Archive for Januar, 2010

Ohne Worte: The Evolution of the Computer

(Quelle: Haroldsplanet)

Tags: , ,

Mittwoch, Januar 20th, 2010 Hardware 2 Kommentare

Icinga – Open Source Monitoring – Installation unter Debian 5 (Lenny) mit IDOUtils und MySQL Datenbank

icon_icinga_biggerWie vergangenes Jahr berichtet, wurde der bekannte Open-Source Monitoring Dienst Nagios geforkt und unter dem Projekt ICINGA in neuem Glanz veröffentlicht. Ich werde hier in den nächsten Wochen meine Erfahrungen schildern und einige HowTo’s dazu veröffentlichen. Der Start erfolgt mit der Installation von ICINGA 1.0.2 + IDOUtils unter Debian Lenny.

Achtung: diese Installationsanleitung ist für die sehr veraltete Version 1.0.2. Hier geht es zur Installationsanleitung für ICINGA 1.9.x unter Debian Wheezy

Abhängigkeiten und erforderliche Programme installieren

Folgende Voraussetzungen müssen für den Betrieb von ICINGA installiert sein:

*) Apache Webserver
*) MySQL Datenbank + libdbi Treiber
*) GCC Compiler, C/C++ dev libraries
*) GD Library

Installation des Apache Webserver + Mysql Datenbank

Die benötigten libdbi Treiber werden über folgenden Befehl installiert:

apt-get install -y libdbi0-dev libdbd-mysql

Der GCC Compiler und die erforderlichen C/C++ development Libraries werden zusammengefasst als build-essential installiert:

apt-get install -y build-essential

Installation der GD Libraries:

apt-get install -y libgd2-xpm-dev libjpeg62-dev libpng12-dev

Benutzer und Gruppe für ICINGA anlegen

Damit ICINGA funktioniert, benötigt es einen eigenen Benutzer mit dem Namen icinga. Diesen legen wir wie folgt an und vergeben ein Passwort:

useradd -m icinga
passwd icinga

Um das Webinterface mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können (Kommandos zu senden) wird noch eine spezielle Gruppe benötigt in welche die beiden User icinga und www-data hinzugefügt werden:

groupadd icinga-cmd
usermod -a -G icinga-cmd icinga
usermod -a -G icinga-cmd www-data

ICINGA downloaden und entpacken

Nach dem die Vorbereitungen soweit getroffen sind, kann ICINGA von Sourceforge downgeloaded, validiert und entpackt werden. Ich benutze dazu immer das Verzeichnis /usr/src. Bitte achtet darauf, dass ihr die aktuelle stable Version runterladet, um keine ältere Version zu installieren. In meinem Fall ist die Version 1.0.2 die momentane stable Version.

cd /usr/src
wget http://sourceforge.net/projects/icinga/files/icinga/1.0.2/icinga-1.0.2.tar.gz/download
wget http://sourceforge.net/projects/icinga/files/icinga/1.0.2/icinga-1.0.2.tar.gz.md5/download
md5sum -c icinga-1.0.2.tar.gz.md5

Folgendes Ergebniss muss beim MD5 Check herauskommen:

icinga-1.0.2.tar.gz: OK

Das Paket wird anschließend mit folgendem Befehl in das /usr/src Verzeichnis entpackt:

tar xvzf icinga-1.0.2.tar.gz

Installation von ICINGA

› Continue reading

Tags: , , , , , ,

Freitag, Januar 15th, 2010 Linux, Monitoring 24 Kommentare

Mac OS X 10.6 – PHP unter Snow Leopard installieren

PHP kann unter Mac OS X 10.6 ganz einfach installiert werden, da das benötigte Modul bereits mit an Board ist. Es muss nur aktiviert werden.

PHP ist mit wenigen Handgriffen im Terminal aktiviert, und kann anschließend sofort verwendet werden:

Wer noch nie mit dem Terminal gearbeitet hat, und auch nicht weiss wie man es aufruft: “Programme” -> “Dienstprogramme” -> “Terminal”

Mit folgendem Befehl bearbeiten wir die Apache Konfigurationsdatei mit dem Lieblingseditor:

sudo pico /etc/apache2/httpd.conf

Zur Bestätigung müsst Ihr euer root Passwort eingeben.

Sobald die Datei geöffnet ist suchen wir nach folgender Zeile:

#LoadModule php5_module        libexec/apache2/libphp5.so

Das # (Raute / Sharp) Zeichen davor deaktiviert das PHP Modul im Apache und muss nun entfernt werden. (siehe Screenshot)

Nachdem die Datei abgespeichert wurde, kann der Webserver Dienst neu gestartet werden:

Unter “Systemeinstellungen” -> “Freigaben” -> “Webfreigabe” den Haken deaktivieren und wieder aktivieren. Der PHP Support ist nun eingeschaltet und steht dem Apache Webserver ab sofort zur Verfügung.

Tags: , , , , , , ,

Donnerstag, Januar 7th, 2010 Apple 6 Kommentare

Ohne Worte: The History of Hacking

(Quelle: sjmp.de)

Tags: , ,

Montag, Januar 4th, 2010 Allgemein 1 Kommentar
Hosting-Lösungen (VPS, Dedicated Server, Webspace und Colocation) von Contabo

Subscribe to our mailing list

* indicates required Email Adresse *
Werbung schalten

*=Affiliatelink

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de