Home / Apple / MacX MediaTrans Test: Wie gut ist der iTunes Ersatz?

MacX MediaTrans Test: Wie gut ist der iTunes Ersatz?

Wer viel mit dem iPhone fotografiert kennt das Problem: Wenn man nicht aufpasst hat man schnell hunderte oder tausende Fotos und Videos auf dem Smartphone. Diese verbrauchen Unmengen an Speicherplatz und um ehrlich zu sein sieht man sich die meisten davon nur äußerst selten an. Endgültig löschen möchte man die Bilder, die oftmals Erinnerungen an einen Urlaub oder ähnliches sind, aber auch nicht. Deshalb ist die einfachste Lösung sie auf den Mac zu übertragen, um sie weiterhin im Zugriff zu haben ohne jedoch unnötig den ohnehin begrenzten Speicherplatz auf dem Smartphone zu verschwenden. Für das Übertragen dieser Dateien auf den Mac gibt es selbstverständlich die verschiedensten Wege, doch einen haben wir heute einmal genauer unter die Lupe genommen: Den MacX MediaTrans.

Hinweise: MacX MediaTrans (Mac- & Windows-Version) steht allen SysDMINsLife-Lesern exklusiv kostenlos als Giveaway-Version zum Download bereit. Nur gültig bis zum 15. Oktober 2018. Erhalten Sie jetzt Ihren Lizenzcode:

Lizenzcode für Mac-Nutzer >>

Lizenzcode für Windows-Nuzter >>

Wie schon erwähnt, der MacX MediaTrans ermöglicht die einfache und schnelle Übertragung von Videos und Fotos vom iPhone oder iPad auf den Mac. Doch darüberhinaus gibt es noch eine Reihe weiterer Anwendungsmöglichkeiten. So lassen sich mit diesem Softwaretool auch Dateien in anderer Richtung, also vom Mac auf das iOS-Gerät übertragen. Doch auch Musikdateien können mit der Software transferiert werden.

Regelmäßige Backups sind wichtig, wenngleich sie keinen Spaß machen. Aber der Verlust von Daten ist kaum gleichzusetzen mit dem Abhandenkommen bzw. der Beschädigung eines iPhones oder iPads. Das Gerät lässt sich mit etwas finanziellem Aufwand ersetzen, aber der Verlust wichtiger Daten und wertvoller Erinnerungen in Form von Fotos oder Videos ist teilweise noch schmerzhafter. Und um das regelmäßige Sichern eben dieser Dateien so angenehm wie möglich zu gestalten empfiehlt sich eine schnelle, einfache und sichere Softwarelösung.

Diese Kriterien erfüllt die MacX MediaTrans. Die Übertragung findet sowohl in hoher Geschwindigkeit, als auch unter hohen Sicherheitsstandards statt. Nach Angaben des Entwicklers lassen sich 100 4K Fotos so in gerade einmal 8 Sekunden transferieren.

Das Tool ist also sowohl für regelmäßige Backups, das Dateimanagement und die schlichte und einfache Übertragung von Fotos, Videos und Musik gemacht.

Alles in allem lässt sich also sagen, dass das Softwaretool für all diejenigen geeignet ist, die regelmäßig und unkompliziert Backups ihrer Daten erstellen wollen, oder desöfteren mit der Übertragung von Video- oder Fotomaterial von iPhone oder iPad auf den Mac oder in die andere Richtung vom Mac auf das iOS-Gerät zutun haben. Wer sich allerdings noch einmal selbst einen Eindruck vom MacX MediaTrans verschaffen möchte um zu prüfen, ob das Tool hält was es verspricht bzw. ob es für den eigenen Anwendungsbereich tatsächlich geeignet ist, kann dies mit der momentan verfügbaren kostenlosen Version tun.

MacX MediaTrans Test: Wie gut ist der iTunes Ersatz?
3.9 (78%) 20 Bewertungen

Auch cool

iPhone als Webcam benutzen – so geht’s

Wer regelmäßig Video- oder Audioübertragungen durchführt, benötigt normalerweise eine zusätzliche Webcam. Sie besitzen ein iPhone? …