Home / Linux / Linux das umfassende Handbuch in der Vierten Auflage (2011) als OpenBook verfügbar

Linux das umfassende Handbuch in der Vierten Auflage (2011) als OpenBook verfügbar

Ende November ist eines der besten und erfolgreichsten Linux Bücher in der Vierten Auflage erschienen. Nun ist selbiges als kostenloses OpenBook verfügbar

Wie bereits sehnsüchtig erwartet, wurde das Buch „Linux – das umfassende Handbuch“ noch diese Woche kostenlos online gestellt.

Das distributionsunabhängige Buch befasst sich mit den wichtigsten Bereichen von Linux und erklärt auch die Geschichte und den Aufbau von Linux. Es ist sachlich geschrieben und auch für Computer Laien einfach zu verstehen. Vom Linux Kernel über die verschiedenen Paketsysteme, bis zur erweiterten Shell Programmierung ist alles enthalten was das Linux Herz begehrt.

Weitere Themen sind mitunter Netzwerk-Administration (TCP/IP Staistiken, netstat, Setup diverser Clients und Server (DNS (djbdns als Caching-Only sowie Bind), Mailserver (SMTP, Greylisting, IMAP, …), LDAP, NNTP (WendzelNNTPd), Apache2, MySQL, PHP, Samba, DHCP, FTP, SSH, Telnet, …), Konsolen-Editoren (vi und Emacs), X11 (Basis-System, Oberflächen (KDE, GNOME, WindowMaker, Fluxbox, …)), div. Anwendungen (OpenOffice, LaTeX, Gimp, yakuake…), Virtualisierung/Emulatoren, Multimedia und Spiele. Ich denke ausserdem, dass auch fortgeschrittene Linux User einiges in dem  1300 Seiten dicken Buch lernen können.

Nun gibt es das Buch kostenlos Online zu lesen, oder direkt zum Download als Zip Datei.

Wer lieber das Buch in „analoger“ Form lesen möchte, kann es bei Amazon für 39,90 EUR bestellen.

Als Bonus gibt es 2 Multiboot DVDs mit openSUSE, Ubuntu, Slackware, OpenBSD und Fedora, zudem die Bestseller „Linux-Unix-Programmierung“, „Shell-Programmierung“ und „C von A bis Z“ als Openbooks.

Linux das umfassende Handbuch in der Vierten Auflage (2011) als OpenBook verfügbar
4 (80%) 5 Bewertungen

Auch cool

HowTo: Oracle Java 8 JRE / JDK- Installation und Upgrade unter Debian Wheezy

Anleitung zur Installation von Oracle Java 8 unter Debian Wheezy und Upgrade von Java 7 auf …

2 Kommentare

  1. Danke für den Tipp. Sieht auf den ersten Blick wirklich gross aus. Gutes Nachschlagewerk.

    Gruss
    Silvan

  2. Habe mich mal bedient, danke 🙂