Home / Linux / HowTo: Node.js Installation unter Debian Squeeze / wheezy + Ubuntu
Node.js Logo

HowTo: Node.js Installation unter Debian Squeeze / wheezy + Ubuntu

Step-by-Step Anleitung wie Node.js unter Debian Squeeze / Wheezy oder Ubuntu / Linux Mint installiert wird.

Da die Node.js in den Debian Repositories nur in der unstable (Sid) Version vorhanden sind, und unter Ubuntu bzw. Linux Mint nicht immer in der aktuellsten Version zur Verfügung stehen, ist es auf Linux Webservern der beste und sicherste Weg Node.js selbst zu kompilieren. Es sind nur sehr wenige Schritte dafür notwendig:

Abhängigkeiten installieren:

Folgende Pakete sind für die Installation notwendig und können bequem via apt-get installiert werden:

apt-get update
apt-get install g++ curl libssl-dev
Der Download der Node.js Sourcen kann über git (Option1) oder direkt über die Webseite (Option2) realisiert werden

Option1: Download der Node.js Sourcen via git:

Es gibt die Möglichkeit, die node.js Sourcen direkt via git auszuchecken, oder direkt die tar.gz Datei von der Webseite downzuloaden. Bei git hat man den Vorteil auch aktuelle pre Releases zu testen, und die meisten Anwender und Admins haben ohnehin Git in Verwendung. Wer kein git verwenden möchte kann bei der nächsten Überschrift weiterlesen (Download via tar Package).

apt-get install git-core
 cd /usr/src
 git clone https://github.com/joyent/node.git
 cd node

Damit wir mit der stable Version und nicht mit einer Pre Entwickler Version arbeiten können, sollte zuvor die Version auf Stable umgestellt werden. (Aktuellste Stable Version kann auf http://nodejs.org/ nachgelesen werden)

git checkout v0.10.24

Option2: Download von Node.js via tar Package

Wer kein git verwenden möchte, kann auch das stable tar Package downloaden:

wget http://nodejs.org/dist/node-latest.tar.gz
 tar -xzvf node-latest.tar.gz
 cd node-v0.10.24

Installation von Node.js unter Debian und Ubuntu / Linux Mint

Der Kompilierungsvorgang kann unter Umständen einige Zeit in Anspruch nehmen, also geduldig bleiben 😉

./configure
 make
 make install

Installierte Node.js Version ausgeben:

node -v

Ausgabe Stand 21.01.2014:

v0.10.24
HowTo: Node.js Installation unter Debian Squeeze / wheezy + Ubuntu
4.25 (85%) 8 Bewertungen

Auch cool

HowTo: Oracle Java 8 JRE / JDK- Installation und Upgrade unter Debian Wheezy

Anleitung zur Installation von Oracle Java 8 unter Debian Wheezy und Upgrade von Java 7 auf …

17 Kommentare

  1. Hat super geklappt. Danke!

  2. Großartig! 1A am laufen!
    Danke herzlich =)

  3. ./configure benötigt python

  4. Die git-Variante hat bei mir dazu geführt, dass ich bei „npm install -g less“ einen Fehlermeldung bekam. Darum hab ich mir die Binaries von http://nodejs.org/download/ runtergeladen und diese dann per Symlink ins /usr/bin/ Verzeichnis verlinkt. Jetzt hat alles geklappt.

  5. Man findet so viele Tutorials, die einfach nur umsonst sind.
    Deins ist einfach direkt und kommt zum Punkt, so sollte es überal sein.

    Danke

  6. Mittlerweile kann man bei Debian und Ubuntu Versionen mit aktuellen Quellen einfach per Paketverwaltung installieren:

    sudo apt-get install nodejs

    https://github.com/joyent/node/wiki/Installing-Node.js-via-package-manager

    • Hallo Gabriel,

      das geht in der Theorie schon lange, aber aktuelle Versionen bekommst du da leider nie.

      Gruß
      Patrick

      • Ganz genau! Ich wollte via npm Express installieren und da kam heraus, dass nodejs viel zu alt dafür war – eine neue Version musste her, doch via apt-get gabs da keine neuere…

  7. Habe das genau so gemacht wie es da steht nur wenn ich dann node -v eingebe, bekomm ich folgende Meldung:

    -bash: /usr/sbin/node: No such file or directory

    Wie kann ich dieses Problem beheben?

    • Hallo Pelix,

      ich habe die komplette Installation gerade noch einmal auf einem Testsystem durchgespielt, das lief ohne Probleme.
      Hast du vielleicht einen Schritt vergessen? Gabe es bei make vielleicht eine Fehlermeldung?

      Gruß
      Patrick

  8. Ne, make hat keine Fehlermeldung ausgespuckt.

    Ich habe nodejs einfach direkt auf den Server gepackt und installiert. So hat es funktioniert.

    Verstehe den Kram manchmal nicht wirklich. Aber danke für die schnelle Antwort. 🙂

  9. Vielen Dank! Habe die Anleitung schon öfter verwendet und es hat bislang immer super geklappt!

    Allerdings hat er mir heute eine „pre“ Version Installiert … daher konnte ich verschiedene Packages nicht installieren ( „onoff“ bzw. „epoll“ )….

  10. hi,
    ich habe nach dieser anleitung node installiert.
    meine version ist v0.10.24.
    ich würde gerne nodejs updaten, wie kann ich updaten?
    danke 🙂

  11. Super Tutorial,
    habe 0.10.29 drauf , nur irgendwie kriege ich keine websocket (require(‚ws‘)) eingebunden ? (npm install websocket.io, npm install websocket oder npm install socket.io was ist richtig?)

  12. Hi, kann es sein, dass die Anleitung veraltet ist?
    Bei mir will es nicht laufen. Habe node.js von deren Seite herunter geladen (v4.2.1) und entpackt. configure befindet sich in einem Unterverzeichnis, in meinem Fall hier:

    /opt/node-v4.2.1-linux-x64/lib/node_modules/npm

    auf

    ./configure

    folgt keine Reaktion

    auf make folgt dann:

    make: Für das Ziel »all« ist nichts zu tun.

    und auf make install kommt:

    node cli.js install -g -f
    bash: node: Kommando nicht gefunden.
    make: *** [install] Fehler 127

    Ich brauche es, um ein Etherpad zu installieren. 🙁

  13. Hallo,

    ich mein vor kurzem erst dieses Tutorial erfolgreich genutzt zu haben. Heute klappt es aber leider nicht =(

    ../src/stream_base.h:218:11: error: overriding ‘virtual node::StreamBase::~StreamBase() noexcept (true)’
    make[1]: *** [/usr/src/node/node-v5.0.0/out/Release/obj.target/node/src/js_stream.o] Fehler 1
    make[1]: Leaving directory `/usr/src/node/node-v5.0.0/out‘
    make: *** [node] Fehler 2
    root@web:/# node -v
    -bash: /usr/bin/node: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    Wäre für Hilfe echt dankbar =(