QuickTipp: Hostname unter (Debian, Redhat, …) Linux ändern

terminal-icon

Viele Menschen installieren ein Linux System ohne sich dabei Gedanken zu machen, wie der Hostname des Systems eigentlich lauten soll. Oder es wird ein Server von einem Webhosting Anbieter gemietet, welcher diese bei der Installation völlig unpassend benennt. Somit sollte der Hostname nachträglich geändert werden. Das funktioniert natürlich unter Linux genauso easy wie unter Windows.

Aktuellen Hostnamen anzeigen lassen:

Wer hätte es gedacht :)

hostname

Linux Hostname im laufenden Betrieb ändern:

Ungefähr genauso schwierig wie den Hostnamen anzuzeigen ist das Ändern im laufenden Betrieb:
NEUER_NAME durch den neuen Hostnamen ersetzen. Aber Achtung: Diese Änderung überdauert keinen Reboot

hostname NEUER_NAME

Linux Hostname unter Debian oder Ubuntu dauerhaft ändern:

Unter Debian basierten Linux Distributionen befindet sich der Hostname in der /etc/hostname Datei. Diese kann einfach mit dem Lieblingseditor editiert werden: (in der Datei steht nur der Hostname ohne jeglichen Zusatz oder weiteren Einstellungen)

/etc/hostname

Damit die Änderung des Hostnamen sofort durchgeführt wird kann hier das Script verwendet werden, welches auch beim Systemstart ausgeführt wird:

/etc/init.d/hostname.sh

Linux Hostname unter RedHat oder CentOS dauerhaft ändern:

Unter RedHat basierten Linux Distributionen befindet sich der Hostname in der /etc/sysconfig/network Datei. Diese kann ebenfalls mit dem Lieblingseditor editiert werden. In der Datei wird die Zeile HOSTNAME=xxxxxxxxx gändert (das xxxxxxxxx entsprechend durch den neuen Hostnamen ersetzen.

vi /etc/sysconfig/network

Damit die Änderung des Hostnamen sofort durchgeführt wird kann hier das Script verwendet werden, welches auch beim Systemstart ausgeführt wird:

/etc/rc.d/rc.sysinit
QuickTipp: Hostname unter (Debian, Redhat, ...) Linux ändern, 4.6 out of 5 based on 5 ratings
GD Star Rating
loading...
Patrick Schoyswohl

Patrick Schoyswohl

Systemadministrator
Hallo, mein Name ist Patrick Schoyswohl und ich bin Systemadministrator in einer Agentur für neue Medien und seit 2009 Betreiber und leidenschaftlicher Blogger von SysADMINsLife.com. Meine Leidenschaft gehört den Webservern und der Serverüberwachung auf Open-Source Basis. Falls du gefallen an meinen Artikel hast, kannst du mir gerne auf Google+, Facebook oder Twitter folgen.
Patrick Schoyswohl
Wer von euch hat #ebay gekillt „DNS failure" - 2 Wochen ago
Patrick Schoyswohl

Tags: , , , , , ,

Mittwoch, 31. Oktober 2012 Linux Author: Patrick Schoyswohl

3 Kommentare zum Thema QuickTipp: Hostname unter (Debian, Redhat, …) Linux ändern

  • Anaximander sagt:

    Redhat setzt doch auch auf systemd, oder? Dann kann man auch den Befehl “hostnamectl set-hostname $hostname” verwenden.

    Anstelle von vi kann man übrigens auch echo (z. B. echo $hostname > /etc/hostname) benutzen. Geht in der Regel etwas schneller.

    • Patrick sagt:

      Hi Anaximander,

      Möglichkeiten gibt es hierzu natürlich viele ;)
      Ich zeige hier lediglich einfache Methoden auf die überall funktionieren sollten.

      Klar kann man alles Scripten oder mit Einzeiler lösen, aber Linux Anfänger habens gerne einfach und erklärt.

      Gruß
      Patrick

      • Anaximander sagt:

        Einfach, Anfänger und dann vi? :D

        Aber das ist halt das schöne an Linux. Viele Wege führen nach Rom. Und man kann sich den aussuchen, der einem am besten gefällt. Von daher war mein vorheriger Kommentar eher als Zusatzinfo gemeint. Nicht als Kritik. :)

  • Leave a Reply

    Hosting-Lösungen (VPS, Dedicated Server, Webspace und Colocation) von Contabo

    Subscribe to our mailing list

    * indicates required Email Adresse *
    Werbung schalten

    *=Affiliatelink

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de