die Automobilhersteller auf das Problem aufmerksam. Inzwischen räumen Hersteller der Cybersicherheit eine hohe Priorität ein und verwenden große Budgets um diese ernste Angelegenheit in den Griff zu bekommen. So führte zum Beispiel Tesla ein Programm ein, das jedem eine finanzielle Belohnung in Aussicht stellt, der eine Schwachstelle in der Tesla Software findet und dem Unternehmen meldet.

Andere Hersteller, wie zum Beispiel Mercedes Benz, statten ihre Fahrzeuge mit umfassenden Sicherheits- und Diebstahlschutzsystemen aus. Bei der Verbesserung der Schutzmechanismen berücksichtigen die Hersteller die neuesten Erkenntnisse über kriminelle Methoden und über Angriffe auf Sicherheitssysteme. Was das für Mechanismen sind, bleibt Firmengeheimnis, dennoch sind sie ein wichtiger Bestandteil der aktuellen Produktentwicklung.

Mit dem Internet verbundene Autos bieten eine Reihe von Annehmlichkeiten, welche die Benutzung eines Autos verbessern. In der Praxis sind Angriffe zurzeit sehr unwahrscheinlich. Das Hacken von Autos ist nicht einfach und die Autohersteller tun alles, damit das so bleibt.

Connected Car: Chancen und Risiken von vernetzten Autos
4.14 (82.86%) 14 Bewertungen

Auch cool

Welcher Browser ist der sicherste?

Das Internet kann heute verschiedentlich bereist werden und hier stellt sich dann die Frage, welches …