Home / Allgemein / Links of the week #7

Links of the week #7

banner

Die wichtigsten Themen der letzten Woche im Überblick

Windows 7 kommt ohne Internet Explorer

Die Kombination aus Windows-Betriebssystem und vorinstalliertem Web-Browser stieß bei der Europäischen Kommission auf wenig Begeisterung. Daher wurden die Entwickler aus Redmond explizit auf diese Problematik aufmerksam gemacht. Die Rede ist von einem Verstoß gegen das europäische Wettbewerbsrecht. gulli

Opera will das Internet neu erfinden

Unter opera.com/freedom kündigen die Norweger statt dessen eine Revolution an: »Am 16. Juni … werden wir das Web neu erfinden«, lautet das Versprechen, betitelt mit dem Slogan »15 Jahre Browser-Innovation«. An der Verkündung kann jedermann teilnehmen, geplant ist ein Video-Stream. Über das, was Opera im Köcher hat, wird heftig gemutmaßt: Im Gespräch ist eine neuartige Komprimierungsfunktion mit der Bezeichnung »Turbo«, die auch bei der Beta des mobilen Opera 9.7 verfügbar ist (siehe »Beta von Opera Mobile 9.7 erhältlich«) – allerdings nur zusammen mit Windows Mobile 5 und 6 funktioniert – und beim Surfen mit dem Handy freilich absolut Sinn macht. Tomshardware

Iphone 3.0

Das iPhone 3G S sowie das Betriebssystem 3.0 kündigen sich bereits an: Das neue Telefon befindet sich offenbar bereits auf seinem langen Weg von der Fertigung in Asien zum endgültigen Versand in die Vereinigten Staaten, wo die ersten Kunden bereits Versandbestätigungen erhalten haben. Gleichzeitig ist schon die Software 3.0 für iPhone 3G S zum Download verfügbar – Anwender älterer Geräte können damit jedoch nicht viel anfangen. Interessierte können aber bereits die Dokumentation lesen, die in voller Länge auf den Apple-Servern vorgehalten wird. apfeltalk

Microsofts Virenschutz Morro kommt noch im Juni

Offenbar aufgrund der vorab im Internet aufgetauchten Pre-Beta-Version der neuen, für den Privatanwendermarkt konzipierten Antivirussoftware Microsoft Security Essentials (Codename „Morro“) tritt Microsoft die Flucht nach vorn an und gibt bereits jetzt erste Details zum Nachfolger des wenig erfolgreichen Windows Live OneCare frei. So soll ab 23. Juni unter www.microsoft.com/security_essentials eine Beta-Version zum Download bereit stehen. Vorerst allerdings nur für PC-Nutzer in den USA, in Israel und in Brasilien. Eine chinesische Version soll später folgen. Zudem wird die Beta auf insgesamt 75.000 Downloads limitiert sein. heise

Remote-Handbremse für Webserver

Der Security-Spezialist Robert „RSnake“ Hansen hat ein Tool veröffentlicht, das selbst große Webserver mit einem gewöhnlichen Internet-PC lahmlegen kann. „Slowloris“ nutzt keine Sicherheitslücken aus, sondern basiert auf einem Feature des HTTP-Protokolls: partielle HTTP-Anfragen. Clients müssen nicht die gesamten Daten eines GET- oder POST-Requests in einem Rutsch an den Server liefern, sondern können sie auf mehrere Pakete verteilen. heise

Brennstoffzellenauto »Urban Car« ist umweltfreundlich und Open Source

Riversimple hat mit dem Brennstoffzellenauto »Urban Car« nicht nur einen umweltfreundlichen Stadtflitzer vorgestellt, sondern auch alle Pläne und Daten des Autos ins Internet gestellt. Wer will, kann so auf der bereits getanen Arbeit aufbauen und das Gefährt selbst weiterentwickeln. Riversimple verspricht sich davon innovative Ideen, mehr Sicherheit und eine verkürzte Entwicklungszeit. pro-linux

Links of the week #7
3.91 (78.18%) 22 Bewertungen

Auch cool

Ein Ratgeber für Manager, wie man mit schwierigen Teammitgliedern umgeht

Infographik von Wrike – projekte organisieren Ein Ratgeber für Manager, wie man mit schwierigen Teammitgliedern …