Home / Linux / Debian / MySQL Warning: Skipping the data of table mysql.event. Debian, Ubuntu
mysql logo

MySQL Warning: Skipping the data of table mysql.event. Debian, Ubuntu

Bei vielen ist seit einem MySQL Upgrade auf eine neuere Version > 5.1 (Debian Wheezy: 5.5.31) die folgende Warnung bei einem MySQL Backup Script (Mysqldump) aufgetaucht: Warning: Skipping the data of table mysql.event. Specify the –events option explicitly

Vorneweg -> Keine Sorge: Das ist kein Fehler, sondern lediglich ein nett gemeinter Hinweis des MySQL Servers. Ein Hinweis, der besagt, dass der MySQLDump die Tabelle „mysql.event“ nicht sichert. Die große Frage stellt sich, wer benötigt die Tabelle wirklich?

MySQL hat das Event Scheduler Feature in Version 5.1 implementiert und erlaubt so die Ausführung von automatischen, wiederkehrenden Tasks direkt über den MySQL Server. Somit könnten einige Scripts, welche vorher als Cronjobs liefen direkt in die MySQL Datenbank integriert werden. Kann in gewissen Situationen hilfreich sein, aber für 99% der Datenbank User ist das Feature für die Katz. 😉

Zitat aus den Release Notes von MySQL 5.5.30:

For dumps of the mysql database, mysqldump skips the event table unless the –events option is given. mysqldump now prints a warning if invoked without –events that the mysql.event table is not dumped without that option. (Bug #55587, Bug #11762933)

Problem: üblicher MySQL Dump Befehl:

Ein ganz normaler Mysqldump sieht in der Regel folgendermaßen aus:

mysqldump -u root -p mysql > /usr/src/mysql.sql

Ausgabe:

Warning: Skipping the data of table mysql.event. Specify the --events option explicitly.

Lösung 1: MySQL Dump mit mysql.event

Wenn ihr die „mysql.event“ Tabelle sichern wollt, dann könnt ihr dem „mysqldump“ Befehl ein –events Flag hinzufügen:

mysqldump -u root -p --events mysql > /usr/src/mysql.sql

Lösung 2: MySQL Dump ohne mysql.event

Soll die Tabelle „mysql.event“ nicht gesichert werden, dann kann die Tabelle ignoriert werden. Damit das funktioniert, muss sie aber trotzdem zuerst mit –events geflaggt werden: 😉

mysqldump -u root -p --events --ignore-table=mysql.event mysql > /usr/src/mysql.sql

Lösung 3: Mysqdump Befehl in der my.cnf dauerhaft ändern

In der MySQL Konfigurationsdatei (Debian: /etc/mysql/my.cnf) gibt es eine Sektion für [mysqldump], welche die mitgelieferten Optionen / Flags beschreibt. Hier kann man die Warnung ganz einfach abdrehen, ohne bestehende Scripts anpassen zu müssen:

mysql.events sichern:

[mysqldump]
events

mysql.events ignorieren:

[mysqldump]
events
ignore-table=mysql.event
MySQL Warning: Skipping the data of table mysql.event. Debian, Ubuntu
4.14 (82.86%) 21 Bewertungen

Auch cool

HowTo: Oracle Java 8 JRE / JDK- Installation und Upgrade unter Debian Wheezy

Anleitung zur Installation von Oracle Java 8 unter Debian Wheezy und Upgrade von Java 7 auf …

Ein Kommentar

  1. Blöd dass –skip-events die Warnung nicht abstellt!